Gesundheit

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Gesundheit

Gesundheit

Corona-Warn-App kann jetzt besser mit Schnelltestergebnissen umgehen

13 Mai 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App hat unlängst ein weiteres Update erhalten: Diese Aktualisierung bringt der App die Möglichkeit, besser mit den Ergebnissen von Schnelltests umzugehen. Darüber hinaus finden weitere Verbesserungen der allgemeinen Performance den Weg in das Update. Die Corona-Warn-App hat zuletzt eine weitere Aktualisierung erhalten: Mit dem zuletzt verteilten Update auf Version 2.2.12 erhält die Corona-Warn-App die Möglichkeit, die Ergebnisse eines Corona-Schnelltests direkt in das System des ausstellenden Testzentrums zu übertragen. In einem vorangegangenen Update hatte die Corona-Warn-App die Möglichkeit erhalten, auch die Ergebnisse eines Schnelltests zu übermitteln. Seit kurz nach Ostern

MEHR
Gesundheit

Spannend: Misst die Apple Watch bald auch Blutzucker und Blutalkohol des Trägers?

04 Mai 2021 - von Roman van Genabith

Die Apple Watch ist in Zukunft wohl auch in der Lage, noch deutlich mehr zu messen als den Puls: Eine Blutzuckermessung könnte im kommenden Jahr auf der Apple Watch realisiert werden. Daneben kann die Uhr dem Träger aber wohl noch einige andere interessante Dinge über seinen Körper verraten. Apples Apple Watch lernt in Zukunft wohl noch einige neue Tricks, das zumindest lässt sich aus Unterlagen schließen, aus denen zuletzt britische Medien zitiert haben. Diese mussten im Zuge des geplanten Börsenganges des Unternehmens Rockley Photonics in New York bei der Börsenaufsicht

MEHR
Gesundheit

Corona-Warn-App: Update bringt Übermittlung von Antigen-Schnelltests

03 Mai 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App kann ab sofort auch die Ergebnisse von Antigen-Schnelltests der Nutzer übermitteln. Damit erhalten die Anwender eine weitere Möglichkeit, zur Kontaktverfolgung bei einer möglichen Corona-Infektion beizutragen. Die Corona-Warn-App unterstützt seit dem vorangegangenen Update auch bereits das Check-in bei Veranstaltungen mit Hilfe eines QR-Codes. Die Corona-Warn-App des RKI hat eine weitere Aktualisierung erhalten. In der Version 2.1.1 können ab sofort auch die Ergebnisse von Antigen-Schnelltests übermittelt werden, die von den Anwendern gemacht wurden. Hiermit erhalten die Nutzer eine Alternative zur ausschließlichen Übermittlung der PCR-Tests, deren Ergebnisse erst nach einigen Tagen

MEHR
Gesundheit

Die Corona-Warn-App unterstützt jetzt Check-ins per QR-Code

21 April 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App des RKI unterstützt ab sofort auch das Check-in mittels QR-Codes auf Veranstaltungen oder in Lokalen. Hierzu muss der Veranstalter oder Ladenbesitzer den entsprechenden QR-Code für alle Gäste und Besucher bereithalten. Das Update war bereits vor Ostern angekündigt worden. Ab sofort können Nutzer der Corona-Warn-App auch mit ihrer App in eine Lokalität oder zu einer Veranstaltung einchecken. Mit dem letzten Update der App auf die Version 2.0.3 wird diese Funktion hinzugefügt. Das Check-in wird mittels eines QR-Codes erledigt. Diesen Code muss der Veranstalter oder Ladenbesitzer zuvor erstellen und im

MEHR
Gesundheit

Corona-Warn-App tauscht nach Update auch Daten mit Corona-App der Schweiz aus

24 März 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App hat heute ein weiteres Update erhalten. Die Anwendung kann jetzt auch Daten über mögliche Infektionen mit der Schweizerischen App zur Kontaktverfolgung austauschen. Darüber hinaus hat die Anwendung einige weitere kleinere Verbesserungen bei der Darstellung des Risikos erhalten. Das nächste größere Update soll in Bälde folgen. Heute hat die Corona-Warn-App eine weitere Aktualisierung erhalten. In der Version 1.15.1, die ab heute aus dem App Store für iOS heruntergeladen werden kann, wurde die Verbindung mit der Schweizer App für Kontaktverfolgung ergänzt. Von nun an können Daten über eine mögliche Infektion

MEHR
Gesundheit

Corona-Warn-App: Neue Updates sollen Event-Registrierung und Kontaktlisten bringen

19 März 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App soll eine Registrierung für größere Veranstaltungen erhalten. Nutzer der App können dann einen QR-Code scannen. Sofern im Nachhinein eine Infektion mit Covid-19 unter den Besuchern des Events bekannt wird, können alle Teilnehmer präventiv gewarnt werden. Auch eine vollwertige digitale Kontaktliste könnte in weiterer Zukunft für die Anwendung realisiert werden. Die Corona-Warn-App wird in Zukunft auch die Möglichkeit bieten, sich beim Besuch einer größeren Veranstaltung wie etwa eines Konzerts zu registrieren. Die geplante Umsetzung dieser Funktion wurde nun von den Entwicklern der App des RKI der Deutschen Telekom und

MEHR
Gesundheit

Kontakttagebuch schneller öffnen: Corona-Warn-App erhält weiteres Update

10 März 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App hat ein weiteres Update erhalten: Mit der Version 1.14.3 wird der Zugriff auf das Kontakttagebuch der App beschleunigt. Neue Einträge zum aktuellen Tag können nun auch direkt vom Homescreen aus hinzugefügt werden. Außerdem wurde die Darstellung des eigenen Risikos noch einmal präzisiert. Die Corona-Warn-App hat noch ein weiteres Update erhalten: Die Entwickler von SAP und Deutscher Telekom haben unlängst die Version 1.14.3 im App Store verteilt. Mit diesem Update wird die App um die Möglichkeit erweitert, das Kontakttagebuch noch zügiger aufzurufen. Mit dieser Funktion wird es Nutzern ermöglicht,

MEHR
Gesundheit

Mehr Daten bei erhöhtem Risiko: Corona-Warn-App soll hilfreicher fürs RKI werden

09 März 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App hat ein weiteres Update erhalten. In der Version 1.13.0 erhalten Nutzer unter anderem die Möglichkeit, eine anonyme Datenspende an das RKI zu übermitteln. Außerdem werden sie um ein kurzes Feedback ersucht, sofern für sie ein erhöhtes Risiko ermittelt wird. Darüber hinaus bringt das Update noch einige weitere Verbesserungen. Die Entwickler der Corona-Warn-App haben der Anwendung ein weiteres Update spendiert. Die Version 1.13.0 der App, die im App Store kostenlos geladen werden kann, bringt unter anderem eine Möglichkeit, die dem RKI zusätzliche Daten zum Infektionsgeschehen verschaffen soll. Für den

MEHR
Gesundheit

Corona-Test mit der Apple Watch? Eine Studie macht Hoffnung

11 Februar 2021 - von Roman van Genabith

Mit der Apple Watch kann vielleicht bald ein Corona-Schnelltest durchgeführt werden. Eine neue Studie zeigt, die Uhr kann recht zuverlässig eine positive Infektion mit Covid-19 erkennen und das sogar früher, als ein PCR-Test. Die Apple Watch wurde in den letzten Jahren schon zu verschiedensten medizinischen Zwecken herangezogen, ob ein erhöhtes Herzinfarkt- oder Schlaganfallrisiko oder eine Früherkennung von altersdemenz, eine Reihe von Forschungsprojekten hat die diagnostischen Fähigkeiten der Uhr zuletzt auf die Probe gestellt. Aber kaum eine Diagnose ist aktuell so wichtig, wie ein funktionierender Test auf Covid-19: Kann die Apple

MEHR
Gesundheit

iOS 12-Unterstützung: Corona-Warn-App ab heute auch für iPhone 5s und iPhone 6

10 Februar 2021 - von Roman van Genabith

Das RKI hat das bereits angekündigte Update für die Corona-Warn-App veröffentlicht. Mit Version 1.12.1 erhält die App die erwartete Unterstützung für iOS 12. Damit können ab sofort auch Nutzer älterer iPhones die App laden und installieren. Apple hatte die Voraussetzungen hierfür schon längst geschaffen. Heute hat die Corona-Warn-App ein weiteres Update erhalten. Die Entwickler von Deutscher Telekom und SAP haben die Aktualisierung auf 1.12.1 für die App im App Store zum Download bereitgestellt. Das Update war bereits zuvor vom Entwicklerteam für heute angekündigt worden, Apfellike.com berichtete. iPhone 5s und iPhone

MEHR
Gesundheit

Startet später neu: Mediziner zeigen, wie das iPhone 12 Herzschrittmacher abschaltet

09 Februar 2021 - von Roman van Genabith

Das iPhone 12 kann einen Herzschrittmacher stören, wie sich vor kurzem herausgestellt hat. Schuld daran ist die neue MagSafe-Funktion, die mit einer Reihe von Magneten arbeitet, die in allen vier Modellen des iPhone 12 verbaut sind. Nun haben Forscher weitere Tests durchgeführt, die zeigen, wie sich das iPhone 12 auf die medizinischen Implantate auswirkt. Apples iPhone 12 hat eine schädliche Auswirkung auf die meisten Herzschrittmacher und implantierte defibrillatoren: Der Grund dafür ist MagSafe, ein neues Feature, nicht zu verwechseln mit der magnetischen Befestigung des Ladekabels am MacBook gleichen Namens, die

MEHR
Gesundheit

Nach langer Verzögerung: Corona-Warn-App kommt Mittwoch auf alte iPhones

05 Februar 2021 - von Roman van Genabith

Ab kommender Woche kann die Corona-Warn-App auch auf älteren iPhones genutzt werden, hierfür waren zunächst noch Anpassungen seitens der Entwickler von SAP und Deutscher Telekom nötig. Apple hat die dafür nötigen Vorarbeiten indes schon vor zwei Monaten geleistet, die Verzögerung der Bereitstellung der App für das iPhone 6 und iPhone 5s ist ein unnötiges Ärgernis. Die Corona-Warn-App ist die erfolgreichste App Deutschlands: Keine andere Anwendung wurde 2020 häufiger aus Apples App Store heruntergeladen. Dennoch, einige Nutzer bleiben von der Verwendung bis jetzt noch immer ausgeschlossen. Rund 10% der iPhone-Nutzer haben

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting