Beta 5 von iOS 10.3.2 verfügbarVorherige Artikel
Erste Hüllen für das iPhone 8?Nächster Artikel

Im Euroland: App Store wird teurer

Apple, News
Im Euroland: App Store wird teurer
Ähnliche Artikel

Apple erhöht die App Store-Preise für Nutzer in der Eurozone. Fortan gibt es keine App für 99 Cent mehr.

Die Preise im App Store erhöhen sich, jedenfalls in Euroland. Apple informierte seine Entwickler darüber, dass die Preise für Apps bis Ende nächster Woche angehoben werden.

App Store

App Store

Die günstigste Preisstufe wird dann bei 1,09 Euro liegen, Apps für 1,99 Euro kosten künftig 2,29 Euro, ähnlich geht es weiter. Laufende Abos sind davon nicht betroffen, In-App-Käufe aber schon.

Währungseffekte sollen der Grund sein

Apple passt hin und wieder die Preise in den regionalen App Stores an, oft aufgrund wirtschaftlicher Entwicklungen in einigen Regionen oder Währungseffekten auf dem Devisenmarkt. Die Briten mussten unlängst bereits eine vergleichbare Korrektur hinnehmen, nun trifft es auch Euroland. Auch hier sollen währungsbedingte Entwicklungen ausschlaggebend gewesen sein.

Im Euroland: App Store wird teurer
4.19 (83.81%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Beta 4 sind da: iOS 13, iPadOS, watchOS 6 und tvOS 13

Beta 4 sind da: iOS 13, iPadOS, watchOS 6 und tvOS 13   0

Vor wenigen Minuten hat Apple für seine Entwickler neues Testfutter verteilt. iOS 13, iPadOS, watchOS 6 sowie tvOS 13 kamen in der vierten Beta zum Testen als over-the-air Update. Die vierte [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting