Gesundheit

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Gesundheit

Gesundheit

Corona-Warn-App bringt neue Warnmöglichkeit für Veranstalter bei Infektionen

08 September 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App hat ein weiteres größeres Update erhalten: Die neue Aktualisierung bringt die Möglichkeit für Veranstalter, eine Person auch dann über den Kontakt mit möglicherweise infizierten Gästen zu warnen, wenn diese sich zuvor nicht per App eingecheckt hatte. Darüber hinaus werden weitere Verbesserungen in Zusammenhang mit der Arbeit mit digitalen Zertifikaten vorgenommen. Die Corona-Warn-App wurde abermals aktualisiert. Größte Neuerung des neuen Updates ist die Möglichkeit für Veranstalter, einen Gast auch dann über den Kontakt mit einer infizierten Person warnen zu können, wenn dieser Gast sich zuvor nicht mit der Corona-Warn-App

MEHR
Gesundheit

Apple fragt Corona-Impfstatus von Mitarbeitern in den USA ab

02 September 2021 - von Roman van Genabith

Apple fragt inzwischen den Impfstatus der Beschäftigten ab. Bis Mitte September sollen Alle Mitarbeiter in den USA eine entsprechende Auskunft geben. Diese ist nach wie vor freiwillig, doch die Formulierungen des Arbeitgebers werden dringlicher. Apple möchte ein besseres Verständnis darüber erlangen, wer von seinen Mitarbeitern gegen Corona geimpft ist und wer nicht. In den letzten Wochen war bereits eine Website von Apple zum internen Aufruf durch Mitarbeiter eingerichtet worden, auf der die Beschäftigten Angaben zu ihrem Impfstatus machen konnten, doch nun erhalten alle Beschäftigten eine Aufforderung, sich diesbezüglich zu äußern.

MEHR
Gesundheit

Apple ermutigt Mitarbeiter zur Impfung gegen Corona

01 September 2021 - von Roman van Genabith

Apple ermutigt seine Mitarbeiter, sich gegen Corona impfen zu lassen: Jeder, der ein Impfangebot erhalten habe und es wahrnehmen kann, soll dies auch tun, so die erklärte Linie des Konzerns. Diese lässt man nun auch durch die Angehörigen des mittleren Managements verbreiten. Apple möchte möglichst viele seiner Mitarbeiter gegen Corona geimpft sehen: Das Unternehmen ermuntert daher alle Mitarbeiter, sich eine Impfung gegen Covid-19 abzuholen, das geht aus einem internen Memo hervor, das vor kurzem von der Agentur Bloomberg zitiert wurde. Danach werden alle Mitarbeiter ermutigt, ein Impfangebot anzunehmen, wenn sie

MEHR
Gesundheit

Wegen Delta: Apple lässt Mitarbeiter den Rest des Jahres im Home-Office

22 August 2021 - von Roman van Genabith

Apple wird seine Mitarbeiter noch deutlich später aus dem Home-Office zurückholen als erwartet: In diesem Jahr werden die Beschäftigten nicht mehr an ihre Schreibtische zurückkehren, darüber informierte der Konzern die Belegschaft nun in einem Memo. Grund für die erneute Verschiebung ist die sich rasch ausbreitende Delta-Variante des Corona-Virus. Die Arbeit im Home-Office wird bei Apple einstweilen weitergehen. Apple hat nun beschlossen, die Beschäftigten in diesem Jahr nicht mehr zurück an ihre Schreibtische zu rufen, das geht aus einem internen Memo an die Angestellten hervor, aus dem zuletzt die Agentur Bloomberg

MEHR
Gesundheit

Keine Impfpflicht am Arbeitsplatz. Apple setzt auf Tests gegen Corona

20 August 2021 - von Roman van Genabith

Apple wird in seinen Büros zunächst nicht auf eine allgemeine Impfpflicht für die Beschäftigen setzen, die aus dem Home-Office zurückkehren. Stattdessen möchte man die Anzahl der Tests deutlich erhöhen. Damit verfolgt Apple einen anderen Ansatz als andere Tech-Giganten im Silicon Valley. Facebook und Google etwa schreiben eine Impfung verpflichtend vor. Apple wird vorerst nicht auf eine verpflichtende Impfung für sein Personal setzen, das aus dem Home-Office in die verschiedenen Standorte zurückkehrt. Zwischenzeitlich hatte das Vorstandsteam um Applechef Tim Cook eine solche Impfpflicht erwogen, wie wir in einer früheren Meldung berichtet

MEHR
Gesundheit

Impfung gegen Corona: Apple fragt seine Mitarbeiter

03 August 2021 - von Roman van Genabith

Apple fragt aktuell den Impfstatus von Mitarbeitern an verschiedenen Positionen ab. Die Beschäftigten sind nicht verpflichtet, Angaben über eine erhaltene oder nicht erhaltene Impfung gegen Covid-19 zu machen. Die Mitteilung erfolgt zudem vertraulich. Derzeit wird bei Apple erwogen, die Impfung bei einer Arbeit im Großraumbüro zur Pflicht zu machen. Apple hat zuletzt damit begonnen, den Impfstatus seiner Beschäftigten zu erfragen. Allerdings wird diese Bitte nur an einige Mitarbeiter herangetragen, die an speziellen Positionen im Unternehmen beschäftigt sind. Here's the guidance for Apple employees: "Apple is asking our team members in

MEHR
Gesundheit

Apple führt die Maskenpflicht in den Stores in den USA wieder ein

30 Juli 2021 - von Roman van Genabith

Apple hat die Maskenpflicht in seinen Ladengeschäften in den USA wieder eingeführt: Die allgemeine Maskenpflicht hatte das Unternehmen erst im Juni nach langen Monaten der partiellen Öffnung fallen gelassen. Durch die erneut rasche Ausbreitung, getrieben durch die ansteckendere Delta-Variante, werden nun aber wieder neuerliche neue nötig. Apple hat die Maskenpflicht für seine Apple Retail Stores in den USA wieder eingeführt. Wie zuerst die Agentur Bloomberg unter Verweis auf ein internes Memo von Apple an die Mitarbeiter berichtet hatte, wird die Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken in den meisten amerikanischen

MEHR
Gesundheit

Kommt eine Impfpflicht für den Apple Park?

29 Juli 2021 - von Roman van Genabith

Apple erwägt aktuell eine Impfpflicht für Mitarbeiter einzuführen, die wieder in ihre Büros zurückkehren wollen. Eine definitive Entscheidung hierüber sei noch nicht getroffen worden, hieß es zuletzt. Eine Impfpflicht wird aber durchaus als realistische Möglichkeit angesehen. Aktuell wird bei Apple erwogen, eine Impfpflicht einzuführen, die für alle Mitarbeiter gilt, die wieder zurück in die Büros kommen wollen oder müssen. Derzeit werde bei Apple darüber nachgedacht, ob eine verpflichtende Impfung gegen Covid-19 die richtige Entscheidung ist, erklärte zuletzt Apples CEO Tim Cook gegenüber Josh Lipton von CNBC. Da man sich hierüber

MEHR
Gesundheit

Corona-Warn-App zeigt jetzt lokale Infektionslage und bringt Verbesserungen für Reisende

29 Juli 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App kann jetzt noch ein wenig mehr: Die Anwendung hat mit der Aktualisierung auf Version 2.6.1 einige neue Funktionen erhalten. So können Nutzer der App jetzt auch digitale Zertifikate vor einer Reise in das europäische Ausland auf ihre Gültigkeit hin prüfen. Außerdem wurde die Schnellanzeige des lokalen Infektionsgeschehens für mehrere Regionen hinzugefügt. Die Macher der Corona-Warn-App haben die Anwendung erneut aktualisiert. Die App erhielt in der neuen Version 2.6.1 nun einige weitere Funktionen. So ist es ab sofort möglich, dass Anwender die Gültigkeit eines EU-weit nutzbaren Zertifikats vor einer

MEHR
Gesundheit

Corona-Warn-App kann nach UPdate auch EU-Zertifikate für Genesene verwalten

12 Juli 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App liegt in einer neuen Version vor. Mit diesem Update wird es nun möglich, digitale Zertifikate der EU für Genesene innerhalb der App zu verwalten und auf Verlangen vorzuzeigen. Darüber hinaus wurde die Funktion zur Verwaltung von digitalen Zertifikaten von Familienmitgliedern sowie ein besserer Zugriff auf die Impfstatistiken ergänzt. Die Corona-Warn-App hat ein neues Update erhalten. In der Version 2.5.1 erhielt die Anwendung die neue Funktion, digitale Zertifikate für Personen, die eine Infektion mit Covid-19 überstanden haben, die EU-weit gültig sind, in die App zu importieren und im Anschluss

MEHR
Gesundheit

Die Corona-Warn-App kann jetzt EU-Testzertifikate erstellen und speichern

25 Juni 2021 - von Roman van Genabith

Die Corona-Warn-App hat mit dem jüngsten Update ein zusätzliches Feature erhalten: Von nun an können Nutzer auch digitale Testzertifikate über die App beantragen, die im gesamten EU-Raum gültig sind. Diese Neuerung ist vor allem für Vielflieger und Grenzpendler von Vorteil. Die Corona-Warn-App hat ein weiteres Update erhalten. Nutzer können mit der Anwendung ab sofort auch digitale Testzertifikate für die Nutzung in der gesamten EU direkt in der App anfordern. Diese Testzertifikate sind dann EU-weit gültig und können auf Wunsch auch automatisch in das integrierte Kontakttagebuch der App übernommen werden, sobald

MEHR
Gesundheit

Apple Doctors: Hochfliegende Pläne für eigenen Gesundheitsdienst stocken

17 Juni 2021 - von Roman van Genabith

Apple hat vor Jahren offenbar damit begonnen, seinen eigenen Gesundheitsdienst aufzubauen. Apple-Ärzte sollten in Patientengesprächen Diagnosen stellen und Behandlungen empfehlen. Doch die Pläne sind anspruchsvoll und wurden zuletzt deutlich ausgebremst. Werden wir dereinst bei Apple-Ärzten in die Sprechstunde gehen? Diese Möglichkeit ist wohl in der Vorstellung von Tim Cook gar nicht so abwegig. Im Jahr 2015 veröffentlichte Apple die erste Generation der Apple Watch und diese begann umgehend damit, gewaltige Datenbergen an Gesundheitsdaten zu sammeln. Ein Jahr später, im Jahr 2015, startete bei Apple ein ambitioniertes Programm, das intern auch

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting