Vorherige Artikel
Apple bestätigt neue Sommerfarben für Powerbeats ProNächster Artikel

Apple-Aktie weiter im Aufwind: JP Morgan erhöht Kursziel noch einmal

Geld und Markt, iPhone, News
Apple-Aktie weiter im Aufwind: JP Morgan erhöht Kursziel noch einmal
Ähnliche Artikel

Apples neues iPhone SE ist so günstig, dass es die Verkäufe stimulieren dürfte, davon geht man bei JP Morgan aus. Da nun zudem auch noch das iPhone 12 halbwegs pünktlich starten soll, hebt die Bank das Kursziel für die Apple-Aktie abermals an. Wer aktuell also noch Apple-Aktien hält, sollte sie vielleicht noch etwas behalten.

Apple hat gut daran getan, das neue iPhone SE so günstig anzubieten, zu dieser Auffassung ist der Analyst Samik Chatterjee gelangt. Bei der amerikanischen Großbank JP Morgan beobachtet er die Entwicklung von Apple und sieht das Unternehmen für die nähere Zukunft gut aufgestellt. Das iPhone SE, das in den USA zu einem vergleichsweise günstigen Einstiegspreis von 399 Dollar verkauft wird, dürfte die Verkäufe deutlich beleben, glaubt der Analyst. Allgemein wird vermutet, dass viele Besitzer älterer iPhones, die etwa kein iOS 13 mehr erhalten haben, sich das neue iPhone SE zulegen werden.

iPhone 12 kommt pünktlich und treibt Optimismus

Zudem gehe man jetzt auch noch davon aus, dass Apple das iPhone 12 im September relativ pünktlich wird vorstellen und auf den Markt bringen können. Zuvor war wiederholt vermutet worden, die Markteinführung könne durch die Corona-Krise erheblich verzögert werden, Apfellike.com berichtete.

Apple würde auch davon profitieren, seine Marktanteile in Indien deutlich ausweiten zu können, hierfür wären allerdings niedrigere Preise nötig. Die könnte Apple realisieren, wenn es vermehrt Produkte für das Land auch lokal fertigen lassen würde, eine Entwicklung, die bereits angestoßen wurde. All das lässt Samik Chatterjee sein Kursziel für die Apple-Aktie nochmals anheben. Im Mai hatte er es auf 350 Dollar für Ende des Jahres gesetzt, nun hebt er es auf 365 Dollar für Dezember.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Wegen iPhone-Drossel: Apple zahlt 113 Millionen Dollar und lehnt jede Verantwortung ab

Wegen iPhone-Drossel: Apple zahlt 113 Millionen Dollar und lehnt jede Verantwortung ab   0

Apple hat sich mit insgesamt 34 US-Bundesstatten verglichen und zahlt eine saftige Summe im Fall der sogenannten iphone-krosse. Unter anderem der Generalstaatsanwalt von Arizona zeigte sich hoch zufrieden mit dieser [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting