iOS 17.2: Standardton für Push-Nachrichten lässt sich ändernVorherige Artikel
Ficken Sie sich! Elon Musk geht auf abgesprungene Werbekunden losNächster Artikel

Vision Pro: Spekulative Prognose sieht riesige Verkaufszahlen

Gerüchte, News
Vision Pro: Spekulative Prognose sieht riesige Verkaufszahlen
Ähnliche Artikel

Apple plant, seine erste Computerbrille, die Vision Pro, im Jahr 2024 auf den Markt zu bringen. Das genaue Datum ist noch nicht klar, aber es wird erwartet, dass es nicht vor März passieren wird. Zunächst wird die Verfügbarkeit der Brille wahrscheinlich begrenzt sein. Einige Beobachter rechnen aber mit erheblichen Verkaufserfolgen schon auf den ersten Metern.

Interessanterweise geht eine Quelle aus China davon aus, dass Apple in den ersten Jahren Millionen von Einheiten verkaufen möchte. Das wird jedoch angezweifelt, mit Recht, schon zu Beginn könnte die Verfügbarkeit stark beschränkt sein.

Laut der Quelle wird Apple mit etwa 400.000 Einheiten starten, was noch realistisch erscheint. Es ist jedoch fraglich, ob Apple die behauptete Anzahl von einer Million Geräten tatsächlich im Jahr 2024 verkaufen wird.

Zehn Millionen verkaufte Headsets in drei Jahren?

Die Quelle prognostiziert, dass Apple innerhalb der ersten drei Jahre nach Markteinführung bis zu zehn Millionen Einheiten verkaufen wird, aber diese Vorhersage scheint momentan zu optimistisch.

Die Quelle schätzt die Produktionskosten der Vision Pro auf etwa 1.700 Dollar. Obwohl dies weit entfernt ist von dem Preis, den die Kunden voraussichtlich zahlen müssen, scheint es eine plausible Schätzung zu sein.
Darüber hinaus soll die Lieferkette zu 60% aus China stammen, obwohl Apple in letzter Zeit versucht hat, seine Abhängigkeit von China zu reduzieren.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

tvOS 17.4: Release Candidate für Entwickler ist da

tvOS 17.4: Release Candidate für Entwickler ist da   0

Apple hat heute Abend auch tvOS 17.4 als Release Candidate für die registrierten Entwickler bereitgestellt. Die wohl letzte Fassung folgt eine Woche auf die Verteilung der vorangegangenen Beta an die [...]