iTunes-Karten diese Woche mit 15% BonusVorherige Artikel
Aktuell günstig: Reduziertes USB-C-Zubehör von AnkerNächster Artikel

Dank iCloud: Apple ist Googles größter Cloud-Kunde

Apple, Geld und Markt, Google, News
Dank iCloud: Apple ist Googles größter Cloud-Kunde
Ähnliche Artikel

Apple speichert offenbar immer mehr Daten seiner iCloud-Kunden auf Servern von Google: Allein im Vergleich zum letzten Jahr hat sich der Bestand der ausgelagerten Daten um rund 50%erhöht. Das lässt darauf schließen, dass es mit den Bemühungen Apples, die iCloud nach und nach auf eigene Beine zu stellen, nicht weit her sein kann.

Apple hat die Daten seiner iCloud-Kunden noch nie vollständig auf eigenen Servern gespeichert – nicht einmal im Ansatz kommen hierfür eigene Kapazitäten zum Einsatz. Tatsächlich kauft sich Apple den größten Teil der Server zusammen, auf denen die Daten der eigenen Kunden liegen.

Die größte Buchung gilt allerdings Google, mit dem man im Smartphone- und Plattformgeschäft scharf konkurriert. Googles Cloud-Angebot aber, sonst im Markt der Cloud-Dienste eher ein kleineres Licht, ist bei Apple eine Top-Adresse, das zeigen neue Einblicke des Branchendienstes The Information. Danach hatte Apple zuletzt rund acht Millionen Terabyte Daten aus seiner iCloud auf Cloud-Servern Googles geparkt – gegen Geld versteht sich.

Apple ist Googles größter Cloud-Kunde

Damit wuchs das Kontingent ausgelagerter Daten binnen Jahresfrist um rund 50%. Tatsächlich soll Apple im Mai 2021 rund 300 Millionen Dollar an Google für die angemieteten Cloud-Kontingente abgedrückt haben.

Auf diese Weise wurde Apple inzwischen zu Googles größtem Cloud-Kunden, wie Quellen von The Information erzählen. Apple hat inzwischen sogar Spotify überholt, neben Netflix einer der traditionellen Großkunden von Cloud-Diensten wie denen von Amazon, Microsoft oder eben Google. Wann Apples iCloud einmal vollständig auf eigenen Servern laufen wird, bleibt offen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Schuld womöglich Qualcomm: Darum läuft Windows nicht auf dem M1-Mac

Schuld womöglich Qualcomm: Darum läuft Windows nicht auf dem M1-Mac   1

Apple hat mit dem M1-Mac und dessen Nachfolgern beeindruckende Performancewunder präsentiert, doch eine Einschränkung stört derzeit noch viele Nutzer: Windows läuft auf dem Apple Silicon-Mac nicht - beziehungsweise nicht regulär. [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting