iPhone SE 3 startet in die TestproduktionVorherige Artikel
Zu Besuch im Apple Park. Noch immer so verschlossen wie unter Steve JobsNächster Artikel

iOS 15.1.1. wird nicht mehr von Apple signiert

iOS, Jailbreak, News
iOS 15.1.1. wird nicht mehr von Apple signiert
Ähnliche Artikel

Apple signiert iOS 15.1.1 nicht länger, damit können Kunden auch nicht länger zu dieser Version von iOS zurückkehren, wenn sie bereits das Update auf iOS 15.2 oder iPadOS 15.2 geladen und installiert haben. Zugleich geht man bei Apple allerdings auch davon aus, dass iOS  15.2 für den täglichen Betrieb stabil genug ist.

Apple hat die Signierung von iOS 15.1.1 beendet. Dieses Update war ein Bugfix-Release zu iOS 15.1, das Apple gegen Ende Oktober für alle Nutzer veröffentlicht hatte. Es war die erste größere Aktualisierung von iOS 15 nach dessen Release. Apple hatte am Montag vorige Woche dann die Aktualisierung auf iOS 15.2 und iPadOS 15.2 für alle Nutzer veröffentlicht. Dieses Update brachte einige Neuerungen wie etwa den App-Datenschutzbericht oder das anonyme Versenden von E-Mails.

Nutzer eines Jailbreak können nicht mehr zu iOS 15.1.1 zurückkehren

Die Rückkehr zu einer früheren iOS-Version ist vor allem für Nutzer eines Jailbreaks von Interesse, da diese zumeist nach einem Update nicht mehr funktionieren. Darüber hinaus dürfte es allerdings für die wenigsten Nutzer einen Grund dazu geben, von iOS 15.2 noch einmal zu iOS 15.1.1 zurückzukehren.

Unterdessen ist die Beta-Phase von iOS 15.3 und iPadOS 15.3 bereits angelaufen. Dieses Update wird wohl Mitte bis Ende Januar von allen Nutzern geladen und installiert werden können.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting