Apple kündigt an: iTunes LP wird dicht gemachtVorherige Artikel
Heute noch mitnehmen: 100 GB kostenlos bei Vodafone und geschenktes Datenvolumen für Telekom-KundenNächster Artikel

Bericht: Apple baut 2019 iPhone ohne Notch

Apple, iPhone
Bericht: Apple baut 2019 iPhone ohne Notch
Ähnliche Artikel

Laut ETNews ist Apple drauf und dran, ein iPhone mit „völlig vollkommenem“ Display auf den Markt zu bringen. Die mittlerweile bekannte Notch des iPhone X soll schon nächstes Jahr verschwinden. Indes ist unklar, wie Apple das Ganze technologisch umsetzen möchte.

Als Apple die Einkerbung mit dem iPhone X eingeführt hat, war die Enttäuschung bei manchen groß. Es wurde als untypisch für Apple eingestuft. Schließlich sieht das iPhone X nicht perfekt aus. Abgesehen davon, dass Apple weit von perfekt entfernt ist, musste man rein physikalisch auf eine Notch setzen, um Face ID und eine Frontkamera umzusetzen.

Doch Apple möchte schon bald Schritt weitergehen. Das „Endziel“ ist ein iPhone mit einem durchgehenden Screen auf der Vorderseite. Schon 2019 soll es soweit sein, schreibt ETNews. Die neuen iPhones nächstes Jahr könnten also völlig ohne Notch kommen.

Das iPhone X krallt sich einen beachtlichen Marktanteil

„Completely fill the front of new iPhones“ – Aber wie?

Laut dem Bericht wird der Bildschirm der nächstes Jahr erscheinenden iPhones die gesamte Vorderseite einnehmen. Damit einher könnte auch ein allgemein überarbeitetes Design gehen.

„Apple decided to get rid of notch design starting from 2019 models and is having discussions with relevant companies.” said an industry representative. “It seems that Apple is planning to implement full-screen that is more complete in its new iPhones.“

Die wohl spannendste Frage in diesem Zusammenhang ist jedoch, wie Apple das umsetzen möchte. Wie sollte man bitteschön mehrere Kameras und notfalls sogar eine Hörmuschel ins Display verbauen, ohne massive „optische Schäden“. Das fragen sich laut dem Bericht auch die Zulieferer. Manche Experten gingen jedoch davon aus, dass Apple kleine Löcher ins OLED Panel einfräsen lassen wird.

Samsung hält bereits Patente, um Löcher in OLEDs einzubauen. Doch ob dies eine viel schönere Variante als eine kleine Mulde über dem Display darstellt, sei einmal dahingestellt.

Die Quelle dieses Berichtes hat sehr schwierige Referenzen in der Vergangenheit. Die Tatsache, dass sie auf Zulieferer basiert, macht das Ganze nicht viel besser. Man sollte die Neuigkeiten also wie immer mit Vorsicht genießen, obgleich es wohl außer Frage steht, dass Apple mittelfristig ein völlig randloses iPhone bauen wird.

Bericht: Apple baut 2019 iPhone ohne Notch
4.05 (80.91%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Sekko Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sekko
Gast
Sekko

Die Notch fällt nicht mehr auf

Apple

iPhone gehackt: Sicherheitsforscher demonstrieren Lücke in Safari

iPhone gehackt: Sicherheitsforscher demonstrieren Lücke in Safari   0

Zwei Hacker demonstrierten einen erfolgreichen Angriff auf das iPhone. Dabei wurden eigentlich gelöschte Fotos wiederhergestellt. Apple ist über das Problem unterrichte und dürfte es in einem der nächsten Updates für [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting