Facebook Dating sucht Traumpartner jetzt auch in Deutschland, interessiert?Vorherige Artikel
Apple verteilt watchOS 7.1 Beta 4 an EntwicklerNächster Artikel

Update für iMovie und GarageBand unter iOS: Das ist neu

Apps
Update für iMovie und GarageBand unter iOS: Das ist neu
Ähnliche Artikel

Apple hat heute eine Aktualisierung seiner Videobearbeitung für iOS iMovie veröffentlicht. Auch die Musikbearbeitung GarageBand hat in ihrer Version für iOS ein Update erhalten. In beiden Apps stehen Nutzern nun neue Möglichkeiten zur Video- und Musikbearbeitung zur Verfügung.

Heute hat Apple ein größeres Update für seine Videobearbeitung iMovie in der Version für iOS veröffentlicht.

Die Version 2.3 ergänzt verschiedene neue Optionen zur Bearbeitung von Video-Clips inklusive der Nutzung von HDR-Material. Das Update erscheint einen Tag vor dem offiziellen Start des Verkaufs des iPhone 12.
Nachfolgend die von Apple aufgelisteten Neuerungen:

• Anpassen der Farbe von Titeln durch Auswahl aus einem Gitter oder einem Spektrum von Voreinstellungen, mithilfe numerischer Regler oder der Pipette im Viewer
• Schnelles Wechseln des Standardstils eines Titels, der Groß-/Kleinschreibung und der Dauer
• Anpassen der Größe und Position von Titeln durch Auf-/Zuziehen und Ziehen
• Auswählen aus drei neuen animierten Titeln: „Gleiten“, „Teilen“ und „Chromatisch“ (zweifarbig)
• Hinzufügen von Hintergründen zu deinem Film – einfarbige, gemusterte oder mit Verlauf
• Anpassen der Farben von Hintergründen mithilfe der Farbauswahl
• Ändern der Intensität, mit der Filter auf deine Fotos und Videos angewendet werden, durch ziehen an einem Regler
• Importieren und Teilen von Videos in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde*
• Anzeigen, Bearbeiten und Teilen von HDR-Videos (Videos mit hohem Dynamikumfang) in deiner Fotomediathek**
• Teilen von Projekten oder Videodateien sowie Auswählen von Eigenschaften wie Auflösung, Bildrate und HDR durch Tippen auf die neue Optionentaste im Share-Sheet**

* 4K mit 60 Bildern pro Sekunde erfordert iPod touch (7. Generation), iPhone SE (2. Generation), iPhone 7 oder neuer, iPad (6. Generation) oder neuer, iPad mini (5. Generation), iPad Air 3 oder neuer, iPad Pro 10,5\“ oder neuer
** Bearbeiten und Teilen von HDR-Videos erfordert iPhone SE (2. Generation), iPhone 8 Plus, iPhone X oder neuer, iPad mini (5. Generation), iPad (7. Generation) oder neuer, iPad Air 3 oder neuer, iPad Pro 10,5\“ oder neuer

Auch GarageBand für iOS erhält ein Update

Ebenso wurde ein Update für die Musikbearbeitung GarageBand in der Version für iOS veröffentlicht. Sie erhöht unter anderem die maximale Länge von Tracks und stellt den Download zusätzlicher Sounds zur Verfügung.
Nachfolgend die von Apple aufgeführten Neuerungen:

• Neue Audioaufnahmen können direkt auf dem Home-Bildschirm durch Berühren und Halten des App-Symbols von GarageBand gestartet werden.
• Die maximale Songlänge bei Standardtempo wurde von 23 auf 72 Minuten verlängert.
• Das Lineal verfügt nun über eine Option, um von musikalischen Takten und Beats zu Minuten und Sekunden zu wechseln.
• Das neue Soundpaket „Keyboard-Sammlung“ kann geladen werden. Es enthält über 150 Keyboard-Loops und 50 Instrument-Patches wie Pianos, Orgeln und E-Pianos.

GarageBand und iMovie stehen kostenlos für iOS und Mac zum Download bereit.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Corona-Warn-App mit großem Update: Das ist neu

Corona-Warn-App mit großem Update: Das ist neu   0

Die Corona-Warn-App hat ein größeres Update erhalten. Damit erfolgt nun mehrmals am Tag eine Aktualisierung der Begegnungsdaten, die darauf basierende Risikoermittlung wird somit zeitlich präziser. Außerdem werden Nutzer nun deutlicher [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting