Ein passendes Wohnmobil findenVorherige Artikel
Im Moment günstiger: MacBook Air und MacBook Pro mit M1 derzeit reduziertNächster Artikel

iPad Pro 2021: Start zwar im April, aber zunächst noch knapp?

Geld und Markt, iPad, News
iPad Pro 2021: Start zwar im April, aber zunächst noch knapp?
Ähnliche Artikel

Apple möchte das iPad Pro 2021 nach wie vor im April vorstellen, doch bei der Verfügbarkeit könnten Probleme auf Hersteller und somit auch Verbraucher zukommen. So kommt es vor allem bei der Fabrikation des neuen Mini-LED-Display offenbar zu erheblichen Engpässen.

Apple kann das neue iPad Pro 2021 vielleicht nicht so rasch einem großen Publikum zur Verfügung stellen, wie ursprünglich gehofft und geplant. So komme es aktuell zu Problemen bei der Fertigung des Display, berichtete zuletzt die Agentur Bloomberg. Konkret seien die neuen Mini-LED-Displays der Knackpunkt, die erstmals im iPad Pro zum Einsatz kommen sollen.

Mini-LEDs bieten einen besseren Kontrast, eine höhere Helligkeit sowie eine bessere Energieeffizienz, sind allerdings in ihrer Fertigung anspruchsvoller als etwa LCDs. Aktuell haben verschiedene Hersteller in Apples Lieferkette noch mit einem deutlich zu geringen Ausstoß an Komponenten für die Mini-LEDs zu kämpfen, so Bloomberg. Einer der Fertiger hat sogar einen zeitweisen Stopp der Fertigung einräumen müssen.

Apple möchte das iPad Pro 2021 dennoch noch immer im April bringen

Vor diesem Hintergrund sei es denkbar, dass Apple das neue iPad Pro zunächst nur mit einer eingeschränkten Verfügbarkeit auf den Markt bringen könne, so Bloomberg. Dennoch halte das Unternehmen nach wie vor an einem Marktstart des neuen iPad Pro 2021 im April fest. Zuvor war lange mit einem Launch noch im März gerechnet worden, nun gehen Beobachter allgemein von April aus. Allerdings ist auch dieser Termin nicht in Stein gemeißelt, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten, so sehen einige Experten April eher als grobe Richtschnur, damit wäre auch ein Launch im Mai noch möglich.

Apple wird mit dem iPad Pro 2021 neben dem neuen Mini-LED-Display auch einen neuen, auf dem A14 Bionic basierenden Prozessor bringen. Auch d5G steht für die Mobilfunkgeneration nach wie vor im Raum.

3.8/5 - (23 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

iTunes-Karten aktuell mit 15% Bonus online und offline

iTunes-Karten aktuell mit 15% Bonus online und offline   0

Auch in dieser Woche können Apple-Kunden wieder einen kleinen Bonus bei der Aufladung ihres iTunes-Kontos mitnehmen. Eingeräumt werden die üblichen 15% und die Aktion läuft noch bis Ende der Woche. [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting