Twitter spielt YouTube-Videos bald direkt in der App abVorherige Artikel
Mehrere Vorteile: Apple könnte VR-Brille mit Augensteuerung bringenNächster Artikel

Im schlimmsten Fall lebensgefährlich: Apple lässt eine Million gefälschter Apple-Produktanzeigen von Instagram löschen

Apple, News
Im schlimmsten Fall lebensgefährlich: Apple lässt eine Million gefälschter Apple-Produktanzeigen von Instagram löschen
Ähnliche Artikel

Apple hat im letzten Jahr eine große Menge gefälschter Produkt-Posts von Facebook und Instagram entfernt. Diese frustrieren nicht nur die getäuschten Nutzer, sie gefährden im schlimmsten Fall auch Leben. Instagram ist bis jetzt aber offenbar nicht besonders engagiert dabei, die Fake-Posts von seiner Plattform zu verbannen.

Auf Instagram und Facebook können Kunden seit geraumer Zeit auch einkaufen. Die Shopping-Option ist direkt in die Plattform integriert worden und bringt Käufer und Verkäufer unkompliziert zusammen. Dieses auch Social Commerce genannte Einkaufsverhalten tritt zusehends in Konkurrenz zum klassischen Onlineshopping über bekannte und etablierte Marktplätze wie Amazon oder eBay.

Allerdings haben Facebook und Instagram ein erhebliches Problem mit Produktpiraterie, wie unlängst eine Erhebung unabhängiger Sicherheitsexperten gezeigt hat. Zahlreiche Fake-Produkte bekannter Marken werden auf den Plattformen angeboten, oft nur zu einem Bruchteil ihres vom Hersteller genannten Listenpreises.

Apple geht gegen gefährliche Produkt-Fakes vor

Instagram ist aktuell aber offenbar eher weniger willig, aggressiv gegen diese Fake-Artikel vorzugehen, wohl auch aus der Motivation heraus, den wachsenden Marktplatz nicht zu stören. Darum hat Apple die Bekämpfung gefälschter Apple-Produkte nun in die eigene Hand genommen.

Ein eigens hierfür aufgestelltes Team hat im vergangenen jähr rund eine Million Fake-Apple-Produkte auf Facebook und Instagram identifiziert und entfernen lassen, vom gefälschten iPhone über AirPods bis zum Akku. Ein Fake-iPhone ist im besten Fall nur eine Frustration für den Käufer, ein Ladegerät oder eine Batterie minderer Qualität kann aber im schlimmsten Fall Leben kosten. Mehrfach kam es bereits zu Unfällen mit Fake-Apple-Ladegeräten. Um keinen Schaden der eigenen Marke zu riskieren, setzt sich Apple nun vermehrt gegen diese Produktfälschungen ein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

BREAKING NEWS: Apple veröffentlicht Q3-Quartalszahlen

BREAKING NEWS: Apple veröffentlicht Q3-Quartalszahlen   0

Gerade eben hat Apple seine Quartalszahlen für Q3 2021 veröffentlicht. Diese Zahlen repräsentieren die Geschäftsentwicklung im dritten Fiskalquartal 2021, das den Zeitraum des zweiten Kalenderquartals des Jahres 2021 abdeckt. Im [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x