Geht doch: girocard mit Apple Pay für Sparkassenkunden jetzt endlich nutzbarVorherige Artikel
Am Mac laufen bald nur noch signierte Apps: Was dies für Entwickler und Nutzer bedeutetNächster Artikel

Großes Update: Final Cut Pro erhält zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen

Apps, News
Großes Update: Final Cut Pro erhält zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen
Ähnliche Artikel

Apple hat heute ein größeres Update für seine Videoschnittsoftware Final Cut Pro veröffentlicht. In der Version 10.4.9 wird unter anderem die Arbeit mit Proxy-Abläufen verbessert. Darüber hinaus erhält der Nutzer optimiertere Möglichkeiten für den Videoschnitt zur Verwendung in sozialen Medien.

Apple hat seiner Profi-Videoschnittsoftware Final Cut Pro heute ein größeres Update zukommen lassen. Die Software liegt ab sofort in der Version 10.4.9 vor.

Final Cut Pro lernt mit dem Update einen verbesserten Umgang mit Proxy-Arbeitsabläufen. des Weiteren werden die Möglichkeiten für den Videoschnitt zur anschließenden Veröffentlichung des Clips in sozialen Netzwerken verbessert.

Final Cut Pro kann für 329,99 Euro im Mac App Store geladen werden. Alternativ können interessierte Kunden die Software zunächst für 90 Tage kostenlos testen.

Dies ist neu in Final Cut Pro 10.4.9

Nachfolgend notieren wir alle Änderungen und Neuerungen, die Apple in seiner Zusammenfassung zum Update auf die neue Version von Final Cut Pro aufgeführt hat:

Optimierte Proxy-Arbeitsabläufe

• Erstelle Proxy-Medien in eigenen Bildgrößen wie 1/8, 1/4, 1/2 der Auflösung des Originals oder in voller Auflösung.
• Erstelle Proxy-Medien entweder im Format „ProRes Proxy“ oder „H.264“.
• Zeige die Originalmedien oder optimierte Medien an, wenn für einige Clips in deinem Projekt keine Proxy-Medien verfügbar sind.
• Erstelle eine reine Proxy-Kopie einer Mediathek, um die Größe zugunsten der Portabilität und der Performance zu reduzieren.

Social-Media-Tools

• Transformiere mit der Funktion „Intelligentes Anpassen“ Projekte automatisch in eine quadratische oder vertikale Version.
• Lasse Medien anzeigen, die sich außerhalb der Begrenzungen des Viewers befinden, wenn du mit der Funktion „Transformations-Overscan“ deren Skalierung, Rotation und Position anpasst.
• Füge eine eigene Überlagerung als Orientierungshilfe auf dem Bildschirm hinzu, wenn du Text oder Grafiken innerhalb eines quadratischen oder vertikalen Rahmens platzierst.
• Verwende den neuen Befehl „Projekt duplizieren als“ in Kombination mit der Funktion „Intelligentes Anpassen“, um schnell eine Social-Media-Version deines vorhandenen Projekts zu erstellen.

Weitere neue Funktionen

• Passe ProRes RAW-Kameraeinstellungen wie ISO, Farbtemperatur und Belichtungsversatz mit den neuen Steuerelementen im Informationsfenster an.
• Überblende Audio von angrenzenden Clips in nur einem Schritt mit einem Menübefehl oder einem Tastaturkurzbefehl.
• Verwende den Befehl „Projekt schließen“ im neuen Auswahlmenü über der Timeline, um den Projektverlauf zu löschen.
• Sortiere Clips und Projekte in der Listendarstellung nach dem Datum der letzten Änderung.
• Sieh dir eine Vorschau von stereoskopischen 360°-Videoclips mit der gleichzeitigen Perspektive für das linke und rechte Auge im 360°-Viewer an.
• Stabilisiere 360°-Video per Klick mit den Tools im Informationsfenster.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Eure Lieblingssongs 2020: So hört ihr den musikalischen Jahresrückblick auf Apple Music

Eure Lieblingssongs 2020: So hört ihr den musikalischen Jahresrückblick auf Apple Music   0

Apple Music stellt euch ab sofort euren musikalischen Jahresrückblick zur Verfügung. Eure meistgehörten Songs 2020 könnt ihr entweder im „Jetzt hören“-Bereich, oder auf einer speziellen Website hören und die Playlist [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting