Apple untersucht Verbindungsprobleme bei der Apple Watch Series 3Vorherige Artikel
Apple Watch Series 3 Reviews: Fluch und Segen zugleichNächster Artikel

Dropped schließt die Lücke: iOS 11 mit universeller Drag-and-Drop-Zwischenablage

App
Dropped schließt die Lücke: iOS 11 mit universeller Drag-and-Drop-Zwischenablage

Jeder, der ein iPad hat, wird sich über iOS 11 gefreut haben, vielleicht sogar noch mehr als beim iPhone. Das liegt nicht zuletzt daran, dass Apple mit iOS 11 vor allem für das Tablet einige neue Features eingebunden hat, darunter Drag & Drop aller möglichen Daten für den Austausch von Informationen zwischen Apps. Allerdings immer nur eine Information gleichzeitig. Dropped schließt diese Lücke.

Dropped als Ergänzung

Die App Dropped sieht sich als praktische Erweiterung des Drag-and-Drop-Konzepts, wie Apple es in iOS 11 für das iPad implementiert hat. Im Gegensatz zur mitgelieferten Lösung, kann man sich mit Dropped Informationen aller Art aufbewahren. Man könnte sich Dropped also als eine Art mehrdimensionale Zwischenablage für Objekte vorstellen, die sich in iOS 11 bewegen lassen.

Die Bedienung ist dabei sehr einfach: Dropped kann im Vollbild oder mit allen möglichen Spielarten des Splitscreen-Multitaskings geöffnet werden. Aus einer anderen App wie Safari, Mail, Notizen oder Maps können Objekte in Dropped hineingezogen werden. Diese stehen dann solange zur Verfügung, bis sie gelöscht werden. Dropped unterstützt dabei so gut wie alle Datentypen, die das iPad auch versteht, also Links, Notizen, Orte, PDF-Dateien, Bilder, Musik-Dateien, Text und vieles andere mehr.

Die Daten, die in der App abgelegt werden, bleiben unverändert und können später genauso weiterverwendet werden, als würde man sie frisch aus der App holen, genauso einfach per Drag & Drop. Nach getaner Arbeit lassen sich die Objekte wieder entfernen. Die App ist dabei sehr minimalistisch aufgebaut und erschlägt den Nutzer nicht mit einem unübersichtlichen UI.

Dropped steht seit Veröffentlichung von iOS 11 im App Store zum Download bereit und benötigt ein beliebiges iPad, auf dem iOS 11 läuft. Die initiale Version ist 11,3 MB groß und kostet einmalig 3,49 Euro.

Dropped schließt die Lücke: iOS 11 mit universeller Drag-and-Drop-Zwischenablage
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

App

Bye bye, iTunes: DearMob iPhone Manager übernimmt den Job

Bye bye, iTunes: DearMob iPhone Manager übernimmt den Job   0

Nicht wenige Nutzer haben iTunes mittlerweile satt. Dick, alt, träge, voller Fehler, das sind die häufigsten Probleme, die wir in den Kommentaren zu lesen bekommen und auch schon selbst erlebt [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting