Video: So sieht das neue Snapchat Design ausVorherige Artikel
Apple Statement zum macOS-Bug: Nächster Artikel

Breaking: Alle macOS High Sierra Nutzer sollten den Mac updaten

Apple, MacOS, News, Software
Breaking: Alle macOS High Sierra Nutzer sollten den Mac updaten
Ähnliche Artikel

Apple fordert mit den wenigen aber deutlichen Worten „Installiere dieses Update so bald wie möglich“ alle macOS High Sierra Nutzer zur Aktualisierung der Software auf. Es geht um den „Root“ Bug, über den wir erst heute Morgen noch berichtet haben.

Absolut JEDER kann sich auf eurem Mac mit dem Benutzernamen „root“ und einem leeren Passwort-Feld zum Systemadministrator machen. So verrückt das auch klingt, es ist wahr. Es ist ein lächerlicher Fehler von Apple, der jedoch immerhin binnen weniger als 24 Stunden mit einem nun veröffentlichten Softwareupdate gefixt wurde.

Jeder High-Sierra Nutzer sollte so schnell wie möglich updaten

Die Lage ist dieses Mal wirklich ziemlich ernst. Euer Admin-Passwort ist momentan nämlich quasi sinnlos, wenn jemand mit kriminellen Gedanken und dem Wissen um die Sicherheitslücke etwas an eurem eingeschalteten Mac anstellen möchte. Das Software-Update 2017-001 wiegt nur wenige MB und wird automatisch heruntergeladen. Ihr müsst es in den meisten Fällen nur mehr installieren. Es ist nicht einmal ein Neustart von Nöten.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar   0

Heute Abend hat Apple auch eine neue Beta von iPadOS 16.1 für die registrierten Entwickler verteilt. Sie läuft als iPadOS 16.1 Beta 4, kann sich aber bei Entwicklern auch mit [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x