Beta 2 von iOS 11.4, watchOS 4.3.1 und tvOS 11.4 für EntwicklerVorherige Artikel
Tony Fadell: Apple muss gegen iPhone Sucht kämpfenNächster Artikel

Wieso „Hey Siri“? Apple erklärt Entstehung des magischen Worts

Apple, News
Wieso „Hey Siri“? Apple erklärt Entstehung des magischen Worts
Ähnliche Artikel

Wieso wird Siri eigentlich „Hey Siri“ gerufen? Apple hat nun die Antwort auf diese Frage in einem neuen Beitrag seines Machine Learning-Journals veröffentlicht. Die Lösung ist verblüffend und wir haben dazu gleich einmal eine Frage.

Apple pflegt seit einiger Zeit ein Journal, in dem seine Entwickler recht regelmäßig Beiträge zum Thema maschinelles Lernen und neuronaler Netze veröffentlichen.

Es soll dabei helfen, Apples Top-Experten wieder in Austausch mit Kollegen aus der Entwicklung in anderen Unternehmen und an Hochschulen zu bringen. Dieser Dialog war zuvor bei Apple zu starke eingeschränkt worden, nicht eben zum Vorteil der Innovation bei Apple.

Im zweiten Beitrag zum Thema erklärten nun einige Entwickler Cupertinos einige Funktionsprinzipien und Hintergründe von Apples Spracherkennung, die in der Assistentin Siri zum Einsatz kommt.

Das beginnt mit einem interessanten Detail.

Wieso eigentlich „Hey Siri“?

Es wurde erläutert, wieso die Ansprache von Siri mit den Worten „Hey Siri“ erfolgt. Die Aktivierung von Siri ohne das iPhone zu berühren wurde mit dem iPhone 6 eingeführt, damals musste das Gerät aber geladen werden, wenn das funktionieren wollte.

Apple sagt nun: Die Leute hatten auch zuvor schon ihre Befehle an Siri oft mit den Worten „Hey Siri“ eingeleitet, selbst als sie noch den Home-Button gedrückt halten mussten.

Training von Siri - Apple

Training von Siri – Apple

Daraus schlossen sie, „Hey Siri“ sei wohl einfach die natürlichste Anrede.

Seht ihr das ähnlich? Habt ihr Siri vielleicht früher schon auch so oder auch anders angesprochen?

Siri sieht sich aktuell zunehmend von anderen Assistentinnen wie Alexa bedrängt. Apple hat daher viele neue Stellen für Entwickler ausgeschrieben, die an dieser Baustelle arbeiten sollen.

Erkennung der Stimme des Besitzers

Weiterhin geht der Beitrag auf die sich schnell ergebende Frage ein, wie dafür gesorgt werden kann, dass Siri möglichst nur auf die Befehle seines Besitzers hört.

Wenn mehrere Menschen im Raum sind, womöglich auch noch mehrere iOS-Geräte, wird die Nutzung von Siri via Sprachaktivierung schnell eher chaotisch. Spätestens hier fängt der Beitrag an, recht fachlich zu werden. Wer sich hierfür interessiert, für den geht’s hier weiter.

Wieso „Hey Siri“? Apple erklärt Entstehung des magischen Worts
2.28 (45.67%) 60 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting