MacBook Pro mit M2-Chip: Budget-Modell schon nächsten Monat?Vorherige Artikel
Wie kann ich Apple Watch SE/6/5/4 sicher halten?Nächster Artikel

Corona-Warn-App lernt bald flexiblen Umgang mit G-Regeln

Apps, News
Corona-Warn-App lernt bald flexiblen Umgang mit G-Regeln
Ähnliche Artikel

Die Corona-Warn-App wird in Zukunft deutlich zügiger auf geänderte Zugangsregeln reagieren können. Diese werden in einer kommenden Version vom Server geladen, ein drastischer Fortschritt, der allerdings die Frage aufwirft, wieso die App erst jetzt diese Änderung erfährt.

Die Corona-Warn-App wird bald eine deutliche Änderung erfahren. In der Version 2.18 wird die App viel schneller auf Änderungen bei den Regeln zu 2G, 2G+ oder 3G regieren können. Aktuell sind diese Regeln fest in die App implementiert und es braucht stets ein Update, wenn sich hier Änderungen ergeben – unpraktisch in einem politischen Klima, das Änderungen quasi von Tag zu Tag hervorbringt.

Nun wird die App dahingehend geändert, dass die jeweils gültigen Regeln vom Server geladen werden können, diese werden dann mit den jeweils lokal gespeicherten digitalen Nachweisen über Impfung oder Tests in Beziehung gesetzt, nähere Details finden sich hier bei den Entwicklern.

Die Corona-Warn-App hinkt der Corona-Entwicklung hinterher

Aktuell ist die Umsetzung der Corona-Warn-App eher suboptimal. Sie kann etwa keinen 2G+-Status anzeigen. Wann die neue Version 2.18 für alle Nutzer unter iOS und Android verfügbar sein wird, ist nicht klar. Über die Corona-Warn-App können sich Nutzer inzwischen auch auf Events einchecken. Nach und nach verdrängt die offizielle App des Bundes die luca-App, deren Macher hatten sich im Laufe der Jahre teils heftige Datenschutzverstöße geleistet.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Pageturner der Woche: „Diesmal für immer“ für 1,99 Euro kaufen

Pageturner der Woche: „Diesmal für immer“ für 1,99 Euro kaufen   0

Wer sich nicht dazu bequemen kann, seine neue Apple Watch Ultra auszuprobieren und angesichts des Wetters das Wochenende lieber zu Hause in den eigenen vier Wänden verbringen will, der könnte [...]