AR

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. AR

AR

Apples VR-Brille ist wohl vom iPhone abhängig

03 September 2021 - von Roman van Genabith

Apples erste VR-Brille wird sich wohl nicht ohne ein iPhone in der <nähe benutzen lassen: Diese Vermutung war bereits zuvor geäußert worden und erhält nun neue Nahrung. Die Prozessoren seien einfach zu schwach, um eine Verwendung ohne ein leistungsfähigeres Gerät in Reichweite möglich zu machen. Apple wird in Bälde wohl sein erstes VR-Produkt auf den Markt bringen. Gerechnet wird mit einer VR-Brille, die vorwiegend für die Nutzung in den heimischen vier Wänden genutzt werden dürfte. Dieses Vr-Produkt wird aber wohl nur in Kombination mit einem iPhone oder anderen Apple-Produkt funktionieren,

MEHR
AR

Apple stellt erste VR-Brille angeblich Mitte 2022 vor

08 Juni 2021 - von Roman van Genabith

Apple wird sein erstes VR-Headset angeblich irgendwann Mitte kommenden Jahres auf den Markt bringen. Das Unternehmen wird auf lange Sicht wohl eine AR-Brille für die Benutzung unterwegs entwickeln, die erste Lösung benötigt für die Nutzung aber wahrscheinlich noch stationäre Technik in der Nähe. Apple wird angeblich kommendes Jahr sein erstes VR-Headset auf den Markt bringen. Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo schrieb zuletzt in einer Notiz für TF International Securities, Apple werde das Produkt vermutlich im Laufe des zweiten Quartals 2022 vorstellen. Das passt in etwa zu früher geäußerten Prognosen einer

MEHR
AR

Analyst: Steuert die Apple Watch später die Apple-Brille?

28 Mai 2021 - von Roman van Genabith

Die Apple Watch könnte in Zukunft auch dazu dienen, die Apple-Brille zu steuern. Hierzu könnte Apple eine neue Technik für eine verbesserte Zugänglichkeit einsetzen, die man vor kurzem für dieses Jahr angekündigt hatte. Die erste Brille von Apple wird für das kommende Jahr erwartet. Apples AR- oder VR-Brille könnte in Zukunft auch mittels einer Apple Watch gesteuert werden: Hierzu könnte Apple das neue Feature AssistiveTouch zum Einsatz bringen, das schreibt der bekannte Analyst Neil Cybart. AssistiveTouch soll die Bedienung der Apple Watch auch Menschen mit bewegungsmäßigen Einschränkungen ermöglichen, die Uhr

MEHR
AR

Apple-Brille im Plan: Analyst bestätigt Start 2022

28 April 2021 - von Roman van Genabith

Apple liegt mit den Vorbereitungen zum Marktstart seiner ersten VR-Brille offenbar trotz Corona und Chipkrise weiter voll im Zeitplan. Im nächsten Jahr könnte das Unternehmen also ein erstes Gadget für VR-Anwendungen auf den Markt bringen. Die neue VR-Brille kommt vermutlich mit einer Menge Kameras und einer innovativen Augensteuerung. Apple hält offenbar weiter an seinem Ziel fest, im kommenden Jahr ein erstes VR-Gadget auf den Markt zu bringen. Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo, der über zumeist höchst zuverlässige Verbindungen ins Umfeld von Apple verfügt, gab kürzlich an, dass Apple an seinem

MEHR
AR

Apples VR-Brille: Analyst bestätigt 15 Kameras

15 April 2021 - von Roman van Genabith

Apple wird sein erstes VR-Headset wohl tatsächlich mit einer ganzen Menge Kameras ausstatten. Aktuelle Einschätzungen bekräftigen erneut zuvor getätigte Aussagen zur Anzahl der Objektive, die die Brille von Apple besitzen soll. Mit den Kameras wird aber nicht nur die Umgebung des Nutzers aufgenommen, sondern auch der Nutzer selbst. Apples AR-Headset wird wohl eine ganze Menge Kameras besitzen. Zuletzt hat der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo erneut seine Einschätzung zur Anzahl der Linsen in dem Helm, den Apple wohl vermutlich im kommenden Jahr präsentieren wird, unterstrichen. Vor einigen Wochen hatte er bereits

MEHR
AR

Patent: Apples VR-Brille soll andere Apple-Geräte entsperren

08 April 2021 - von Roman van Genabith

Apples AR-Brille soll alle anderen Apple-Geräte eines Nutzers entsperren können, ein entsprechendes Patent hat Apple nun erteilt bekommen. Vergleichbar ist etwa die aktuelle Funktion der Apple Watch, die auf Wunsch den eigenen Mac entsperrt. Apple möchte seiner AR-Brille offenbar eine Funktion spendieren, die Nutzer in einer eingeschränkteren Form bereits von ihrer Apple Watch kennen. Hierbei soll die Brille alle Geräte eines Nutzers entsperren, die mit der eigenen Apple-ID verknüpft sind. Das entsprechende Patent erwähnt natürlich keine Apple-Brille, beschreibt aber ein Gerät, das auf dem Kopf getragen wird. Um die Authentifizierung

MEHR
AR

Kommt Apples VR-Brille bereits demnächst auf einer Präsenzveranstaltung?

01 April 2021 - von Roman van Genabith

Apple möchte seine erste VR-Brille offenbar nicht auf einem virtuellen Event präsentieren. Das Gadget werde man wenn irgend möglich im Rahmen einer physischen Veranstaltung vorstellen, vielleicht in einer eher kleinen Runde. Dafür wolle Apple die Präsentation bereits in den nächsten Monaten abhalten. Apples erste VR-Brille steht offenbar so gut wie in den Startlöchern. Apple wolle das Gadget aber auf jeden Fall nicht im Rahmen einer weiteren virtuellen und im Vorfeld aufgezeichneten Keynote der Öffentlichkeit präsentieren. Viel mehr sei geplant, die Brille beziehungsweise den Helm im Rahmen einer physischen Präsentation einer

MEHR
AR

Ultraleicht: Apples VR-Helm soll weniger als 150 Gramm wiegen

24 März 2021 - von Roman van Genabith

Das erste MR-Headset von Apple soll möglichst leicht werden. Apple arbeitet daher aktuell daran, das Gewicht der Prototypen noch einmal erheblich zu reduzieren. Dabei soll ein innovatives Design für die Linsen helfen. Apple möchte seine erste VR-Brille möglichst leicht ausfallen lassen. Aktuell bringen die Prototypen, mit denen Apple arbeitet, noch rzwischen 300 bis 400 Gramm auf die Waage. Das ist Apple deutlich zu viel. Man hat daher intern in der Entwicklung das Ziel ausgegeben, das Gewicht auf weniger als 150 Gramm zu drücken, schreibt der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo. In

MEHR
AR

Mehrere Vorteile: Apple könnte VR-Brille mit Augensteuerung bringen

19 März 2021 - von Roman van Genabith

Apple wird wahrscheinlich im kommenden Jahr das erste VR-Headset auf den Markt bringen. Dieses völlig neue Gadget könnte über eine innovative Steuerung per Augenbewegung verfügen. Diese würde neben der verbesserten Nutzererfahrung auch noch weitere Vorteile bieten. Apple arbeitet weiter zielstrebig an der Entwicklung und Markteinführung eines eigenen AR-Headsets. Im kommenden Jahr bereits könnte es so weit sein. Bedient werden wird der VR-Helm dann womöglich mittels einer innovativen Steuerung per Augenbewegung. Die VR-Brille soll über einen Sender und Empfänger verfügen, mit deren Hilfe unsichtbares Licht ausgesandt, vom Augapfel der Nutzer reflektiert

MEHR
AR

Zum Umgucken: Apples VR-Brille soll 15 Kameras bekommen

12 März 2021 - von Roman van Genabith

Apples erste VR-Brille soll engsten Annahmen nach bereits im kommenden Jahr auf den markt kommen. Diese Brille könnte mit bis zu 15 Kameras ausgestattet sein. Diese sollen die AR- und VR-Erfahrung realisieren, die Apple den Käufern bieten möchte. Apple wird seine erste Mixed-Reality-Brille wohl mit einer ganzen Reihe an Kameras ausstatten. Wie der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo nun in einer weiteren Notiz für TF International Securities ausgeführt hat, plane Apple aktuell, seinen VR-Helm mit sage und schreibe 15 Kameras zu versehen. Acht der Kameras sollen die AR-Objekte realisieren, die Apple

MEHR
AR

Vom VR-Helm bis zur Kontaktlinse: Apples Pläne um die Brille

10 März 2021 - von Roman van Genabith

Apples Pläne für eigene AR- und VR-Headsets- und Brillen nehmen weiter Form an: Bereits nächstes Jahr könnte Apple ein Mixed-Reality-Headset bringen, das vor allem für Unterhaltungsanwendungen und Spiele genutzt werden dürfte. Ab der Mitte des Jahrzehnts ist dann mit einer echten AR-Brille zu rechnen, noch später folgen eventuell noch aufregendere Produkte. Apple arbeitet offenbar schon seit geraumer Zeit an eigenen AR- und VR-Produkten. Erste Gadgets könnten bereits im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo nannte zuletzt weitere Details zu ersten Produkten von Apple. Danach sei

MEHR
AR

In fähigen Händen: Dan Riccio soll Apples AR-Brillenentwicklung leiten

08 Februar 2021 - von Roman van Genabith

Dan Riccio soll die Leitung von Apples AR-Brillenentwicklung übernehmen. Der Manager verantwortete bis vor kurzem noch Apples Hardwareentwicklung und trat von diesem Posten unlängst überraschend zurück. Er soll nun seine Expertise bei der Realisierung von Apples AR-Headsets einbringen. Apples ehemaliger SVP für die Hardwareentwicklung Dan Riccio hat eine neue Aufgabe: Der Top-Manager des iphone-Konzerns wird die Oberaufsicht über das Projektteam übernehmen, das Apples AR- und VR-Headsets entwickelt, wie heute die Agentur Bloomberg berichtet. Während Dan Riccio den Gesamtüberblick behalten soll, werden die kleinteiligen Entscheidungen des Tagesgeschäfts auch nach wie vor

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting