Zu Besuch im Apple Park. Noch immer so verschlossen wie unter Steve JobsVorherige Artikel
iTunes-Countdown 2021 Tag 22: Heute Nächster Artikel

Kommt das MacBook Air mit M2 Ende 2022?

Gerüchte, Mac, News
Kommt das MacBook Air mit M2 Ende 2022?
Ähnliche Artikel

Apple wird wohl kommendes Jahr die nächste Generation der Apple Silicon-Chips vorstellen. Der M2 soll in der zweiten Jahreshälfte 2022 in einen Mac eingebaut werden. Apple wird die übernächste Generation der M-Series aber womöglich erst in anderthalb Jahren vorstellen.

Apples aktuelles MacBook Pro 14 und 16 Zoll setzt auf den M1 Pro respektive M1 Max. Bei diesen Chips handelt es sich im Kern um einen aufgemotzten M1, die Anzahl der CPU- und GPU-Kerne wurde schlicht erhöht, was zu einem deutlichen Leistungsschau führte. Nach wie vor setzt der M1 Pro/Max auf einen 5nm-Prozess wie der initiale M1, die Chips werden sämtlich bei Apples größtem Chipauftragsfertiger TSMC gefertigt.

Der M2 soll kleiner werden

Für den M2 wird Apple auf ein 4nm-Verfahren setzen, die Fertigung soll abermals bei TSMC erfolgen, berichteten zuletzt Quellen aus China. Damit würde Apple auf eine Zwischenstufe setzen, bevor dann zu einem späteren Zeitpunkt die nächste Stufe der Verkleinerung, ein 3nm-Prozess, zum Einsatz kommt.

Apple soll den M2 in der zweiten Jahreshälfte 2022 erstmals zum Einsatz bringen, heißt es weiter. Dem Vernehmen nach wird der M2 in einer neuen Generation des MacBook Air Verwendung finden, Apfellike.com berichtete. Dieses MacBook Air soll auch wieder über MagSafe verfügen.

Apple soll den M2 Pro / M2 Max dann Anfang 2023 vorstellen. Damit würde das Unternehmen die eigene Deadline für die Umstellung von Intel- auf ARM-Chips reißen. Zu bedenken ist aber, dass die Quelle dieser Prognose in der Vergangenheit mit einer durchwachsenen Trefferquote bei ihren Einschätzungen aufwarten konnte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

5G-Modem von Apple: Qualcomm-Patente bremsen Einführung immer noch aus

5G-Modem von Apple: Qualcomm-Patente bremsen Einführung immer noch aus   0

Bis Apple ein iPhone mit einem selbst entwickelten 5G-Modem auf dem Markt hat, wird es noch dauern, aber wieso? Jüngste Schätzungen gingen schlicht von Apples fehlendem Vermögen aus, das Modem [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting