iOS 12.2: Public Beta ist jetzt verfügbarVorherige Artikel
Apple soll Streamingdienst schon im April startenNächster Artikel

iPhone XR: Kein Modell war zu Weihnachten beliebter

Geld und Markt, Infografik, iPhone, News
iPhone XR: Kein Modell war zu Weihnachten beliebter
Ähnliche Artikel

Das iPhone Xr erhält doch noch ein paar Streicheleinheiten aus den Reihen der Statistiker. Danach war es das am meisten verkaufte Smartphone im letzten Weihnachtsquartal. Das ist vor allem darum bemerkenswert, da das iPhone XR erst im Oktober auf den Markt kam.

Das iPhone XR hatte zuletzt einen schweren Stand. Apples LCD-Modell verkaufte sich in vielen Märkten deutlich schwächer als erwartet. Vor allem in China war das Gerät nicht sehr gefragt. Apple selbst hatte zwar erklärt, die Nachfrage sei alles andere als unbefriedigend, später dann musste man aber doch einräumen, dass man sich mehr erwartet hast: Erstmals seit 16 Jahren hat das Unternehmen seine Umsatzerwartung gesenkt. Nun aber gibt es verspätet noch einige positive Zahlen.

iPhone XR im Weihnachtsquartal erfolgreichstes Modell

Danach verkaufte sich im letzten Quartal des vergangenen Jahres kein iPhone besser als das iPhone XR, das ermittelten die Marktforscher der Analysefirma CIRP. Das XR war für rund 39% der verkauften Geräte verantwortlich. Das iPhone Xs / Max kamen gemeinsam auf einen Anteil von 26%. Das letzte Lineup aus dem Herbst vergangenen Jahres erreichte somit einen Anteil von rund 65% der verkauften iPhones in Q4 2018.

iPhone-Verkäufe 12/2018 / 12/2017 - Infografik - CIRP

iPhone-Verkäufe 12/2018 / 12/2017 – Infografik – CIRP

Das gute Abschneiden des iPhone XR ist vor dem Hintergrund, dass der Verkauf im Oktober und somit einen Monat nach dem Marktstart des iPhone Xs / Max erfolgte, durchaus respektabel. Blickt man auf das Vorjahr, kam Apple 2017 mit dem damals aktuellen Lineup sogar nur auf einen Anteil von 61% der verkauften Geräte, das neu vorgestellte Lineup konnte sich also sogar leicht verbessern.

Dennoch bleibt die Beobachtung, die aktuellen iPhones sind zu teuer und Apple hat das inzwischen auch eingesehen. Das Unternehmen versucht, mit Preisnachlässen für Händler und Subventionen in Japan die Verkäufe anzukurbeln. Auch Rabatte im Rahmen von Umtauschaktionen alter Geräte wurden neu aufgelegt. Wie erfolgreich diese Maßnahmen sind, bleibt abzuwarten.

iPhone XR: Kein Modell war zu Weihnachten beliebter
3.89 (77.78%) 9 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Die Apple Watch Series 5 könnte in Titan- und Keramik-Edition kommen: Was haltet ihr davon?

Die Apple Watch Series 5 könnte in Titan- und Keramik-Edition kommen: Was haltet ihr davon?   2

Die Apple Watch wir din ihrer nächsten Generation wohl auch in einer neuen Edition mit Keramik-Gehäuse erscheinen. Zudem scheint Apple auch eine Edition aus Titan in Vorbereitung zu haben. Dieses [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting