macOS 10.15.5: Entwickler von Backupsoftware beklagt ärgerlichen BugVorherige Artikel
Apple-Aktie weiter im Aufwind: JP Morgan erhöht Kursziel noch einmalNächster Artikel

„Die Fraggles“: Erster zugekaufter Inhalt auf Apple TV+ eingetroffen

Apple TV, News
„Die Fraggles“: Erster zugekaufter Inhalt auf Apple TV+ eingetroffen
Ähnliche Artikel

Apple hat seinen Plänen Tagen folgen lassen und die ersten nicht selbst produzierten Inhalte auf Apple TV+ zum Anschauen bereitgestellt. Die Animationsserie „Die Fraggles“ kann ab sofort auf dem Dienst von Apple geschaut werden. Wenn Apple tatsächlich neue Kunden für seinen Service gewinnen möchte, wird man aber noch wesentlich mehr bieten müssen. Was würdet ihr gerne sehen?

Apple hat erste Inhalte auf Apple TV+ platziert, die nicht von Apple selbst produziert beziehungsweise beauftragt wurden. Die Serie „Die Fraggles“ kann ab sofort auf Apple TV+ geschaut werden, alle 96 Folgen stehen kostenlos zum Streamen zur Verfügung.

Die originalen Episoden wurden bis 1987 produziert, Apple bleibt also bei dem zuletzt durchgestochenen Plan, eher ältere Inhalte für seinen Streamingdienst zu kaufen.

Was wollt ihr auf Apple TV+ sehen?

Ursprünglich hatte man sich bei Apple entschlossen gezeigt, nur Originals auf Apple TV+ anzubieten. Kürzlich dann die Kehrtwende: Ältere Hollywood-Produktionen sollen lizensiert werden, Apfellike.com berichtete. Ob zur Kräftigung und Konsolidierung der Kundenbasis – aktuell nutzen zehn Millionen Kunden den Dienst – oder aufgrund der Drehstopps aufgrund der Covid-19-Krise, das ist nicht bekannt.

Klar ist, Apple muss Apple TV+ attraktiver machen: Die meisten Kunden sind noch immer im kostenlosen Probejahr und nicht einmal die Hälfte nutzt den Dienst regelmäßig. Daran werden auch einige Comics nichts grundlegendes ändern. Welche Filme und Serien wollt ihr auf Apple TV+ sehen?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple TV

Wegen iPhone-Drossel: Apple zahlt 113 Millionen Dollar und lehnt jede Verantwortung ab

Wegen iPhone-Drossel: Apple zahlt 113 Millionen Dollar und lehnt jede Verantwortung ab   0

Apple hat sich mit insgesamt 34 US-Bundesstatten verglichen und zahlt eine saftige Summe im Fall der sogenannten iphone-krosse. Unter anderem der Generalstaatsanwalt von Arizona zeigte sich hoch zufrieden mit dieser [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting