Tim Cook war zuletzt bestbezahlter Firmenchef AmerikasVorherige Artikel
KUO über iPhone 8: Unfassbare Displayränder, kein TouchID, Wireless Charging kostet EXTRANächster Artikel

Mehrere Berichte: Kommt das iPhone 8 jetzt wirklich OHNE TOUCH ID?

Allgemein, Apple, Gerüchte, Hardware, iPhone, News
Mehrere Berichte: Kommt das iPhone 8 jetzt wirklich OHNE TOUCH ID?
Ähnliche Artikel

Sowohl Ming-Chi Kuo in seiner neuen Publikation als auch Bloomberg wollen wissen, dass Apple zumindest nach aktuellem Stand nicht unbedingt auf einen Fingerabdrucksensor im Display des kommenden iPhone 8 setzen möchte. Stattdessen soll die schicke Entsperrmethode, die mit dem iPhone 5S eingeführt wurde, vielleicht einer anderen Methode weichen.

Mit dem erstmaligen Wegfall des Homebuttons findet natürlich auch der bisher darin eingebaute Fingerabdrucksensor keinen Platz mehr. Laut Bloomberg will Apple beim nächsten iPhone deshalb auf ein neues Sicherheitsystem setzen:

Apple is testing an improved security system that allows users to log in, authenticate payments, and launch secure apps by scanning their face, according to people familiar with the product. This is powered by a new 3-D sensor, added the people, who asked not to be identified discussing technology that’s still in development. The company is also testing eye scanning to augment the system, one of the people said.

Schneller, sicherer und einfacher

Der Bericht zitiert eine Person, die selbstredend nicht namentlich genannt werden möchte. Diese plauderte gegenüber Bloomberg jedoch im Detail Apple’s Vorhaben aus. Ein Gesichtsscanner soll Touch ID ablösen. Dieser soll das Handy binnen weniger 100 Millisekunden entsperren. Das wäre in etwa so schnell oder schneller als Touch ID 2. Zudem soll das System den Nutzer auch erkennen, wenn das iPhone nur auf den Tisch daneben liegt. Der Scanner soll überdies extrem funktionieren. Das hört sich ja zunächst extrem gut an. Skeptisch bleiben wird jedoch beim Entsperren durch Gesichtsscanner bei Brillenträgern sowie in der Dunkelheit. Samsung’s Scanner haben damit nämlich große Probleme und können darüberhinaus mit einem bloßen Bild des gespeicherten Nutzers getäuscht werden. Hoffen wir einmal, dass Apple das Ganze besser umsetzt.

Bloomberg bestätigt übrigens darüberhinaus sämtliche bereits bekannte Features des iPhone 8, wie den dünnrahmigen OLED Screen oder ein Glas-Design vorne sowie hinten mit einem Metallrahmen dazwischen. Laut einigen Quellen würden die Materialien extrem nahtlos ineinander übergehen.

Mehrere Berichte: Kommt das iPhone 8 jetzt wirklich OHNE TOUCH ID?
4.17 (83.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Mehrere Berichte: Kommt das iPhone 8 jetzt wirklich OHNE TOUCH ID?"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
rappeldizupf
Gast

dann gibts noch den Pin zum entsperren

CyberDot
Gast

Weil es zu dunkel ist und das Handy dich nicht mehr sieht.

IchPutzHierNur
Gast

Das hieße ich könnte Abends auf einem Feldweg mein Handy nicht mehr benutzen, da es nicht mehr angeht?

Nutflips
Gast

Warum sollte es nicht mehr angehen?

Allgemein

iPhones 2018: Wie werden sie heißen?

iPhones 2018: Wie werden sie heißen?   0

Apple könnte die Namensgebung seiner iPhones vereinfachen, glaubt ein Analyst. Das erwartete iPhone 2018 könnte danach einfach nur noch iPhone heißen. Was haltet ihr von dieser Möglichkeit? Wie wird Apple die [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting