Clips räumt sich großzügig fast alle Zugriffsrechte einVorherige Artikel
Stiftung Warentest: Apple siegt im Notebook-TestNächster Artikel

Dunreeb Cutout: Aus 3D-Modell wird Bastelbogen

Allgemein, App, App-Review, Apple, Mac, MacOS, Review, Software
Dunreeb Cutout: Aus 3D-Modell wird Bastelbogen
Ähnliche Artikel

Dunreeb Cutout ist ein 3D Bastelbogen Creator, der für verschiedenste Berufe wie Designer, Architekten aber auch für Papierhobbybastler sehr spannend ist.

Das Prinzip ist total einfach: Aus einem Computer 3D-Modell kann binnen weniger Sekunden ein 3D Bastelbogen aus Papier ausgedruckt werden, den man anschließend zu einem echten physischen 3D-Modell umbasteln kann. In der Theorie eine ziemlich tolle Sache. Doch funktioniert das auch in der Praxis so einwandfrei?

Die App kann in Apple’s Mac App Store heruntergeladen werden und ist als Plug-In für Autodesk Maya und Maxon Cinema 4D verfügbar, obgleich auch als alleine stehendes Programm. Wir wollen nun kurz die verschiedenen Möglichkeiten der App erläutern. Zudem gehen wir anschließend genauer auf die Oberfläche und die Bedienung von Dunreeb Cutout ein.

Verwendung und allgemeine Funktionen

Der Funktionsumfang hängt natürlich davon ab, ob die App standalone oder als Plug-In verwendet wird. Dunreeb Cutout konvertiert ganz einfach 3D-Modelle in 3D Bastelbögen, wobei Texturen, Farben und gemischte Materialien berücksichtigt werden. Die Seitengröße, Größe der Teile und Breite der Klebelaschen sind ebenfalls frei wählbar. Wahlweise können Falt- und Schneidelinien erstellt und zur besseren Orientierung auch die Klebelaschen und Kanten nummeriert werden. Überdies ist eine Spiegelung möglich, um auf der Rückseite eine Anleitung zu entwerfen. Anschließend exportieren Anwender ganz einfach die erstellten Bögen als SVG-Dateien oder drucken sie gleich in der gewünschten Skalierung aus. In der Standalone-Variante werden obj.-Dateien in 3D Bastelbögen umgewandelt. Falls nur PLY-Formate vorliegen, werden keine Materialeigenschaften ausgelesen. Die Software ist übrigens sowohl für Windows als auch für macOS verfügbar. Preislich liegt die App bei 29,99 Euro. Das ist absolut in Ordnung für ein Grafikprogramm mit diesen Features.

Gebastelter Stern

Aufbau und Oberfläche

Das Programm ist recht einfach aufgebaut und selbstredend frei von großen Bugs, die einen nur aufhalten. Der Nutzer findet gleich rechts eine große Vorschau des 3D-Modells. Mit der Maus kann dieses rundum angesehen werden. Links befinden sich einige Funktionsfelder, um Einstellungen vorzunehmen. Dort können Nutzer zum Beispiel den Zoom-Wert anpassen sowie zwischen den einzelnen Seiten des 3D Bastelbogens hin- und herspringen. Sogar die Farbwerte für diffuses Licht sind hier adaptierbar. Auch der Hintergrund, das Standardmaterial sowie die Laschen können problemlos eingestellt werden. Zuletzt finden wir unten eine Fortschrittsanzeige.

Interface von Dunreeb Cutout

Oben im Menü können fertige 3D-Modelle via „open“ im .obj-Format oder im ply-Format geöffnet werden, um sie dann in einen 3D Bastelbogen zu verwandeln. Zudem kann der Anwender unter Settings nochmals detailliertere Einstellungen vornehmen. Etwa die genaue Skalierung, Seitenlängen oder auch, ob einzelne Teile des 3D-Objektes wirklich einzeln oder mit einer Lasche verbunden ausgedruckt werden sollen. Überdies ist es möglich, generell Laschen zu erstellen, deaktivieren und deren maximale Breite einzugeben. Mit dem Button „Start“ wird anschließend binnen Bruchteilen von Sekunden ein 3D Bastelbogen erstellt. Dieser kann sogar beschriftet werden. Mit „Create“ kann der Nutzer zudem oben innerhalb der App einfache 3D-Figuren erstellen und in das Modell einfügen.

Ein erstellter und ausgedruckter Bastelbogen

Das Programm ist also wirklich durchsichtig aufgebaut und spart mit unnötigen Funktionen. Man darf sich kein optisches Wunder erwarten. Aber die App tut genau das, was es soll. Das rasche Erstellen eines 3D Bastelbogens kann in manchen Berufen oder auch privat extrem viel Arbeit und Zeit ersparen. Wir waren beeindruckt von der klaren und simplen Umsetzung.

Fazit

Nutzer, die viel oder sogar täglich mit dreidimensionalen Objekten arbeiten, sei es im Beruf oder in ihrem Hobby, werden mit diesem Programm einen kleinen Traum gefunden haben. Denn das rasche Erstellen eines einfachen und computergenauen 3D Bastelbogens hilft einem nicht nur, seine virtuellen Kreationen vorstellbar zu machen. Dunreeb Cutout kann bestimmt auch einige künstlerischen Fähigkeiten entfalten. Wir können es wirklich jedem Interessenten weiterempfehlen, da die App auch in Sachen Preis/Leistung absolut überzeugen kann. Ihr findet auf der Homepage weitere Infos und Details. Auf der Seite könnt ihr die gewünschte Software auch gleich auf euren PC oder Mac laden. Für Mac Besitzer geht es über den Mac App Store natürlich einfacher.

Dunreeb Cutout: Aus 3D-Modell wird Bastelbogen
4.83 (96.52%) 69 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Allgemein

Geld von Apple: Wer den Akku letztes Jahr getauscht hat, erhält Gutschrift

Geld von Apple: Wer den Akku letztes Jahr getauscht hat, erhält Gutschrift   0

Apple erstattet iPhone-Besitzern Geld zurück, die letztes Jahr ihren Akku austauschen ließen. Nutzer, die berechtigt für die Gutschrift sind, dürften in den nächsten Wochen Post bekommen. Wir verraten euch, wer [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting