Neues Video soll iPhone 8 PROTOTYP zeigenVorherige Artikel
Deutsche Bank sieht iPhone 8 nicht auf der SiegerstraßeNächster Artikel

4 Gründe: Warum das iPhone 8 mehr als 1000 Euro kosten wird

Allgemein, Apple, iPhone, Sonstiges
4 Gründe: Warum das iPhone 8 mehr als 1000 Euro kosten wird
Ähnliche Artikel

Die mit Abstand am wenigsten behandelte Frage in der Gerüchteküche rund um das iPhone 8 dieses Jahr ist jene, was das Teil denn wirklich kostet. Vielleicht weiß es Apple auch selber noch nicht genau. Doch vereinzelt gibt es Gerüchte, wonach das 8ter weit mehr als 1000 Tacken kosten soll. Ich möchte euch heute vier starke Gründe präsentieren, warum das wirklich so kommen könnte.

Die meisten sind immer noch der Meinung, dass die 1000 Dollar-Berichte entweder völlig überzogen oder bezahlte Beiträge der Konkurrenz sind. Doch blickt man einmal mit etwas Logik und Verstand auf die Fakten, dann scheint ein Preis von über 1000 Euro wahrscheinlicher als ein Preis unter 1000 Dollar:

1. Abstand vom iPhone 7S

Das vielleicht größte Argument ist gleich mein erstes: Warum sollte Apple das iPhone 8 mit dem spekulativen neuen und faszinierenden Design auch nur ansatzweise preislich auf ähnlichem Niveau anbieten, wie das ebenfalls im Herbst erwartete iPhone 7S? Selbstredend wird die Lücke nicht nur beim Aussehen, sondern auch beim Preis zu finden sein. Denn mal ehrlich:

Wer würde sich ein iPhone 7S kaufen, wenn man das iPhone 8 um „nur“ 50 oder 100 Euro mehr bekommen könnte?

2. Neue Technik ist teuer

Ein völlig neuartiges Design und Features wie Wireless Charging, hauchdünne Displayränder, Gesichtserkennung, AR Technologien usw. kosten einen Haufen Geld. Mit den ganzen neuen Technologien wird folglich auch die Produktion des Gerätes an sich bedeutend teurer. Und Apple ist bestimmt die letzte Firma, welche dafür ihre Gewinn-Marge verkürzen und das Gerät für denselben Preis wie beim Vorgänger auf den Markt schmeißen würde.

3. Lieferengpässe

Drittens sind auch die immer wieder berichteten Lieferengpässe zu berücksichtigen.

Apple muss das iPhone 8 aller Voraussicht nach einfach etwas exklusiver anbieten, da schlicht und ergreifend nicht genügend Geräte in-time produziert werden können.

Engpässe und Schwierigkeiten beim OLED-Panel, bei der 3D-Kamera und bei Wireless Charging sind absehbar und wurden schon von manchen Quellen aufgegriffen.

4. iPhone Edition

Der Name ist mittlerweile schon völlig normal geworden. Blogger und Medien verwenden den Begriff iPhone Edition bereits als Inbegriff für die erwartete Jubiläumsvariante des iPhones. Doch ganz egal, ob Apple tatsächlich absichtlich ein Jubiläumsgerät auf den Markt bringt, oder einfach nur eines, das völlig anders aussieht, als alle vorherigen iPhones: Das Teil wäre exklusiv. Mit Sicherheit würde nicht der Großteil der iPhone Kunden 1500 Euro für das neue iPhone hinblättern. Aber sind wir mal ehrlich: Es gibt auf der Welt genügend Leute, die sich das nächste iPhone ohnehin kaufen werden, und je teurer, desto besser.

Apple könnte dadurch nicht nur zeigen, was technisch heute alles möglich ist, sondern auch einen völlig neuen Markt erschließen. Weil heute eh „jeder“ schon mit einem iPhone herumläuft, könnte man sich so von den anderen wieder ein Stück weit distanzieren.

Das iPhone Edition wäre vergleichbar mit der Apple Watch Edition. Niemand hätte es für möglich gehalten, dass Apple eine Uhr für über 1000 Dollar auf den Markt bringt. Und siehe da: Die ersten Edition Modelle lagen sogar bei über 10.000 Dollar und noch immer kann man Apple Watches für deutliche vierstellige Beträge erstehen.

So, das ist unsere bzw. in diesem Fall meine Meinung zu den aktuellen iPhone 8-Preis-Diskussionen. Aber was meint ihr? Würdet ihr euch ein iPhone 8 um über 1000 Euro kaufen?

4 Gründe: Warum das iPhone 8 mehr als 1000 Euro kosten wird
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

5
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
4 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
LukasMichael SchöffelSekko_u_s_e_r_mario cobretti Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Michael Schöffel
Gast
Michael Schöffel

Was ist das für ein blödes Geschwätz. Warum sollte ein OLED-Display, Wireless Charging und eine 3D-Kamera den Preis so in die Höhe treiben. Andere Hersteller haben auch OLED-Display, Wireless Charging und sind günstiger. Etwas Dümmeres habe ich schon lange nicht mehr gehört.

Sekko
Gast
Sekko

Selbst ein 7 plus mit 256 kostet doch schon mehr als 1000€ und wenn man noch die Garantieverlängerungen nimmt ist man auch schon jenseits der 1000er Grenze

_u_s_e_r_
Gast
_u_s_e_r_

Für ein wenig mehr als 1000€ bin ich bereit aber sicher nicht für 1’500€. Wobei mir das auch sehr unwarscheinlich vorkommt.

mario cobretti
Gast
mario cobretti

Ich kann nur sagen, bei mehr als 1000€ bin ich als leidenschaftlicher Apple Fan raus und distanziere mich langsam vom 2 jährlichen Turnus! Mein 6 plus muss noch mindestens 2 Jahre halten!

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting