AR

Das Apple Car wird eine Lite-Version | die Apple-Brille hat Softwareprobleme | Riesen-Falt-Mac geplant? – Apfelplausch 269

08 Dezember 2022 - von Roman van Genabith

Apple legt beim Datenschutz mächtig vor. Nachdem zuletzt eher unschöne Dinge aus Cupertino zu hören waren, hat der gestrige Tag hier neue Hoffnung gebracht, das ist eines der Themen in dieser Sendung, in der wir unter anderem über Apples Pläne für sein erstes Auto und die Mixed Reality-Brille sprechen wollen. Am Mikrofon begrüßen euch wie immer Lukas und Roman. Aber auch in dieser Sendung legen wir natürlich mit Post von euch los, nachdem wir zunächst ein wenig über den Bundeswarntag gesprochen haben. Fast alle Nutzer sollten diese Testwarnung erhalten, das

MEHR
AR

Tim Cook: Leben im Metaverse ist nicht erstrebenswert

08 Oktober 2022 - von Roman van Genabith

Applechef Tim Cook lässt keine Gelegenheit aus, die Vorteile von AR zu betonen. Zugleich steckt man in Cupertino etwas in der Zwickmühle, denn auch bei Meta werden AR-Pläne verfolgt und dort ist man schon bedeutend weiter: Tim Cook begegnet diesem Dilemma nun mit einigen bemerkenswerten Statements. Die Zukunft gehört ganz und gar der Augmented Reality, also einer Wahrnehmungsschicht, die technisch induziert und über die eigentliche Realität gelegt wird, etwa vermittels einer Brille. Dieser Überzeugung verlieh Apples CEO Tim Cook schon seit Jahren zu jeder sich bietenden Gelegenheit Ausdruck, ohne freilich

MEHR
AR

Der magische Blick: Wie Nutzer der Apple-Brille Strahlung und Gas sehen könnten

17 September 2022 - von Roman van Genabith

Apples Brille könnte über geradezu magische Fähigkeiten verfügen: Mit dem Headset können Nutzer möglicherweise Dinge sehen, die eigentlich unsichtbar sind, das beschreibt ein Patent, das zuletzt von Apple beantragt wurde. Es klingt ein wenig nach Science-Fiction, könnte aber ganz praktische Anwendungen haben: Mit Apples erster Mixed Reality-Brille bekommen Nutzer möglicherweise eine Art magischen Blick. Sie können Dinge sehen, die eigentlich für das menschliche Auge unsichtbar sind, wie etwa Gase oder elektromagnetische Strahlung. So soll der Träger der Brille etwa die Abdeckung eines Orts mit WLAN erkennen und einschätzen können, so

MEHR
AR

Mixed Reality-Brille von Apple: Mikro-OLEDs sollen ultrascharfes Bild liefern

12 August 2022 - von Roman van Genabith

Apples erstes Mixed Reality-Brille soll mit ultrahochauflösenden Mikro-OLED-Displays kommen. Diese bieten extrem hohe Auflösungen und sind zugleich sehr leicht, ideal für VR-Anwendungen. Zudem soll das Headset noch eine nach außen gerichtete Anzeigefläche haben. Apples erstes VR-Headset könnte Anfang kommenden Jahres auf den Markt kommen. Apple soll für die Displays in den beiden Brillengläsern auf ein Mikro-OLED genanntes Panel setzen, das berichteten zuletzt südkoreanische Medien unter Berufung auf Informationen von Quellen, die mit der Entwicklung vertraut sind. Diese Mikro-OLEDs werden direkt auf den Chip aufgebracht und daher fallen die Panels extrem

MEHR
AR

MR-Brille: Apple soll auf M1-Chip, iOS und Mikro-LED-Display setzen

15 Juli 2022 - von Roman van Genabith

Das erste Mixed Reality-Headset von Apple ist in der Entwicklung, kommendes Jahr könnte eine Markteinführung erfolgen. Apple bereitet sich jüngsten Erkenntnissen nach gerade auf den Start der Massenfertigung vor. Angetrieben werden soll das Headset von einem auf dem M1-Chip basierenden Prozessor. Apple arbeitet an der Einführung der ersten Mixed Reality-Brille. Dem Vernehmen nach soll ein Marktstart derzeit für Anfang kommenden Jahres geplant sein. Davon geht auch eine neue Einschätzung aus, die sich auf Informationen aus der südkoreanischen Lieferkette stützt. Danach bereite Apple sich darauf vor, im vierten Quartal 2022 die

MEHR
AR

Apple-VR-Headset: Billigversion soll in drei Jahren kommen

11 Juli 2022 - von Roman van Genabith

Apples Brille wird wohl irgendwann im Laufe des nächsten Jahres eingeführt. Das Gadget wird aber vermutlich sehr teuer und dürfte nur wenige Käufer finden. Anders soll das mit einer später folgenden Variante sein: Hier hat Apple angeblich einen kundenfreundlicheren Preis ins Auge gefasst. Apples erstes MR-Headset kommt zwar später, als von den meisten erwartet, ist aber inzwischen wohl auf dem Weg. Eine Vorstellung wird derzeit wie zuvor berichtet für Anfang kommenden Jahres erwartet, da das Gadget zuletzt auch bereits dem Apple-Vorstand zur Begutachtung vorgestellt wurde. Das Produkt wird aber wohl

MEHR
AR

Analyst: Apples VR-Brille kommt im Januar und wird ein Meilenstein für den Markt

25 Juni 2022 - von Roman van Genabith

Apples lange erwartetes erstes VR-Headset soll angeblich Anfang kommenden Jahres erscheinen. Wenn es so weit ist, werde es den gesamten Markt umkrempeln, ist ein bekannter Analyst überzeugt. Apple arbeitet schon lange an einem eigenen VR-Produkt. Dem ersten Mixed Reality-Headset sollen in den nächsten Jahren weitere Produkte mit verschiedenen Anwendungsschwerpunkten folgen. Dieses erste Headset werde Apple wohl im Januar 2023 vorstellen und zu einem späteren Zeitpunkt in den Handel bringen, ist der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo überzeugt. Der gut informierte Branchenexperte von TF International Securities befasste sich in einer neuen Analyse

MEHR
AR

Nach MR-Headset: Brille für unterwegs soll 2024 kommen

20 Juni 2022 - von Roman van Genabith

Apple arbeitet bereits lange an VR- und AR-Brillen. Während man zuerst vermutlich ein MR-Headset bringen wird, soll für später auch eine echte AR-Brille für die Nutzung auch unterwegs geplant sein. diese könnte in zwei Jahren vorgestellt werden. Apple wird nachgesagt, bald erste VR-Hardware auf den Markt zu bringen. Das erste Gadget wird wohl eine Art MR-Headset sein. Es soll dem Vernehmen nach irgendwann im kommenden Jahr auf den Markt kommen, die Einführung verzögert sich wohl derzeit vor allem aufgrund der Lockdowns in China. Das MR-Headset ist vor allem für die

MEHR
AR

Immer später: Apples Brille kommt wohl erst Mitte 2023

09 Juni 2022 - von Roman van Genabith

Apples Brille kommt später und später: Offiziell angekündigt ist das Produkt noch nicht, dessen Einführung scheint aber so gut wie sicher. Nur der Zeitpunkt ist ein wunder Punkt für Apple. Die Verspätungen bei der Einführung der ersten MR-Brille von Apple weiten sich immer mehr aus: Lange war dem Vernehmen nach geplant gewesen, schon im Sommer diesen Jahres eine Präsentation zu halten. Später dann rutschte der Termin ans Jahresende, doch auch dieser Zeitrahmen ist nicht mehr haltbar, wie es aktuell aussieht. Inhalt von 9to5mac.com anzeigen Hier klicken, um den Inhalt von

MEHR
AR

Zu früh gefreut? Apple-Brille auf WWDC eher unwahrscheinlich

31 Mai 2022 - von Roman van Genabith

Apples neues Mixed Reality-Headset kommt womöglich doch nicht auf der WWDC kommende Woche. Die Massenproduktion sei noch nicht absehbar und Apple wolle der Konkurrenz keine Chance bieten, relevante Funktionen abzukupfern.. Ein Marktstart ist wohl erst für kommendes Jahr zu erwarten. Apple arbeitet zwar mit Hochdruck an seinem neuen Mixed Reality-Headset, doch so bald werden wir es wohl doch noch nicht zu sehen bekommen. Zwar hat Apples Entwicklungsteam das Device erst unlängst dem Vorstand vorgestellt, Apfellike.com berichtete, doch der Marktstart ist wohl noch einiges entfernt. Der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo geht

MEHR
AR

„realityOS“: Apple schützt möglichen Namen für Brillenbetriebssystem

31 Mai 2022 - von Roman van Genabith

Apples Brille wird möglicherweise im Rahmen der Keynote zur WWDC vorgestellt, also schon kommenden Montag: Während die letzten Monate immer wieder über die mögliche Hardware der Brille spekuliert wurde, war die Software bis jetzt nur selten Thema. Auf der Brille wird fraglos eine weitere Version eines Apple-Betriebssystems laufen. Dieses System könnte „realityOS“ genannt werden. Apple wird am kommenden Montag vielleicht seine erste MR-Brille vorstellen. Dafür spricht neben den bereits bekannten Spekulationen auch der Umstand, dass Apple eine Wortmarke für den Namen des möglichen Betriebssystems der Brille registriert hat. Diese Registrierung

MEHR
AR

Wann kommt sie? Apple-Brille offiziell dem Vorstand vorgeführt

20 Mai 2022 - von Roman van Genabith

Die neue MR-Brille, die bei Apple entwickelt wird, wurde nun dem Vorstand feierlich vorgestellt. Es kann also mit einer Markteinführung in absehbarer Zukunft gerechnet werden, doch wann kommt die Brille nun tatsächlich? Apple arbeitet schon lange Zeit an einem eigenen VR-Headset. Die Anfänge allerdings waren schwierig, wie wir zuletzt anhand von Äußerungen einiger Insider in dieser Meldung berichtet hatten. Nun aber scheint das Projekt langsam auf die Zielgeraden einzubiegen. Die fertig entwickelte Brille wurde zuletzt dem Apple-Vorstand vorgestellt, das berichtete unlängst die Agentur Bloomberg. Apple soll bereits seit 2015 an

MEHR