Für halbierte App Store-Provision: Entwickler können sich jetzt registrierenVorherige Artikel
Gewaltiges Datengeschenk im Dezember: 100 GB kostenlos für Telekom-Kunden ab MontagNächster Artikel

Noch vor Weihnachten? Angeblich neues Apple-Produkt am Dienstag

Apple, Gerüchte, News
Noch vor Weihnachten? Angeblich neues Apple-Produkt am Dienstag

Am kommenden Dienstag bringt Apple angeblich noch ein weiteres neues Produkt. Diesmal ist es auch nicht ein windiger Leaker, der dieses Gerücht in die Welt gesetzt hat, sondern Apple selbst. Das Unternehmen hat seine autorisierten Service Provider darüber informiert, dass am kommenden Dienstag einige neue Daten bezüglich neuer Produkte oder Produkteigenschaften verfügbar werden, die die Kundenbetreuer dann umgehend parat haben sollen.

Apple plant offenbar tatsächlich noch eine weitere Produktvorstellung noch in diesem Jahr. Am kommenden Dienstag soll es so weit sein, das geht aus einem internen Memo von Apple hervor, das an die autorisierten Apple Service Provider verschickt wurde und das MacRumors vorliegt.

In dem Schreiben heißt es, am kommenden Dienstag, den 08. Dezember gegen 05:30 Uhr kalifornischer Ortszeit werde Apple Daten zu Preis und technischen Spezifikationen eines Produkts, für das Apple Care angeboten wird, an seine Vertriebspartner verteilen. Weitere Details bleibt das Dokument schuldig und das ist leider ein für Apple nicht unübliches Vorgehen. Ebenso wenig aussagekräftig waren vergleichbare Notizen, die Apple regelmäßig vor dem Start neuer Produkte verschickt, letztmalig beobachtet vor dem Start der neuen iPhone 12-Modelle im Oktober.

Was kommt da noch vor Weihnachten?

Nun können Kunden munter rätseln, welches Produkt Apple noch vor Weihnachten vorstellen wird. Besonders groß ist die Auswahl freilich nicht mehr. Da wären eventuell noch die AirTags, Apples Bluetooth-basierte Ortungsanhänger, von denen man nach der Keynote, auf der sie ja bekanntlich nicht vorgestellt wurden, nicht mehr viel gehört hatte. Die AirPods Studio sollen nicht vor März erscheinen, angeblich aufgrund von Produktionsproblemen.

Möglich wäre aber auch schlicht eine minimal abweichende Konfiguration eines Produkts, etwa einer der bereits erhältlichen AirPods-Modelle. Ein bekannter Leaker träumte schon vor Wochen von einer Weihnachtsüberraschung, Apfellike.com berichtete. Allzu groß sollten die Erwartungen aber dennoch nicht sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Corona-Warn-App zeigt jetzt lokale Infektionslage und bringt Verbesserungen für Reisende

Corona-Warn-App zeigt jetzt lokale Infektionslage und bringt Verbesserungen für Reisende   0

Die Corona-Warn-App kann jetzt noch ein wenig mehr: Die Anwendung hat mit der Aktualisierung auf Version 2.6.1 einige neue Funktionen erhalten. So können Nutzer der App jetzt auch digitale Zertifikate [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting