Apple Car: Sucht Apple Akkus in Südkorea?Vorherige Artikel
Im Angebot: Microsoft Office 365 Singlepack 42 % günstigerNächster Artikel

Kein Plan im Smart Home: Apple fehlt die Strategie für HomePod und Apple TV

Apple, Apple TV, HomePod, News
Kein Plan im Smart Home: Apple fehlt die Strategie für HomePod und Apple TV
Ähnliche Artikel

Apple hat keinen Plan für eine nachhaltige Hardwarestrategie im Smart Home-Bereich, zu diesem ernüchternden Schluss gelangte unlängst Mark Gurman. Er bezieht sich in dieser Einschätzung unter anderem auch auf Aussagen von Apple-Mitarbeitern.

Apple fehlt es im Smart Home-Sektor an Strategien: Das Unternehmen verfüge derzeit nicht über einen langfristigen Masterplan für das Wohnzimmer, konstatierte unlängst Mark Gurman. Der Redakteur der Agentur Bloomberg sprach über dieses Thema unter anderem auch mit Mitarbeitern von Apple, die aus internen Abläufen berichteten. Danach mangele es bei Apple nach wie vor an einem Gesamtkonzept für Smart Home-Produkte, daraus resultiere ein deutlicher Pessimismus hinsichtlichbei den Beschäftigten.

Diese Planlosigkeit kann man auch an den Produktentscheidungen von Apple erkennen: Man hat zuletzt den großen und tontechnisch anspruchsvollen HomePod mangels Erfolg aus dem Verkauf genommen, der HomePod Mini hat zwar offenbar geschafft, was der große Bruder nicht fertig brachte, die Verkaufszahlend es HomePod etwas voranzubringen, dennoch bleibt er gegen die zahlreiche Konkurrenz aus Echo und Googles Smart Speakern chancenlos.

Auch beim Apple TV fehlt der Langzeitplan

Ähnlich einfallslos geht es beim Apple TV zu: Dieses Produkt wurde während seiner Laufzeit so oft einem Re-Design der Oberfläche unterzogen, wie kein anderes Apple-Produkt, dennoch ist es hinsichtlich der Marktanteile ähnlich weit abgeschlagen, wie der HomePod im Smart Speaker-Segment.

Apple arbeite nach wie vor an seinem neuen Apple TV-HomePod-Hybriden, über den wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Dieses theoretische Produkt soll mit Kamera und Display punkten und würde so ganz neue Anwendungen möglich machen, die aktuell nur Produkte von Amazon oder Google beherrschen. Allerdings steckt Apple hier noch in frühen Planungsphasen fest, ein Zeitrahmen für einen Marktstart ist nicht bekannt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Nur noch heute: Bis zu 20% auf iTunes-Karten

Nur noch heute: Bis zu 20% auf iTunes-Karten   0

Noch einschließlich heute könnt ihr satte 20% beim Aufladen eures iTunes-Kontos sparen: Dieses Angebot setzt auf zwei separate Einlösungen, worauf ihr nach dem Kauf achten solltet. Praktisch jede Woche gibt es [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting