Apple Pay jetzt auch bei ersten Sparda-Banken, PSD und BW-Bank verfügbarVorherige Artikel
Der App Store, Apple Music und Apple Arcade starten in vielen neuen Ländern in Afrika und AsienNächster Artikel

Größtes iPhone 12 kommt vielleicht als letztes

Gerüchte, iPhone, News
Größtes iPhone 12 kommt vielleicht als letztes
Ähnliche Artikel

Das iPhone 12 mit dem größten Display kommt vielleicht als letztes auf den Markt. Weil es auch das komplizierteste Gerät im neuen Lineup ist, wird Apple s vielleicht erst ganz zuletzt in den Handel bringen. Auch die Unterstützung von 5G auf allen genutzten Bändern könnte sich verzögern.

Apple wird das iPhone 12 vielleicht auch 2020 wieder in mehreren Schwüngen auf den Markt werfen. Der Analyst Ming-Chi Kuo hat sich zu einem möglichen Szenario für den Launch des neuen iPhone 12 geäußert. In einer Notiz für TF International Securities schreibt er, Apple werde vielleicht alle neuen Modelle des iPhone 12 auf einer einzigen Veranstaltung im Herbst ankündigen, sie werden aber nacheinander mit einem Abstand von vielleicht einigen Monaten starten. Neu wäre ein solches Vorgehen nicht, wir haben ähnliches bereits in den Jahren 2017 und 2018 gesehen, dieses Jahr wäre allerdings wohl die Covid-19-Krise der Auslöser dafür.

Das größte iPhone kommt als letztes

Der Start der Massenproduktion verzögert sich, da Apples Ingenieure lange nicht nach China reisen konnten, um bei der Vorbereitung der Produktionsstraßen zu helfen. Im Mai könnte es nun so weit sein. Ihre Aufgaben mussten daher lokale Mitarbeiter der Fertiger übernehmen. Apple verliert aufgrund dieser Umstände vermutlich einen Monat im Vorplanungsprozess der Massenproduktion. Danach werde das iPhone 12 mit 6,1 Zoll-Display sowie die kleinere 5,4 Zoll-Variante – falls diese Versionen tatsächlich kommen sollten – im September in die Massenfertigung gehen. Das iPhone 12 mit 6,7 Zoll-Display ist am kompliziertesten zu bauen und seine Massenfertigung läuft eventuell noch später an. Es wäre damit auch als letztes auf dem Markt.

Auch verzögern soll sich der Start einer Version, die alle derzeit genutzten 5G-Bänder unterstützt, also auch die hohen mmWave-Frequenzen. Da Apple zuletzt noch einmal sein Antennendesign geändert hat und aktuell auch hier der Entwicklungsprozess ruht, kommt es beim Start dieser Edition zu nicht kalkulierbaren Verzögerungen, glaubt der Beobachter. Gestern Abend berichteten wir bereits über weitere Prognosen von ihm, die sich mit dem gerade erfolgten Launch des iPhone SE befassen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Keine Updates und Preisänderungen: App Store Connect geht am 23. Dezember in Weihnachtsferien

Keine Updates und Preisänderungen: App Store Connect geht am 23. Dezember in Weihnachtsferien   0

Apple hat die jährlichen Weihnachtsferien für sein Entwicklerportal App Store angekündigt. Die Dienste zur Einreichung und Bearbeitung der eigenen App Store-Anwendungen werden auch dieses Jahr über Weihnachten und die Feiertage [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting