Intel-Lücke: Auch iPhones betroffen, Mac seit letztem Update bereits halbwegs sicherVorherige Artikel
70 Mio. zahlende Kunden: Können wir bald Spotify Aktien kaufen?Nächster Artikel

Bericht: Samsung Galaxy S9 kommt mit Face ID und Animojis – oder so ähnlich

Apple, iPhone, Samsung
Bericht: Samsung Galaxy S9 kommt mit Face ID und Animojis – oder so ähnlich
Ähnliche Artikel

Samsung hat heute seinen neuen Exynos 9 Series 9810 Prozessor vorgestellt, der aller Voraussicht nach im neuen Flaggschiff Galaxy S9 zum Einsatz kommen wird. Zwischen den Zeilen liest man hier Features heraus, die uns vom iPhone X ziemlich bekannt vorkommen.

Unter anderem die Rede ist von der Möglichkeit, Gesichtsdaten zu verarbeiten. Damit soll man „realistische Gesichts-Tracking Filter“ anwenden können. (Animojis) Auch eine erhöhte Sicherheit für Entsperrvorgänge ist gegeben. (Face ID) Für all das soll der neue Exynos 9 Series 9810 sorgen.

By utilizing both hardware and software, hybrid face detection enables realistic face-tracking filters as well as stronger security when unlocking a device with one’s face. For added security, the processor has a separate security processing unit to safeguard vital personal data such as facial, iris and fingerprint information.

Samsung wappnet sich also gegen das iPhone X. Das war natürlich zu erwarten und wir begrüßen das auch. Konkurrenz hat noch nie geschadet und wird es auch dieses Mal nicht tun.

AI und Performance Verbesserungen

Darüberhinaus wird der neue Chip mit einer schnelleren Performance sowie Verbesserungen im Bereich künstliche Intelligenz aufwarten können. Ob Samsung auf eine separate AI Komponente setzt oder sie direkt in den Chip integriert, bleibt noch abzuwarten.

Viele Experten zweifeln bekanntlich daran, dass Android Hersteller schon in diesem Jahr eine ebenbürtige Technologie zu Face ID auf den Markt bringen können. Von Samsung lassen wir uns aber gerne eines Besseren belehren. Immerhin haben die Koreaner schon weit vor Apple eine Gesichtserkennung im Note 7 und Note 8 integriert. Das neue Galaxy S9 wird vermutlich im März auf den Markt kommen.

Bericht: Samsung Galaxy S9 kommt mit Face ID und Animojis – oder so ähnlich
4 (80%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

3
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
SekkorappeldizupfEdi Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sekko
Gast
Sekko

Ist doch nichts Neues auf Tech Markt

rappeldizupf
Gast
rappeldizupf

spätestens dann können sich die FaceID Kritiker plötzlich an nichts mehr erinnern

Edi
Gast
Edi

Tss, nach TouchID eine weitere „Kopie“ des Führenden im Androidlager. Warum ist dieses GoogleOS nochmal so gut?

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting