Umfrage: Auf welche Apple-Neuerung seid ihr am meisten gespannt?Vorherige Artikel
Bald kein Nächster Artikel

Apple-Headset: Ausgewählte Keynote-Besucher können Gadget ausprobieren

Apple, News
Apple-Headset: Ausgewählte Keynote-Besucher können Gadget ausprobieren
Ähnliche Artikel

Wenn Apple morgen sein neues AR-Headset vorstellt, werden wenige Nutzer die Möglichkeit bieten, das Gadget auszuprobieren. Es kann dann von wenigen Anwesenden unter wohl strengen Auflagen getestet werden, heißt es.

Einigen wenigen Besuchern auf der WWDC wird es möglich sein, das neueste Pro-Headset von Apple auszuprobieren, sobald es präsentiert wird. Eine spezielle Hands-On-Area wurde von Apple am Trainingscenter für Mitarbeiter eingerichtet, in der kurze Demos des Produkts unter strengen Kontrollen stattfinden werden, schreibt Mark Gurman von Bloomberg, der in der Regel gut über die Vorgänge bei Apple unterrichtet ist.

Unter wachsamen Augen

Die ersten Nutzer, die das Gerät ausprobieren können, werden mit besonderer Aufmerksamkeit beobachtet werden. Ob sie das Gerät eigenständig bedienen können, bleibt abzuwarten. Das Headset soll immersive Facetime-Treffen ermöglichen, die eine fotorealistische Darstellung der Teilnehmer bieten. Auch Gaming und Entertainment soll zum Funktionsumfang gehören.
Der Verkaufsstart des Headsets wird voraussichtlich später im Jahr erfolgen und es wird um die 3.000 Dollar kosten. Apple erwartet, dass das erste Modell in einer Stückzahl von etwa 100.000 verkauft wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Spotify will jetzt doch teureren HiFi-Tarif bringen, würdet ihr drauf zahlen?

Spotify will jetzt doch teureren HiFi-Tarif bringen, würdet ihr drauf zahlen?   0

Es mehren sich die Anzeichen, dass Spotify in Kürze ein Abonnement für verlustfreies Audio einführen wird. Dieses qualitativ hochwertige Angebot könnte jedoch mit einer Preiserhöhung einhergehen. Wäre euch ein Spotify-Abo [...]