AR

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. AR

AR

Neben Apple und Meta: Google bringt eigene VR-Brille

26 Januar 2022 - von Roman van Genabith

Apple ist nicht der einzige große Tech-Player, der an einer VR-Brille arbeitet. Meta ist bekanntlich bereits dabei, erste VR-Geräte zu entwickeln, die den Eintritt in das Metaverse ermöglichen, doch auch Google ist an diesem Themenfeld interessiert. Das Project Iris wird allerdings unter strengster Geheimhaltung vorangetrieben. Google arbeitet ebenfalls an einer Linie eigener VR-Produkte. Erste Hinweise auf eine Brille von Google hatte es bereits letzten Herbst gegeben, nun konkretisieren sich diese Pläne. Google arbeitet an einem eigenen VR-Gadget, das unter dem internen Namen „Project Iris“ entwickelt wird, das berichtete das Magazin

MEHR
AR

Wegen Überhitzung: Kommt die Apple-Brille doch erst später?

17 Januar 2022 - von Roman van Genabith

Apples VR-Brille kommt möglicherweise nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt. Das Headset hat offenbar ein gewichtiges Problem mit zu viel Hitze, die Einführung könnte sich daher verzögern. Probleme mit Überhitzungen sind bei Apple leider nicht neu. Apple soll dem allgemeinen Vernehmen nach in diesem Jahr seine erste VR-Brille auf den markt bringen. Daraus wird aber möglicherweise doch nichts. Es scheint nämlich zu einigen Problemen im Verlauf der Entwicklung zur Marktreife gekommen zu sein, das berichtete zuletzt die Agentur Bloomberg unter Berufung auf Informationen, die mit den Vorgängen bei

MEHR
AR

„Apple Vision“ oder „Apple Reality“: Wie heißt Apples Brille?

17 Januar 2022 - von Roman van Genabith

Apple wird seine VR-Brille vielleicht doch zu einem etwas günstigeren Kurs auf den Markt bringen. Das Gadget soll mit einem Prozessor ähnlich dem M1 Pro ausgestattet sein, heißt es zuletzt. Auch erste Bezeichnungen für die Brille sind jetzt im Gespräch. Apples erste VR-Brille wird wohl dieses oder nächstes Jahr auf den Markt gebracht werden. Klar ist schon jetzt: Das wird kein günstiger Spaß. In den letzten Wochen waren verschiedentlich Preise von um die 3.000 Dollar im Gespräch. Nun glaubt der bekannte Redakteur Mark Gurman eher an initiale Preise von um

MEHR
AR

Gurman: Apples VR-Brille ist kein Fenster ins Metaverse

10 Januar 2022 - von Roman van Genabith

Die VR-Brille von Apple soll kein Einstieg für ein weiteres Metaverse werden: Stattdessen soll die Brille den Nutzern wenige Kernfunktionen bieten, glauben Beobachter. Es wird erwartet, dass die Brille irgendwann im  Laufe des Jahres vorgestellt wird. Apple wird seine erste VR-Brille nicht nutzen, um den Nutzer damit in ein eigenes Metaversum zu locken, das zumindest schreibt zuletzt Mark Gurman. Der bekannte Redakteur von Bloomberg stützt sich in der neuesten Ausgabe seines wöchentlich erscheinenden Newsletters auf Aussagen seiner Quellen im Umfeld von Apple. Er wäre sehr überrascht, sollte es sich erweisen,

MEHR
AR

Apples VR-Brille soll mit drei Displays kommen

05 Januar 2022 - von Roman van Genabith

Apple wird seine VR-Brille angeblich mit drei Displays ausstatten. Nur zwei davon sind für das zentrale Sehen gedacht, während es sich bei dem dritten Display um eine Art Displayfolie handeln soll. Apple wird sein geplantes erstes VR-Headset angeblich mit drei Anzeigefläche ausstatten, das geht aus einem Papier hervor, das zuletzt von den Displayanalysten von DSCC veröffentlicht wurde und aus dem Medienberichte zitiert haben. Danach werde die Apple-Brille zunächst über zwei Mikro-LED-Displays verfügen, die für das zentrale Sichtfeld vorgesehen sind. Die entsprechenden Panels soll Apple angeblich von Sony beziehen wollen. Die

MEHR
AR

Für VR-Brille: Apple holt sich leitenden Experten von Meta

27 Dezember 2021 - von Roman van Genabith

Apple hat sich offenbar einen leitenden Strategen aus Metas VR-Abteilung geschnappt. Andrea Schubert war bei Meta verantwortlich für die P’R für die VR-Aktivitäten des Unternehmens. Apple wird vermutlich kommendes Jahr erstmals eine eigene VR-Brille vorstellen. Eine interessante Personalie gibt es aktuell im Bereich der VR-Aktivitäten von Apple zu vermelden. Das Unternehmen konnte Andrea Schubert abwerben, das berichtete zuletzt Mark Gurman. Der in der Regel gut informierte Redakteur der Agentur Bloomberg schreibt in der neuesten Ausgabe seines wöchentlich erscheinenden Newsletters, Schubert wechsle nach Cupertino, Schubert war zuvor bei Meta verantwortlich für

MEHR
AR

Apples VR-Brille soll per Handgesten bedient werden

11 Dezember 2021 - von Roman van Genabith

Das erste VR-Headset von Apple wird wohl kommendes Jahr auf den Markt kommen. Bedient werden soll die Brille möglicherweise auch per Gesten. Dafür soll sie über eine ganze Reihe fortschrittlicher 3D-Sensoren verfügen, die mehr können als diejenigen, die aktuell im iPhone für Face ID genutzt werden. Apple bereitet aktuell offenbar die Markteinführung der ersten VR-Brille vor. Diese wird dem Vernehmen nach wohl im Laufe des kommenden Jahres auf den Markt kommen. Wie das Headset bedient werden soll, darüber herrscht aktuell noch weitgehend Unklarheit. In der Vergangenheit war bereits vermutet worden,

MEHR
AR

Ausblick auf die Brille: Was soll Apples VR-Headset leisten?

06 Dezember 2021 - von Roman van Genabith

Apple wird kommendes Jahr wohl seine VR-Brille vorstellen. Sie soll zwar mit einer sehr leistungsfähigen CPU ausgestattet sein, wird allerdings das Smartphone vorerst noch nicht ersetzen. Im wesentlichen soll die Brille dem Anwender für drei Einsatzzwecke dienen. Apple wird wohl im kommenden Jahr erstmals eine eigene VR-Brille vorstellen. Diese soll mit einem Chip ausgestattet sein, der von der Leistung her dem M1 entspricht, der im MacBook Pro von 2020 verbaut war, wie wir in einer Frühren Meldung berichtet hatten. Apple werde diese Brille in der Hauptsache für die Nutzung in

MEHR
AR

Mit deutlicher Verzögerung: Möglicher Zeitplan für die neue Apple-Brille

29 November 2021 - von Roman van Genabith

Apples erste VR-Brille wird wohl im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Allerdings dürften zwischen der Ankündigung und dem Tag des Verkaufsstarts einige Monate liegen, wodurch potenzielle Käufer auf eine harte Geduldsprobe gestellt werden. Aber Beobachter glauben, dass Apple diese Strategie nutzen wird, um die Aufmerksamkeit für das neue Produkt möglichst lange hoch zu halten. Apple arbeitet bekanntlich schon seit geraumer Zeit an einer eigenen VR-Brille. Es wäre das erste vollkommen neue Top-Produkt, das Apple seit der Einführung der Apple Watch auf den Markt brächte – und die liegt nun

MEHR
AR

Analyst: Die AR-Brille soll das iPhone ablösen

27 November 2021 - von Roman van Genabith

Apples erste VR-Brille könnte im kommenden Jahr auf den Markt kommen, doch das ist erst der Anfang. Auf lange Sicht gesehen könnte die Brille das iPhone einmal völlig ersetzen, glauben Analysten. Dafür bräuchte es allerdings in den kommenden Jahren einen großen Durchbruch für die AR-Technologie. Apple wird wohl im kommenden Jahr seine erste VR-Brille auf den Markt bringen. Dieses Gadget soll mit einem SoC kommen, dessen Performance der des M1 entspricht, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Apple hat aber wohl noch bedeutend größere Pläne. In einer weiteren

MEHR
AR

Analyst: Apples VR-Brille kommt mit M1-ähnlichem Prozessor

26 November 2021 - von Roman van Genabith

Apples Vr-Brille wird aktuell für das kommende Jahr erwartet. Heute wurde dieser Zeitrahmen durch einen bekannten Analysten nicht nur erneut bestätigt, er stellt auch eine ausgesprochen leistungsfähige Brille in Aussicht, die mehr kann als zuvor angenommen wurde. Apple wird wahrscheinlich in recht naher Zukunft eine eigene VR-Brille vorstellen. Seit Jahren soll das Unternehmen bereits an dem Projekt arbeiten. Nun hat sich der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo erneut zu diesem Thema geäußert. Er hatte bereits zuvor zu verschiedenen Gelegenheiten Einschätzungen zu einem VR-Gadget von Apple abgegeben, in denen er auch immer

MEHR
AR

Kommt Apples Mixed Reality-Brille 2022 zum Hammerpreis?

02 November 2021 - von Roman van Genabith

Schon kommendes Jahr könnte Apple sein erstes VR-Headset auf den Markt bringen. Dabei wird es sich wohl um ein sogenanntes Mixed Reality-Gadget handeln: Es soll AR- und VR-Anwendungen unterstützen, wird seine Stärken aber vor allem im Gaming ausspielen – und im Preis. Apple könnte schon im kommenden Jahr ein erstes VR-Produkt auf den Markt bringen. Zuletzt äußerte sich der bekannte Redakteur Mark Gurman von der Agentur zu einem VR-Headset von Apple. In der neuesten Ausgabe seines Newsletters sprach er von einem Mixed Reality-Gerät, das Apple für das kommende Jahr planen

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting