Käufer berichten von aufplatzenden iPhone 8-EinheitenVorherige Artikel
Ränder so dünn wie noch nie: Apple könnte weiter auf LCD setzenNächster Artikel

Bericht: Apple arbeitet an eigenen Prozessoren für MacBooks

Apple, Mac, News
Bericht: Apple arbeitet an eigenen Prozessoren für MacBooks
Ähnliche Artikel

Apple könnte in Bälde MacBooks mit selbst entwickelten Prozessoren auf den Markt bringen. Ein entsprechender Bericht spricht auch von Modems aus eigener Entwicklung. Damit würde sich Cupertino noch ein wenig mehr von Intel, Qualcomm und co. lösen.

Apple setzt bereits seit geraumer Zeit auf gehörig modifizierte ARM-CPUs in seinen iPhones und iPads und fährt damit durchaus erfolgreich. Jüngster Streich ist der A11 Bionic, der es im Benchmark sogar mit einem aktuellen MacBook aufnehmen kann.

Apple A11 Bionic

Apple A11 Bionic

Das könnte ein Grund sein, wieso Apple im Macbook von morgen gern auch auf seine eigenen Designs setzt. Wie aus asitatischen Medienberichten hervorgeht, arbeitet Cupertino an der Entwicklung eigener Prozessoren für seine Notebooks. Der Wechsel von Intels X86 zur ARM-Architektur dürfte in der Mac-Welt allerdings einiges durcheinander würfeln. Die einfache Virtualisierung von Windows wäre damit zunächst Geschichte.

Auch eigene Mobilfunk-Modems

Weiter geht der Bericht davon aus, dass Apple auch gern seine Modems in Eigenregie weiterentwickeln möchte. Die Chips werden aktuell noch von Intel und Qualcomm zugeliefert, mit dem Apple seit längerer Zeit bereits ein gestörtes Verhältnis verbindet. Apples Drang nach größerer Eigenständigkeit erreichte zuletzt mit der ersten selbst entwickelten Grafikeinheit eine neue Dimension. In diesem Zuge beendete Cupertino die langjährige Zusammenarbeit mit Imagination Technologies, das daraufhin zum Verkauf steht.

Bericht: Apple arbeitet an eigenen Prozessoren für MacBooks
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Bericht: Apple arbeitet an eigenen Prozessoren für MacBooks"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Apple99er
Gast

Endlich.. Hab die ganze Zeit gewartet weil die Macbooks mit anständigem Prozessor 2500+ oder so kosten

Philipp Albin
Gast

Wenn das stimmt. Bereue ich mein MacBook Pro Kauf mit Touch Bar. Genau das habe ich vermutet…. Wenn Apple CPUs baut, dann ziemlich schnelle. Mir gefällt die Entscheidung.

Aber ganz schlecht, für Leute, die sich jetzt ein MacBook gekauft haben. Ich gehöre leider dazu.

Apple

Leak: Apple meldet zwei neue iPads an

Leak: Apple meldet zwei neue iPads an   1

Die Datenbank der eurasischen Wirtschaftskommission hat schon mehrfach Apple Produkte gespoilert. Nun könnte dies erneut für zwei frische iPad Modelle der Fall sein, wie Consomac bemerkt hat. Apple hat nämlich unter [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting