Trickreich: So werden WhatsApp-Chats vom BKA mitgelesenVorherige Artikel
Spotify startet jetzt auch mit VideopodcastsNächster Artikel

5G im iPhone nicht auf allen Bändern: So könnten Apples Pläne aussehen

Gerüchte, iPhone, News
5G im iPhone nicht auf allen Bändern: So könnten Apples Pläne aussehen
Ähnliche Artikel

Das iPhone 12 unterstützt 5G, das gilt als sicher. Welche Frequenzen aber genau unterstützt werden, ist noch offen. Alle, meinen Quellen in Taiwan, aber womöglich nicht mehr in den nächsten Jahren.

Apple wird in diesem Jahr wohl das erste Smartphone mit 5G auf den Markt bringen. Im iPhone 12 soll ein 5G-fähiges Modem verbaut sein, Apfellike.com berichtete. Unklar ist allerdings noch, welche Frequenzen dieses Modem unterstützt. 5G wird einerseits auf Frequenzen unterhalb von sechs GHz genutzt, diese unterscheiden sich in ihren Eigenschaften nicht so sehr von den aktuell genutzten LTE-Bändern. Allerdings kommen darüber hinaus auch sogenannte mmWave-Bänder zum Einsatz,, sehr hohe Frequenzen, die die extrem hohen Datenübertragungsraten und niedrigen Latenzen von unter einer Millisekunde ermöglichen, für die 5G bekannt ist.

Diese Frequenzen werden allerdings zu Beginn und bis auf weiteres nur in wenigen Ländern genutzten runter etwa die USA und Südkorea, weshalb auch schon länger das Gerücht ging, Apple werde im iPhone 12 nur in einigen Modellen eine Unterstützung für mmWave verbauen, Apfellike.com berichtete.

Kommt das iPhone mit regionalem 5G?

Im iPhone 12 werden zunächst alle 5G-Bänder unterstützt, die derzeit genutzt werden, glauben Quellen in Apples Lieferkette in Taiwan, die von der Zeitschrift Digitimes zitiert werden. Allerdings sei dies im kommenden Jahr womöglich schon anders. Apple könnte die iPhone-Modelle von 2021 nach der Entwicklung von 5G in den jeweiligen Zielmärkten ausrichten.

Denn der aufwendige Teil der Unterstützung aller Bänder ist nicht so sehr das Modem, viel mehr die Antenne. Apple könnte viel Geld sparen, wenn es etwa in iPhones für Europa auf eine Antenne setzen würde, die mmWave nicht unterstützt. Wie die 5G-Unterstützung am Ende ausgestaltet werden wird, wird sich indes erst in den nächsten Monaten und Jahren zeigen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Wegen iPhone-Drossel: Apple zahlt 113 Millionen Dollar und lehnt jede Verantwortung ab

Wegen iPhone-Drossel: Apple zahlt 113 Millionen Dollar und lehnt jede Verantwortung ab   0

Apple hat sich mit insgesamt 34 US-Bundesstatten verglichen und zahlt eine saftige Summe im Fall der sogenannten iphone-krosse. Unter anderem der Generalstaatsanwalt von Arizona zeigte sich hoch zufrieden mit dieser [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting