iTunes-Karten aktuell mit bis zu 20% Bonus mitnehmenVorherige Artikel
iOS 15-Bug kann iMessage-Fotos verschwinden lassenNächster Artikel

macOS Big Sur erhält ein Update gegen Probleme beim Wiederherstellen von iPhones über den Finder

MacOS, News
macOS Big Sur erhält ein Update gegen Probleme beim Wiederherstellen von iPhones über den Finder
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Nachmittag deutscher Zeit ein kleines Update für macOS Big Sur für alle Nutzer veröffentlicht. Die Aktualisierung behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass sich ein iPhone nicht mehr über den Mac wiederherstellen oder aktualisieren lässt.

Apple hat heute ein weiteres kleines Update für das noch aktuell macOS Big Sur für alle Nutzer zum Download zur Verfügung gestellt. Diese Aktualisierung behebt laut Apple ein Problem am Mac, das dazu führen kann, dass es nicht mehr möglich ist, ein iPhone über den Finder zu aktualisieren oder ein Gerät wiederherzustellen. Seit Apple iTunes am Mac abgewickelt hat, wird dieser Schritt über den Finder am Mac erledigt.

Die Aktualisierung von macOS Big Sur kann wie üblich in den Systemeinstellungen im Bereich Software-Update geladen und installiert werden. Apple schreibt in den Notizen zum Update für macOS Big Sur:

This update ensures proper updating and restoring for iOS and iPadOS devices with a Mac.

Vor dem Update solltet ihr ein Backup machen

Mit Blick auf die zuletzt zunehmenden Probleme mit der Softwarequalität von Apples Produkten, ist es angezeigt, ein frisches Backup des eigenen Mac und der Daten und Dokumente anzulegen, bevor das Update eingespielt wird.

Hierzu könnt ihr etwa die systemeigene Lösung TimeMachine verwenden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting