Endgültig gescheitert? AirPower soll von Apple neuerlich begraben worden seinVorherige Artikel
Am iPad: Microsoft Office bekommt Trackpad-Support per UpdateNächster Artikel

Schmeiß hin: iPhone 12 / 12 Pro im Fall-Test auf die Probe gestellt

iPhone, News
Schmeiß hin: iPhone 12 / 12 Pro im Fall-Test auf die Probe gestellt
Ähnliche Artikel

Apple hat sein neues iPhone 12 mit einem robusteren Display ausgestattet. Das Glas wird mit Keramikpartikeln verhängt, wodurch es deutlich widerstandsfähiger werden gegen Stürze soll. Wie gut dieses neue Verfahren die Geräte tatsächlich schützt, zeigen nun erste Falltests.

Apples iPhone 12 soll deutlich besser vor Stürzen auf die Front geschützt sein, als sein Vorgänger. Bis zu viermal so robust sei das Gerät, wenn es auf das Display fällt, das hatte zumindest Apple im Rahmen seiner Keynote behauptet.

Was davon konkret zu halten ist, zeigen jetzt erste Fall-Tests. In einem dieser Videos, die auf YouTube veröffentlicht wurden, wird das iPhone 12 und iPhone 12 Pro aus einer Höhe von 1,8 Metern auf den Boden fallen gelassen. Das Ergebnis: Das iPhone 12 ist zäh, aber nicht unzerstörbar.,

Bei jedem Sturz bleiben Schäden zurück

Wird das iPhone 12 auf die Front fallen gelassen, splittert das Display zwar, bleibt aber benutzbar. Interessanterweise wird das iPhone 12 Pro hier ein wenig schwerer beschädigt, als das iPhone 12. Beim Sturz auf die Rückseite ist der Schaden deutlich schwerer, hier kommt keine Keramikverstärkte Mischung zum Einsatz.

Beim Sturz auf die Seiten kommt es ebenfalls zu Absplitterungen. Alles in alles kann gesagt werden: Das iPhone 12 bleibt fast immer benutzbar, sieht aber nach einem Sturz auch nicht mehr schön aus.

Zuvor wurde bereits ausprobiert, wie das iPhone 12-Display mit scharfkantigen Gegenständen wie Münzen, Steinchen und Schlüsseln zurecht kommt. Auch hier zeigte sich: Ein wenig widerstandsfähiger ist die neue Generation geworden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

Pegatron baut in Zukunft auch in Indien iPhones

Pegatron baut in Zukunft auch in Indien iPhones   0

Apples zweitgrößter Fertiger für das iPhone weitet seine Produktion nach Indien aus. Das Unternehmen wird eine Fertigungsstätte für das iPhone in dem Land binnen Jahresfrist Einsatz bereit haben. Damit stellt [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x