Linux läuft jetzt auch auf einem M1-MacVorherige Artikel
Public Beta: iOS 15 und iPadOS 15 für freiwillige Tester ist daNächster Artikel

Ersteindruck von iMac- und iPad Pro-Verkäufen: Apples Q3-Zahlen kommen Ende Juli

Apple, Geld und Markt, News
Ersteindruck von iMac- und iPad Pro-Verkäufen: Apples Q3-Zahlen kommen Ende Juli
Ähnliche Artikel

Apple hat seine nächsten Quartalszahlen angekündigt: Ende Juli wird das Unternehmen seine Zahlen für Umsatz und Gewinn des dritten Fiskalquartals 2021 bekanntgeben. An die Rekordzahlen des vorangegangenen Quartals wird man indes kaum anknüpfen können, allzu schwach werden die Q3-Zahlen aber wohl auch nicht ausfallen. In diesem Quartal hatte Apple mehrere neue Produkte vorgestellt.

Apple hat den Termin für die Bekanntgabe seines abgelaufenen Fiskalquartals veröffentlicht. Die Zahlen für Umsatz und Gewinn in Q3 2021 wird der Konzern am 27. Juli veröffentlichen, wie immer gegen Abend deutscher Zeit. Im Anschluss wird sich Applechef Tim Cook und sein Finanzvorstand ebenfalls wie üblich den Fragen der Analysten stellen.

Das Q3 2021 von Apple umfasst den Zeitraum von Ende März bis Ende Juli 2021. Apple wird hier wohl kaum an die Zahlen des vorangegangenen Quartals anknüpfen können. In Q2 2021 hatte Apple ein neues Rekordergebnis eingefahren und mehr als 89 Milliarden Dollar erlöst, bei einem Gewinn von mehr als 23 Milliarden Dollar.

Die Verkäufe des Mac hatten in diesem Zeitraum auch getrieben durch die anhaltenden Auswirkungen von Corona und somit dem Trend zum Home-Office ein neues Allzeithoch erreicht. Doch Corona wirkt sich auch schädlich auf die Verkäufe aus.

Apple hat einige neue Produkte vorgestellt

Spätestens im Herbst wird Apple die Effekte der aktuell wütenden weltweiten Halbleiterkrise zu spüren bekommen, die ebenfalls zum Teil auf die Auswirkungen der Pandemie zurückzuführen ist, hatte Apple im Rahmen der Veröffentlichung der Q2-Zahlen bereits angekündigt. Dann werde sich die Absatzentwicklung von iPad und Mac nicht mehr durch die Kauffreude der Konsumenten, sondern die verfügbaren Produktionskapazitäten limitiert sehen.

In Q2 2021 hatte Apple einige neue Produkte vorgestellt. Hierzu zählt etwa der 24 Zoll-iMac mit M1-Chip und das neue iPad Pro ebenfalls mit M1-Chip und Mini-LED-Display im 12,9 Zoll-Modell. Die Zahlen zu Q3 werden auch einen ersten Eindruck vom Erfolg der neuen Produkte verschaffen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apple befragt Kunden: Ist das iPad Mini zu klein?

Apple befragt Kunden: Ist das iPad Mini zu klein?   0

Apple befragt aktuell einige ausgewählte Kunden über ihre Meinung zur Größe des Displays ihres iPad Mini. Hintergrund dürfte die Überlegung sein, in welche Richtung sich die Bildschirmgröße in zukünftigen Modellen [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting