Telekom mit Erfolg: Gericht stimmt Fusion von T-Mobile US und Sprint zuVorherige Artikel
Swift Playgrounds: Apple bringt Programmier-App auf den MacNächster Artikel

Apple verkauft mehr als 100 Millionen AirPods und andere Bluetooth-Kopfhörer bis Ende 2020

Apple, Geld und Markt, Infografik, News
Apple verkauft mehr als 100 Millionen AirPods und andere Bluetooth-Kopfhörer bis Ende 2020
Ähnliche Artikel

Apple wird wohl bis Ende des Jahres mehr als 100 Millionen AirPods und andere Bluetooth-Kopfhörer verkaufen. Vor allem die AirPods Pro trieben die Verkäufe zuletzt kräftig voran, obwohl Apple gegen Ende letzten Jahres mit zeitweise erheblichen Lieferschwierigkeiten zu kämpfen hatte.

Apples AirPods und die übrigen Bluetooth-Headsets bleiben im Bereich der Totally Wireless-Kopfhörer bis Ende 2020 eine marktbeherrschende Größe, das deuten aktuelle Zahlen an, die der Marktforscher Counterpoint Research zuletzt vorgelegt hat.

Wearables-Verkäufe weltweit Q4 2019 - Infografik - Counterpoint Research

Wearables-Verkäufe weltweit Q4 2019 – Infografik – Counterpoint Research

Danach ist davon auszugehen, dass Apple bis Ende des Jahres mehr als 100 Millionen Einheiten aus dieser Kategorie verkaufen wird. Allein im letzten Quartal 2019 konnte das Unternehmen in diesem Segment ein Wachstum von rund 44% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beobachten. Einen deutlichen Anteil an dieser Entwicklung hatten die AirPods Pro, die Apple Ende Oktober auf den Markt gebracht hatte.

AirPods Pro treiben Verkäufe trotz Lieferschwierigkeiten

Allerdings waren eben diese AirPods Pro in den letzten Wochen des vergangenen Jahres vor allem direkt bei Apple und im Apple Store zunehmend schwerer zu bekommen, Apfellike.com berichtete. Auch im neuen Jahr deuten sich schon wieder Probleme bei der Verfügbarkeit an, da die Auswirkungen des Corona-Virus die Fabrikation zuletzt stillgelegt hatten, Apfellike.com berichtete. Dennoch wird Apple auch durch den Verkauf der AirPods Pro seine führende Position bei Bluetooth-Kopfhörern behaupten. Samsung konnte zuletzt rund acht Millionen Einheiten seiner Galaxy Buds verkaufen, bleibt somit also auf Platz zwei.

Um hier allerdings auch perspektivisch wettbewerbsfähig bleiben zu können, so Counterpoint Research in seiner Analyse, muss man technisch zu Apple aufschließen. Die erwarteten AirPods Pro-Herausforderer Galaxy Buds+ werden aber, wie zuvor berichtet, wohl keine aktive Geräuschunterdrückung besitzen.

Apple verkauft mehr als 100 Millionen AirPods und andere Bluetooth-Kopfhörer bis Ende 2020
3.69 (73.85%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

iPhone 12 doch zu spät? Apple mit Massenproduktion angeblich massiv in Verzug

iPhone 12 doch zu spät? Apple mit Massenproduktion angeblich massiv in Verzug   1

Das iPhone 12 kommt womöglich doch deutlich später in die Läden als erwartet. Apples Fertiger liegen bei der Produktion erheblich hinter dem Zeitplan, verlautet aus asiatischen Industriekreisen. Grund dafür ist [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting