Der neue iMac: 24 Zoll- M1-CPU und Touch IDVorherige Artikel
Neues Apple TV 4K vorgestellt: A12-CPU und neue Siri RemoteNächster Artikel

iPad Pro 2021: Mini-LED-Display, M1-Chip und 5G

iPad, News
iPad Pro 2021: Mini-LED-Display, M1-Chip und 5G
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend auch ein neues iPad Pro vorgestellt. Es bietet im großen und ganzen das, was wir bereits erwartet haben. Die Kunden erhalten Thunderbolt und ein neues Display. Der Prozessor ist eine Überraschung.

Apple hat heute Abend neben einem neuen iMac auch ein neues iPad Pro vorgestellt. Es bringt nur wenige Überraschungen, aber ein Detail ist dann doch interessant: Das neue iPad Pro kommt mit Apples neuem M1-Prozessor. Dieser steckt bereits im aktuellen MacBook-Lineup und Mac Mini.

Der M1 kommt mit acht CPU- und acht GPU-Kernen und wird auch im neuen iMac 2021 verbaut. Zudem können Kunden auch am iPad Pro nun bis zu 16 GB RAM bestellen. Die SSD kann nun bis zu zwei TB groß sein und insgesamt soll die SSD bis zu zweimal so schnell sein, wie die im Vorgängermodell.
Apple gibt an, dass die CPU-Performance um bis zu 50% im Vergleich zum Vorgänger steigt.

Neues Display für großes iPad Pro

Das iPad Pro 2021 kommt mit einem echten Thunderbolt-Display. Auch USB 4 wird unterstützt, nun können Kunden das Pro Display XDR an das iPad Pro anschließen..

Die Kamera soll nun vor allem bei Dunkelheit bessere Bilder machen und nutzt hier den LiDAR-Sensor. Die Frontkamera bekommt ein 12 Megapixel-Weitwinkelobjektiv, das vor allem bei Videokonferenzen hilfreich sein wird.

Das Display im großen iPad Pro 12,9 nennt Apple jetzt Liquid-Retina XDR. Es stecken 10.000 Mini-LEDs im Display, das eine Helligkeit von 1.000nits erreicht. Der Kontrast liegt nun bei einer Million zu 1.
Neu ist auch 5G am iPad Pro, auch dies war bereits erwartet worden.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue iPad Pro 2021 bleibt in der kleinen Version preislich gleich. Die große Version wird um 100 Dollar teurer und startet ab 1.099 Dollar.

Ab heute könnt ihr vorbestellen, die Auslieferung startet dann ab Mitte Mai.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x