HomePod vor schwerem Start: Konkurrenz ist billiger und besser aufgestelltVorherige Artikel
Breaking: Apple empfiehlt allen Nutzern auf neues iOS 11.2.2 zu aktualisierenNächster Artikel

Investoren drängen: Apple sollte Handy-Sucht bei Kindern attackieren

Apple
Investoren drängen: Apple sollte Handy-Sucht bei Kindern attackieren
Ähnliche Artikel

Wesentliche Investoren von Apple drängen das Unternehmen in einem offenen Brief, etwas gegen die Abhängigkeit von Kindern von ihrem Handy zu unternehmen.

Einige von uns dürfen sich hier wohl auch angesprochen fühlen: Unsere Verbindung und Abhängigkeit von Smartphones kann in manchen Fällen schon als Sucht bezeichnet werden. Doch besonders bei Kindern, die im Bereich Kommunikation und zwischenmenschliche Beziehungen noch voll und ganz in der Entwicklung stecken, ist eine zu scharfe Konzentration auf das Handy nachweislich schädlich.

Apple könnte helfen, ohne Geld zu verlieren

Einer exzessiven Benutzung des Handys bei Kindern sollten – so die Verfasser des Briefes – allen voran Unternehmen wie Apple entgegenwirken. Besonders Apple würde dadurch nicht etwa einen Rückgang beim Umsatz erleiden. Das Geschäftsmodell der Firma sei keineswegs abhängig von der Zeit der Benutzung seiner Geräte.

Bislang können Eltern nur bestimmte Dienste und Programme für ihre Kinder deaktivieren. Eine Einschränkung der Benutzungszeit oder gar die Sperre des Gerätes bei Überbenutzung bietet Apple auf iOS nicht an. Der Sinn einer solchen Sperre oder anderer Kontrollmöglichkeiten für Eltern sei dahin gestellt. Jedoch würde die Integration und damit die Möglichkeit zur Aktivierung eben solcher Funktionen niemandem schaden.

Die Investoren hinter dem offenen Brief machen zusammen gerechnet immerhin 2 Milliarden US-Dollar an Apple Anteilen aus. Ob sich der iPhone Bauer davon beeinflussen lässt, bleibt abzuwarten. Grundsätzlich begrüßen wir Bemühungen in diesem Bereich aber auf jeden Fall. Smartphones und den damit einhergehenden Risiken für Kinder wird freilich zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt.

Was meint ihr? Könnt ihr vielleicht sogar aus Erfahrung eine klare Position in der Thematik beziehen?

Bild via

Investoren drängen: Apple sollte Handy-Sucht bei Kindern attackieren
4.14 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apple Store und der Service: Probleme, die keine sein dürfen

Apple Store und der Service: Probleme, die keine sein dürfen   0

Apple pflegt eine ganz spezielle Sprache in seinen Apple Stores. Das wird auch allen Mitarbeitern beigebracht. Ganz wichtig: Begriffe wie "Absturz" sollen möglichst nicht fallen. Apple hat bekanntlich seine gesamte Wertschöpfungskette [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting