Beta 2 von tvOS 15 ebenfalls für Entwickler erschienenVorherige Artikel
iPadOS 15 Beta 2 erscheint nicht für einige iPad Pro-NutzerNächster Artikel

Post vom Anwalt: Apple will Leaker verstummen lassen

Apple, News
Post vom Anwalt: Apple will Leaker verstummen lassen

Apple geht offenbar vermehrt gegen bekanntere Leaker vor: Das Unternehmen hat zuletzt Anwälte engagiert, die den Leakern Unterlassungserklärungen zustellen. Ob sich die Flut der Leaks auf diesem Wege wird eindämmen lassen, steht allerdings dahin.

Apple hat den vermehrten Leaks eigener Produkte offenbar den Kampf angesagt. Das Unternehmen versucht nun wohl, juristisch gegen die vielen Leaks vorzugehen, das geht zumindest aus Schilderungen eines der bekannteren Leaker hervor, der sich selbst „Kang“ nennt.

Auf seinem chinesischen Social Media-Profil teilte der Leaker zuletzt mit, Post von einer Kanzlei erhalten zu haben, die Apple vertritt. Darin wurde er aufgefordert, umgehend die Verbreitung von irreführender beziehungsweise vertraulicher Informationen einzustellen, da auf diese Weise Apples Konkurrenten einen Vorteil erlangen und Verbraucher irritiert werden könnten.

Leaker reagiert mit Löschung alter Posts und übt sich fortan in Zurückhaltung

Wie „Kang“ im weiteren ausführt, werde er sich in Zukunft mit weiteren Leaks zurückhalten und gegebenenfalls ältere Posts löschen. Er empfiehlt dies auch anderen Bloggern und Leakern. Darüber hinaus zeigte er sich betroffen und empört und erklärte, zu keinem Zeitpunkt gegen eine Vertraulichkeitsvereinbarung verstoßen zu haben, da er eine solche nie unterzeichnet habe.

Er fühle sich in seinem Recht auf freie Rede beschnitten und erklärte ätzend, offenbar sei nicht einmal mehr erlaubt, von neuen Produkten zu träumen. Damit bezieht er sich auf die Äußerungen eines Lenkers, der seine Prognosen stets in traumhafte Bilder gekleidet hatte. Es bleibt abzuwarten, inwieweit die juristischen Bemühungen Apples fruchten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Apple befragt Kunden: Ist das iPad Mini zu klein?

Apple befragt Kunden: Ist das iPad Mini zu klein?   0

Apple befragt aktuell einige ausgewählte Kunden über ihre Meinung zur Größe des Displays ihres iPad Mini. Hintergrund dürfte die Überlegung sein, in welche Richtung sich die Bildschirmgröße in zukünftigen Modellen [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting