iPhone 11 Pro verkauft sich besser als iPhone 11Vorherige Artikel
watchOS 6 ist da: Wer heute schon updaten kann und wer warten mussNächster Artikel

Jetzt da: iOS 13 für alle, das ist neu, das solltet ihr wissen

iOS, News
Jetzt da: iOS 13 für alle, das ist neu, das solltet ihr wissen
Ähnliche Artikel

Apple hat soeben iOS 13 für alle Nutzer vorgelegt. Ab sofort könnt ihr euer iPhone auf das neue System aktualisieren, sofern es unterstützt wird. Wir sagen euch, worauf ihr vor dem Update achten müsst.

iOS 13 wurde soeben von Apple für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update kann damit ab sofort auf euer iPhone geladen und installiert werden, sofern euer iPhone das neue System unterstützt. Das iPad wird iPadOS 13 noch nicht heute erhalten, sondern erst am 30. September.

Kann ich iOS 13 installieren?

Wenn ihr ein iPhone 6s oder höher besitzt, könnt ihr iOS 13 jetzt installieren. Das alte iPhone 5s wird dieses Update nicht mehr erhalten, auch das iPhone 6 muss ab hier ohne neue Updates auskommen.

Wichtig vor dem Update

Wie immer bei einer so großen Aktualisierung: Ihr solltet ein komplettes Backup eures Geräts vornehmen. Macht entweder ein frisches iCloud-Backup oder eine lokale Sicherung auf eurem Mac oder PC mit Hilfe von iTunes.

Sollte ich das Update jetzt schon machen?

Das müsst ihr danach entscheiden, wie wichtig euch ein funktionierendes iPhone ist. In der Beta traten zuletzt auf einigen Geräten noch teils durchaus ärgerliche Probleme und Fehler auf und das galt auch für die golden Master, die die letzte Version vor der finalen Version ist. Ihr solltet noch ein wenig abwarten, wenn ihr morgen ein korrekt funktionierendes iPhone braucht.

Highlights in iOS 13

Zu den Highlights im neuen System zählt fraglos der Dark-Mode: Von vielen Nutzern lange erwartet, ist er eine Kernfunktion, die ab iOS 13 neu ist. Der dunkle Modus steht systemweit zur Verfügung und Apple-eigene iOS-Apps wie die Musik-App sind schon entsprechend vorbereitet. Dritt-Apps unterstützen den Dark-Mode vielfach auch schon und es werden täglich mehr, doch hier gilt: Die App muss mitmachen.

Neu gestaltet wurde außerdem die Notiz-App sowie die Erinnerungen-App. Die Mail-App erhält neue Funktionen zur effektiveren Verwaltung von E-Mails und Ordnern.

Eine wichtige Neuerung ist überdies „Mit Apple anmelden“. Mit diesem Dienst könnt ihr euch bei Online-Services anmelden wie mit der Facebook-Anmeldung, doch datenschutztechnisch ergeht es euch hier besser. Ihr könnt für diese Registrierungen etwa eine Wegwerf-E-Mail-Adresse verwenden.
Weiterhin hat Apple die Fotos-App neu gestaltet: sie sortiert Fotos nun effektiver und hilft bei der Suche nach doppelten Motiven.

Eine komplette Übersicht über alle Neuerungen findet ihr hier bei Apple.

wie läuft iOS 13 bei euch?

Ihr habt euch entschlossen, iOS 13 zu installieren? Wir sind gespannt, eure Erfahrungen zu lesen. Teilt eure Eindrücke!

Jetzt da: iOS 13 für alle, das ist neu, das solltet ihr wissen
3.25 (65%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

iOS

5G: Apple will 2022 iPhones mit eigenem Modem ausliefern

5G: Apple will 2022 iPhones mit eigenem Modem ausliefern   0

Apple setzt offenbar alles daran, bis 2022 ein eigenes 5G-Modem  marktreif zu haben und im iPhone einzusetzen. Ob sich dieser Zeitplan allerdings einhalten lässt, wird mancherorts bezweifelt. Ohnehin steht Apple [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting