AR

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. AR

AR

Apfelplausch #101: Viele iPhone + iPad Gerüchte | Apple Glasses abgesagt? | Neue MacBook Lineup

14 Juli 2019 - von Lukas

Der Apfelplausch ist in normaler Besetzung zurück. Lukas und Roman besprechen die heißesten Apple Gerüchte und News der vergangenen 2 Wochen. Denn dazwischen lag ja unsere Jubiläumsausgabe. Es wird voll und spannend. Viel Spaß! Exklusiv für Apfelplausch Hörer: BLINKIST Premium günstiger Die App fasst euch bekannte Bücher und Bestseller in nur 15 Minuten zusammen und stellt sie als Hörbuch oder zum Lesen bereit. Und ihr als Apfelplausch Hörer bekommt satte 25% Rabatt auf das ganze erste Jahr BLINKIST Premium unter diesem Link: BLINKIST Angebot kostenlos testen (www.blinkist.de/apfelplausch) Die heutigen Themen 00:00:00: Gequassel

MEHR
AR

AR-Brille gestrichen? Apple stellt angeblich Entwicklung ein

11 Juli 2019 - von Roman van Genabith

Apple wird angeblich so schnell erst einmal keine AR-Brille auf den Markt bringen. Die Entwicklung des Produkts sei eingestellt worden, wurde heute berichtet. Hintergründe sind noch nicht bekannt. Apple bringt womöglich doch keine AR-Brille auf den Markt. Mit einem solchen Produkt wurde seitens verschiedener Analysten schon seit Jahren gerechnet. Heute aber berichtete die in Taiwan erscheinende Publikation Digitimes, dass Apple die Entwicklung des AR-Headsets vorläufig eingestellt habe. Allerdings umfasst die Meldung auch nur diesen einen Satz, eine ausführlichere Schilderung wird wohl später nachgereicht. So lässt sich über die Hintergründe einer

MEHR
AR

Apfelplausch #85: Apple Glasses Teaser 2019 | 1 Woche ohne Face ID | März Event | iPod touch Gerüchte

10 März 2019 - von Lukas

Der Apfelplausch Nummer 85 ist da. Wir hatten schon lange nicht mehr eine derart breite Themenlage. Wir sind heute auch ein wenig Technik Podcast, nicht nur Apple Podcast. Natürlich fassen wir alle wichtigen Apple News zusammen. Doch es geht auch um Tesla und US-Politiker. Viel Spaß beim Zuhören. Apfelplausch auf Apple Podcast Apfelplausch auf Radio.de Apfelplausch auf Spotify Exklusiv für Apfelplausch Hörer: Blinkist Premium günstiger Die App fasst euch bekannte Bücher und Bestseller in nur 15 Minuten zusammen und stellt sie als Hörbuch oder zum Lesen bereit. Und ihr als Apfelplausch Hörer bekommt

MEHR
AR

Apples AR-Brille: Produktion noch dieses Jahr?

08 März 2019 - von Roman van Genabith

Eine AR-Brille von Apple könnte noch dieses Jahr in die Massenfertigung gehen. Apple soll die Produktion des Gadgets gegen Ende desJahres aufnehmen. Das würde zu dem bereits zuvor genannten Zeitrahmen passen, danach soll ein AR-Headset nicht vor 2020 auf den Markt kommen. Apple könnte sich schon 2019 an das Thema AR-Brille herantrauen, das zumindest vermutet der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo von TF International Research, der oft mit Einschätzungen zu Apple zu vernehmen ist und auch recht häufig richtig liegt. Kuo glaubt, dass Apple Ende diesen Jahres mit der Massenfertigung einer

MEHR
AR

AR-Brille: Hinweise in iOS-Code heizen Spekulationen an

05 April 2018 - von Roman van Genabith

iOS 11.3 scheint Hinweise auf eine AR-Brille zu enthalten. Ein Entwickler fand nun Codefragmente, die einigen Raum für Spekulationen lassen. Wird Apple wirklich eines Tages eine AR-Brille bringen? Ein Entwickler, der uns noch gut in Erinnerung ist, hat nun einige Hinweise gefunden, die auf entsprechende Pläne Cupertinos hinweisen könnten. Das ganze ist indes noch mit vielen Fragezeichen versehen. Steve Troughton-Smith, er erlangte unter anderem mit der Auswertung der ersten unfreiwillig öffentlich gewordenen HomePod-Firmware Aufmerksamkeit, die einiges über das aktuelle iPhone-Portfolio verrieten, bevor Apple es ankündigen konnte, hat sich wieder einmal

MEHR
AR

Spannend: Apple tüftelt an Display für AR-Brillen | Apple Watch 4 schon mit microLED?

03 April 2018 - von Lukas

Apple soll zusammen mit TSMC an microLED Bildschirmen arbeiten. Diese könnten schon bald in den Apple Watches sowie später in Augmented Reality Headsets von Apple zum Einsatz kommen. Digitimes bestätigt heute, dass Apple einiges an Arbeit in die Entwicklung von microLED Displays steckt. Wir hatten darüber vor einigen Tagen schon einmal berichtet, als Bloomberg zum ersten Mal mit diesem Gerücht um die Ecke kam. Die getesteten Displays sollen eine Größe von 0,8 bzw. 1,4 Zoll besitzen und damit für künftige High End Apple Watches bestimmt sein. Auch in einem kommenden

MEHR
AR

Apple soll AR-Startup Vrvana gekauft haben

23 November 2017 - von Roman van Genabith

Apple hat anscheinend das AR-Startup Vrvana gekauft. Es hatte unter anderem ein AR-Headset entwickelt, das aber nie auf den Markt kam. 30 Millionen Dollar sollen geflossen sein. Apple, so wird in Branchenkreisen gemutmaßt, hat das Startup Vrvana geschluckt. Es hatte unter anderem ein kamerabestpcktes AR-Headset entwickelt, das die Umgebung des Trägers in dessen Sichtfeld eingeblendet und auch über eine Gestenerkennung verfügt hatte. Apple soll dem Vernehmen nach 30 Millionen Dollar für das Startup gezahlt haben, kommentierte den Bericht aber nicht. Das tut es zumeist erst lange nachdem eine Übernahme abgeschlossen

MEHR
AR

AR-Brille von Apple? Neue Hinweise aus Asien

08 November 2017 - von Roman van Genabith

Schon lange gibt es immer wieder Gerüchte über eine AR-Brille von Apple, doch konkrete Hinweise gab es bislang nie. Neue Berichte sprechen von möglichen ersten Planungen, Tim Cook findet das Thema bekanntlich zumindest höchst interessant. Bringt Apple eines Tages eine eigene AR- oder VR-Brille heraus? Solche Gerüchte gab es immer wieder, konkret wurde bislang bekanntlich nichts. Nun gibt es neue Berichte in asiatischen Wirtschaftsmedien, die auf ein mögliches AR-Gadget hindeuten, das von Apple kommen könnte. Doch die Indizienkette ist zugegeben etwas dünn: Da ist das Unternehmen Catcher Technology, ein Zulieferer

MEHR
AR

Hintergründe: Augmented Reality zieht in den App Store ein

03 Oktober 2017 - von Lukas

Seit iOS 11 können Apps und Spiele mit einer sogenannten integrierten Augmented Reality im App Store heruntergeladen werden. Diese funktionieren auf den meisten neueren Geräten, einige jedoch erst mit den ganz neuen iPhones und iPads. Eines ist jedoch klar: Augmented Reality wird eine sehr große Rolle spielen. Das ist erst der Anfang. Apple featured in seinem iOS Store für Applikationen sogar die besten und neusten Programme im AR Bereich. Unterteilt wird aber erst noch in Spiele und normale Apps. Selbstredend birgt Augmented Reality für beide Welten enormes Potential. Neben klaren

MEHR
AR

Apple Marketing: „Unglaubliche“ Reaktion auf ARKit

01 Juli 2017 - von Philipp Axmann

Bei der WWDC Anfang Juni war es für Entwickler definitiv eines der größten Highlights: ARKit. In einem neuen Interview spricht Greg Joswiak genauer über das neue Software-Development-Kit. Außerdem erzählt er über Apples frühe Verwendungszwecke von Maschinen Lernen. Die erste Reaktion auf das neue Framework, ARKit, sei „unglaublich“ gewesen, die Entwickler haben schon alles von virtuellen Maßbändern bis Balletttänzerinnen aus Holz die auf dem Boden tanzen kreiert. Er halte es für absolut unglaublich was Menschen in so kurzer Zeit machen. Über die Plattform die Apple den Entwicklern mit ARKit am iPhone und

MEHR
AR

Apples AR-Pläne: Irgendwann könnte eine Brille kommen

29 März 2017 - von Roman van Genabith

Apple intensiviert seine Bemühungen der Entwicklung von AR-Technologien. Bis zu ersten marktreifen Produkten könnten aber noch Jahre vergehen. Apple hat definitiv die Augmented Reality (AR) in den Fokus genommen. An verschiedenen Standorten arbeitet dem Vernehmen nach eine vierstellige Anzahl von Entwicklern und Ingenieuren an Konzepten und Lösungen. Bislang hat Apple allerdings mehr Grundlagenforschung betrieben. Die Produktentwicklung läuft nun an, es könnte aber noch Jahre dauern, bis sie erste Früchte trägt. Irgendwann mal eine Brille Zunächst, so heißt es, sei es wahrscheinlich, dass Apple einige erste AR-Anwendungen ins iPhone und iOS

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting