iTunes Movie Mittwoch: Vorherige Artikel
Apple-Brille im Plan: Analyst bestätigt Start 2022Nächster Artikel

Spurensuche: Wieso das App-Tracking unter iOS 14.5 für manche Nutzer ausgegraut ist

iOS, News
Spurensuche: Wieso das App-Tracking unter iOS 14.5 für manche Nutzer ausgegraut ist
Ähnliche Artikel

Mit dem Update auf iOS 14.5 und tvOS 14.5 hat Apple seine neue App-Tracking-Transparenz für alle Nutzer aktiviert – theoretisch. Praktisch beobachten im Moment verschiedene Nutzer, dass die entsprechende Option bei ihnen ausgegraut und somit nicht nutzbar ist. Für dieses Problem gibt es verschiedene Erklärungsansätze. Eine offizielle Stellungnahme von Apple steht noch aus.

Mit dem Update auf iOS 14.5 hat Apple die neue App-Tracking-Transparenz für alle Nutzer eingeführt. Diese erlaubt es den Nutzern nicht nur, Apps die Erlaubnis für ein App-Tracking zu gewähren oder zu verweigern, Nutzer können auch einsehen, welche Apps ihr Nutzungsverhalten aktuell tracken. Darüber hinaus kann die Möglichkeit für Apps, nach der Erlaubnis für das Tracking zu fragen, auch pauschal für alle Anwendungen deaktiviert werden, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Allerdings deutet sich hier aktuell ein Problem an: Nach der Veröffentlichung von iOS 14.5 häuften sich die Berichte von Nutzern, bei denen eben diese Option in den Einstellungen unter Datenschutz > Tracking ausgegraut ist und sich damit nicht ein- oder abschalten lässt.

Wieso können einige Nutzer das App-Tracking nicht konfigurieren?

Über die Gründe hierfür herrscht noch ein wenig Unklarheit. Gegenüber 9to5Mac äußerten sich verschiedene Quellen mit der Aussage, dieses Phänomen trete bei Nutzern unter 18 Jahren oder Nutzern mit einem MDM-Profil auf ihrem Gerät auf, das bereits ein eingeschränktes App-Tracking vorsieht. Das allein kann als Erklärung aber nicht ausreichen, denn es widerspricht fast sämtlich den gemachten Beobachtungen der Nutzer.

Ein anderer Erklärungsansatz geht davon aus, dass das App-Tracking ausgegraut ist, wenn Nutzer vor dem Update auf iOS 14.5 die personalisierte Werbung im Bereich Apple-Werbung deaktiviert hatten. Ist dies der Fall, lassen sich in manchen Fällen beide Optionen nach dem Update auf iOS 14.5 nicht mehr konfigurieren. Es ist denkbar, dass Apple hier einen Bug mit einem weiteren Update für die betroffenen Nutzer beheben muss.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Kommt eine Impfpflicht für den Apple Park?

Kommt eine Impfpflicht für den Apple Park?   0

Apple erwägt aktuell eine Impfpflicht für Mitarbeiter einzuführen, die wieder in ihre Büros zurückkehren wollen. Eine definitive Entscheidung hierüber sei noch nicht getroffen worden, hieß es zuletzt. Eine Impfpflicht wird [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting