Kehrtwende: iPhones dürfen jetzt auch von freien Werkstätten repariert werdenVorherige Artikel
iPad geschenkt: 50.000 britische Schüler und Studenten erhalten Unterrichts-TabletNächster Artikel

Siri-Auswertungen gehen weiter, aber freiwillig und nur bei Apple

Apple, News
Siri-Auswertungen gehen weiter, aber freiwillig und nur bei Apple
Ähnliche Artikel

Gespräche mit Siri wurden stichprobenartig von menschlichen Operatoren abgehört, so sollte Siri besser werden. Nach negativen Reaktionen in der Öffentlichkeit, hatte das Unternehmen die Auswertung gestoppt. In einigen Wochen geht es allerdings weiter, doch Apple hat einiges geändert.

Apple hat vor kurzem die Auswertung von Siri-Gesprächen durch menschliche Operatoren beendet, Apfellike.com berichtete. Dem voraus gegangen war öffentlicher Unmut, der sich gegen alle Betreiber von Sprachassistenten richtete, denn diese Praxis wurde auch von Amazon, Google und Microsoft angewandt. Apple hat, wie die übrigen Unternehmen auch, für diese Tätigkeit Aufträge an Drittfirmen erteilt, die nun aber ihrerseits den Beschäftigten gekündigt haben.

Für die Wiederaufnahme des Programms hat Apple einige grundlegende Voraussetzungen verändert, wie unlängst in einer Pressemitteilung erklärt wurde. Das wichtigste ist, dass die Nutzer nun aktiv zustimmen müssen.

Siri-Auswertungen nur noch bei aktiver Einwilligung

Dabei setzt Apple ab >Herbst auf ein Opt-In-Verfahren: Nutzer müssen aktiv ihre Zustimmung erteilen, damit menschliche Operatoren ihre Siri-Benutzung hören können. Bis jetzt gab es keine Möglichkeit für die Anwender, die Einwilligung zu verweigern.

Zum anderen wird die Arbeit mit den Siri-Daten künftig nur noch von Beschäftigten erledigt, die direkt bei Apple angestellt sind. Ob die Mitarbeiter der zuvor beauftragten Drittfirmen eine Chance haben werden, sich direkt bei Apple zu bewerben, ist noch nicht klar.

Die Option zur aktiven Einwilligung wird Apple im Rahmen eines Software-Updates auf die Geräte der Nutzer bringen. Die Auswertungen werden im Herbst wiederaufgenommen.

Werdet ihr der Auswertung eurer Siri-Benutzung zustimmen?

Siri-Auswertungen gehen weiter, aber freiwillig und nur bei Apple
3.91 (78.26%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting