Goldman Sachs-Manager: Apple Card-Kunden werden nicht diskriminiertVorherige Artikel
Coole iOS-Spiele für den WinterNächster Artikel

Bloomberg: AR-Brille kommt später, iPad Pro 2020 mit 3D-Sensor

Gerüchte, News
Bloomberg: AR-Brille kommt später, iPad Pro 2020 mit 3D-Sensor
Ähnliche Artikel

Apple wird seine erste AR-Brille womöglich erst zwei Jahre später als erwartet vorstellen, das glaubt man nun auch bei Bloomberg. Dafür wird die Entwicklung des neuen Gadgets wohl mit geballter Kompetenz vorangetrieben.

Das AR-Headset von Apple verspätet sich womöglich, zumindest lässt sich das anhand von Schilderungen schließen, die auf Berichten eines Arbeitsmeetings im großen, aber internen Kreis im Oktober im Apple Park, genauer im Steve Jobs-Theater bei Apple abgehalten wurden. Danach wird das erste AR-Headset von Apple erst 2022 erscheinen, gefolgt von einer echten AR-Brille ein Jahr später.

Nun hat man auch bei Bloomberg seine Prognosen hinsichtlich eines AR-Produkts von Apple korrigiert. 2021 könnte Apple eine erste Variante präsentieren, die hauptsächlich für Gaming, dem Betrachten von Videos und der Teilnahme an virtuellen Meetings optimiert ist.

Apple lässt große Truppe an Brille arbeiten

2022 oder 2023 könnte dann ein avancierteres Gadget auf den Markt gebracht werden. Laut Bloomberg ist ein großes Team mit der Entwicklung der Brille beschäftigt, rund 1.000 Mitarbeiter treiben die Dinge voran. Darunter fänden sich ehemalige NASA-Ingenieure, Spieleentwickler, Grafiker sowie Hard- und Softwareentwickler.

Zudem möchte Apple um 2021 damit beginnen, App-Entwickler mit ins Boot zu holen, damit die Kunden zum Start der Brille auf einen bereits gefüllten AR-App Store zugreifen können. Noch bleibt abzuwarten, wohin die Entwicklung bei Wearables abseits des Smartphones letztlich führen wird.

iPad Pro mit 3D-Sensor im nächsten Jahr

Weitere Spekulationen des Berichts betreffen das iPad Pro. Hier wurde schon häufiger über eine 3D-Kamera oder eine Triple-Cam spekuliert, Apfellike.com berichtete. Bloomberg sieht hier nun eine Dualkamera für das kommende Modell, die von einem 3D-Sensor unterstützt wird.

Dieser soll auf der TrueDepth-Kamera basieren, die Face ID im iPHone realisiert, jedoch auf größere Distanzen funktionieren. Ein neues iPad Pro könnte in der ersten Jahreshälfte 2020 erscheinen.

Bloomberg: AR-Brille kommt später, iPad Pro 2020 mit 3D-Sensor
4.08 (81.6%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Gerüchte

Apple TV+: „„Truth Be Told“, „Hala“ neu und neue Folgen laufender Serien

Apple TV+: „„Truth Be Told“, „Hala“ neu und neue Folgen laufender Serien   0

Apple hat heute eine neue Serie auf Apple TV+ hinzugefügt. Darüber hinaus ist auch ein neuer Spielfilm hinzugekommen und die bereits laufenden Serien haben neue folgen erhalten, denn es ist [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting