iOS 12 Beta 5 erschienen: Auch macOS Mojave, tvOS 12 und watchOS 5 mit fünfter BetaVorherige Artikel
iPhone mit Dual-SIM in iOS 12-Beta angedeutet: Kaufargument für euch?Nächster Artikel

Videos: Sehen so die neuen iPhones aus?

Gerüchte, iPhone, News
Videos: Sehen so die neuen iPhones aus?
Ähnliche Artikel

Zwei neue Videos gewähren einen Ausblick auf die neuen iPhones, die Apple im Herbst vorstellen dürfte – zumindest auf zwei davon. Obwohl der YouTuber keine echten 2018er-iPhones hat, sind die Filmchen nicht uninteressant.

Apple wird im Herbst voraussichtlich drei neue iPhones vorstellen.

Kürzlich erst berichteten wir über geleakte Fotos, die zwei der drei neuen Modelle zeigen sollen. Es sind die beiden interessantesten Neuvorstellungen: Sie sind auch das Thema zweier YouTube-Videos.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Darin wird veranschaulicht, wie die nächste iPhone-Generation daherkommen könnte.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Das iPhone X Plus, wenn wir den designierten Namen einmal beibehalten wollen, wäre dabei das größte iPhone, das es je gab.

iPhones in Phablet-Größe

Ein 6,46 Zoll messender OLED-Screen, größere Bildschirmfläche bot noch kein iPhone zuvor. Doch durch abermals geschrumpfte Ränder könnte der Größenunterschied zum aktuellen iPhone 8 Plus gar nicht so dramatisch ausfallen.

Dennoch, es wird abermals größer.

Daneben kommt da noch das iPhone 2018: Es hat vermutlich einen 6,1 Zoll-LCD-Bildschirm, ebenfalls recht randlos, dank Full Active-Technology von Japan Display.

Es soll dem Vernehmen nach das neue Einsteiger-iPhone werden, mit Preisen unter 700 Dollar.

Genau wissen wir das aber erst im Herbst.

Schließlich wird noch ein Nachfolger des iPhone X erwartet, das ebenfalls ein 5,8 Zoll großes OLED-Display haben dürfte.
Werdet ihr euch eins der neuen Modelle besorgen?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Fördert Fake-News: EU will bezahlte Verifizierung auf X verbieten

Fördert Fake-News: EU will bezahlte Verifizierung auf X verbieten   0

Der blaue Haken bei Twitter ist in seiner jetzigen Form illegal, da er Desinformation und Täuschungen von Millionen Nutzern fördert. Das Abo, das den blauen Haken gegen Bezahlung umfasst, verstößt [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x