macOS 10.13.1 Beta 5 wurde veröffentlichtVorherige Artikel
iPhone X jetzt vorbestellen: Los geht die wilde JagdNächster Artikel

Apple Pay – wachsendes Interesse in Onlineshops und Apps

Empire
Apple Pay – wachsendes Interesse in Onlineshops und Apps

Das mobile Bezahlen mittels Smartphone oder iPhone gewinnt auch in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Während andere Nationen deutlich offener für das Zahlen im Vorbeigehen und ähnliche Varianten sind, sinkt hierzulande allmählich die Zurückhaltung der Kunden.

Hierzu trägt auch Apple Pay als einer der bekanntesten und namhaftesten Bezahldienste online teil, der sich vor allem für die Bezahlung in Onlineshops sowie in Apps diverser Anbieter und Branchen zunehmend etabliert.

Wie der mobile Bezahlmodus genau funktioniert

Apple Pay funktioniert über Ihre Kreditkarte in Kombination mit einer Touch ID, über einen Sensor wird Ihr Fingerabdruck ausgelesen und hierdurch der Nutzer des iPhones identifiziert. Verfügen Sie über Guthaben in Ihrem Apple Konto, findet eine direkte und kontaktlose Abrechnung statt, beispielsweise an Ihrer Supermarktkasse. Die gleiche Funktion wird Ihnen auch über die Apple Watch geboten, hier muss die vielseitige Armbanduhr in die Nähe des Transponders gehalten werden.

Die gleiche Funktion nutzen Sie für die Bezahlung in einem Onlineshop oder dem Shop einer App, jedoch ohne gesondertes Terminal. Werden Sie online zur Kasse geführt, wählen Sie die Bezahlung per Kreditkarte als Zahlungsmethode aus und entscheiden sich anschließend für die Funktion Apple Pay, die Ihr iPhone direkt bereitstellen sollte. Erneut bestätigen Sie durch Ihren Fingerabdruck Ihre Identität und willigen in die Zahlung ein, ohne gesonderten Daten Ihrer Kreditkarte oder die CVC-Prüfziffer eingeben zu müssen. Falls eine Shop-App auf diese Funktion eingerichtet ist, wird Ihnen „Apple Pay“ als separate Zahlungsmethode angezeigt werden.

Produkte diverser Shops einfach und sicher bezahlen

Um einen eigenen Shop um die Bezahlfunktion Apple Pay zu ergänzen, sind einige Sonderüberlegungen anzustellen. Zum einen beeinflusst die Produktart die Bereitschaft, schnell und mobil Artikel zu bestellen. Bei Mode oder kleinen Gadgets ist der Onlinekauf bereits eine Selbstverständlichkeit, für größere Artikel wie Winterreifen entwickelt sich langsam erst die Bereitschaft zum Onlinekauf. Durch die statistische Auswertung des Nutzungsverhaltens Ihrer Kunden finden Sie am einfachsten heraus, wie groß die Bereitschaft zur Onlinebezahlung ist.

Dies gilt explizit auch für die Nutzung der angebotenen Zahlungsmethoden. Wenn Sie als Shopbetreiber erkennen, dass eine Vielzahl Ihrer Kunden nicht mehr die klassische Banküberweisung verwenden, sondern auf moderne E-Payment-Dienste vertrauen, ist das Einrichten einer Schnittstelle für Apple Pay umso sinnvoller. Natürlich können Sie auch eine Umfrage unter Ihren Stammkunden starten, ob diese bestimmte Zahlungsmethoden vermissen. Dies gilt neben Apple Pay natürlich auch für weitere mobile Bezahldienste, die neben der Geschäftswelt vor Ort immer stärker im Internet anzutreffen sind.

Weitere Funktionen von Apple Pay im Alltag nutzen

Die Funktion von Apple Pay beschränkt sich übrigens nicht auf die Supermarktkasse, Onlineshops oder App in Store-Form. Gerade bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel setzt sich diese Bezahlungsmethode in Großstädten durch, die Terminals zum Lösen eines Tickets sind direkt an den Haltestelle von Bussen oder U-Bahnen zu finden. Neben dem iPhone oder iPad ist Apple Pay übrigens auch für traditionelle Devices wie das MacBook nutzbar. In Verbindung mit Kundenkarten für Apple und weitere Funktionen erhalten Sie gleich mehrere Möglichkeiten, flexibel und einfach zu zahlen. So ausgereift, wie die Zahlungsmethode bereits ist, dürfte Sie in den kommenden Jahren zum Standard in Internetshops werden.

Apple Pay – wachsendes Interesse in Onlineshops und Apps
4.14 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Empire

Anleitung: Kindersicherung einrichten unter iOS 12

Anleitung: Kindersicherung einrichten unter iOS 12

Mit iOS 12 hat Apple nicht nur unter der Haube an der Performance geschraubt, sondern auch einige neue Features eingeführt, die sich im Alltag bemerkbar machen. Darunter unter anderem die [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting