JETZT im Apfelplausch: Apple PRIME vor Start? | iPhone 12 ohne 120Hz? | iPhone 13 Design | Baut Apple eigene Suchmaschine?Vorherige Artikel
Das iPhone erhält vielleicht erst 2021 ein ProMotion-DisplayNächster Artikel

Ex-Amazon-Sportchef wechselt zu Apple TV+

Apple, News
Ex-Amazon-Sportchef wechselt zu Apple TV+
Ähnliche Artikel

Apple hat eine interessante Personalien für Apple TV+ in die Wege geleitet. Jim DeLorenzo wechselt zum iPhone-Konzern. Er leitete lange Jahre die Sportdivision bei Amazon Video.

Apple TV+ kann sich über einen weiteren potenziell ergiebigen Neuzugang freuen. Laut Berichte verschiedener Medien wechselt Jim DeLorenzo ab sofort zu Apple.

Der Manager hat diese Information zudem auch bereits auf seinem Profil beim Business-Netzwerk LinkedIn geteilt. Jim DeLorenzo war zuvor bis 2016 der Chef der Sport-Abteilung bei Amazon.

Amazon hat bereits seit Jahren zunehmend ausschweifender in den Aufbau einer eigenen Sport-Berichterstattung investiert. In Deutschland wurden so zuletzt etwa sogar Bundesliga-Spiele der ersten Liga live für alle Kunden von Amazon Prime ohne weitere Kosten übertragen.

Ex-Amazon-Manager soll Apples Sportabteilung leiten

Vor seiner Zeit an der Spitze des Sports war Jim DeLorenzo auch als leitender Manger für die Steuerung von Audible zuständig, dem Hörbuchdienst, der auch zu Amazon gehört. Nun soll der Manager die Leitung der Sport-Division bei Apple TV+ übernehmen.

Apple möchte hier mit Live-Übertragungen von sport-Events ein neues Alleinstellungsmerkmal für Apple TV+ schaffen. Konkrete Zeitpläne oder Informationen über zu übertragende Inhalte gibt es allerdings noch nicht. In einer weiteren Meldung hatten wir über den jüngsten Neuzugang im Portfolio des Angebots von Apple TV+ berichtet.

Ex-Amazon-Sportchef wechselt zu Apple TV+
4.1 (82%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting