Sonst fünf Millionen Euro Strafe pro Woche: Apple muss Dating-Apps in Holland von App Store-Provision befreienVorherige Artikel
Vergleich im Taschenkontrollenprozess: Richter ist größtenteils einverstandenNächster Artikel

Noch kleiner und schneller: Apple könnte 3nm-Chips frühestens 2023 einsetzen

Apple, News
Noch kleiner und schneller: Apple könnte 3nm-Chips frühestens 2023 einsetzen
Ähnliche Artikel

Apple wird wohl in etwa anderthalb Jahren erste Produkte mit einem 3nm-Prozessor auf den Markt bringen können. Dieser hypothetische Zeitplan ergibt sich aus dem Umstand, dass TSMC wohl kaum vor Ende 2022 mit der Massenproduktion von 3nm-Chips wird beginnen können. Der taiwanische Chipgigant liefert bereits seit Jahren exklusiv die A-Series-Chips und von dort bezieht Apple auch die M1-Chips für die neuen Macs.

Apple setzt in seinem iPhone und den aktuellen Mac-Modellen, die von einem M1 oder M1 Pro / M1 Max angetrieben werden, auf einen Chip, der in einem optimierten 5nm-Verfahren gefertigt wird und zwar beim weltweit größten Halbleiterfertiger TSMC. Das wird wohl auch so bleiben.

TSMC wird dem Vernehmen nach irgendwann im Laufe des kommenden Jahres einen 4nm-Prozess an den Start bringen, Chips in 4nm-Verfahren könnten auch in einigen Apple-Produkten zum Einsatz kommen, doch diese Strukturbreite ist nur ein Zwischenschritt.

3nm-Chips von Apple wohl ab 2023

Denn die nächste Stufe der Verkleinerung ist der 3nm-Prozess. Hier könnte Apple allerdings wohl frühestens im Jahr 2023 erste Produkte liefern. Der Grund ist, dass TSMC wohl erst im letzten Quartal kommenden Jahres mit der Massenfertigung von 3nm-Chips beginnen wird, das berichtete jüngst die in Taiwan erscheinende Fachzeitschrift Digitimes.

Kleinere Chips bedeuten immer auch eine größere Logikdichte und somit wahlweise mehr Performance oder eine höhere Energieeffizienz. Allerdings ist das Potenzial der Verkleinerung endlich und dürfte innerhalb der nächsten Dekade an unüberwindliche physikalische Grenzen stoßen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting