WhatsApp will die Kamerafunktion intuitiver gestaltenVorherige Artikel
Heute -75 % auf pCloud: Lebenslanger Cloudspeicher aus der SchweizNächster Artikel

Diese EU-Staaten haben die meisten Spielefans

Empire
Diese EU-Staaten haben die meisten Spielefans

Auf der ganzen Welt sind Menschen daran interessiert, ihr Geld und Zeit in verschiedene Spiele zu investieren. Dieses Interesse ist evolutionär begründbar und reicht zurück bis ins alte China. Auch hier hat man schon Würfelspiele sowie Kartenspiele gezockt. Im alten Rom liebten die Menschen ebenso alle Arten von Spielveranstaltungen, darunter auch Gladiatorenkämpfe, um sich die Zeit zu versüßen. Heute hat sich um dieses Phänomen eine riesige Industrie gebildet, die mehrere Milliarden Umsatz im Jahre verzeichnen kann.

Hierbei gibt es natürlich regionale und nationale Unterschiede und an einigen Orten sind bestimmte Spiele beliebter als andere. Doch in welchen EU-Staaten die meisten Spielbegeisterte leben, kann man nur erahnen. Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, wollen wir heute den nationalen Unterschieden auf den Grund gehen und herausfinden, in welchen europäischen Staaten das Spieleindustrie  die allergrößte Beliebtheit erfährt.

Wir wollen Ihnen heute also verraten, in welchem EU-Staaten das Glücksspiel einen großen Teil des öffentlichen Interesses ausmacht und wollen dem Phänomen auf den Grund gehen. Wir stellen uns die Frage: Was macht das Glücksspiel in diesen Staaten so attraktiv?

Polen

Die Regulierungen und Gesetze in Polen sind zwar ziemlich streng, jedoch spielen sehr viele Menschen in Polen regelmäßig Glücksspiele. In Polen wird das Glücksspiel vom Finanzministerium reguliert. So gibt es Vorgaben, die beispielsweise besagen, dass eine Stadt, die weniger als 250000 Einwohner hat, maximal ein Casino haben darf. Lizenzen werden für sechs Jahre vergeben und richten sich dabei lediglich nach der juristischen und finanziellen Aufstellung des Unternehmens. Für den Spieler gibt es so gut wie keinen Verbraucherschutz.

So gibt es allerdings auch keinen Maximalgewinn. Das hat zur Folge, dass man immer wieder von riesigen Gewinnen hört, die in Polen eingesackt werden. So gewann Jeff Lisandro, ein Teilnehmender eines Pokerturniers im Jahre 2009 zwei Millionen Złoty. Auch an Spielautomaten gewinnen Spielende teilweise Summen, von denen man als deutscher Gamer lediglich träumen kann, denn an polnischen Automaten ist es nicht selten, dass einzelne Spieler Summen gewinnen, die sich im sechsstelligen Bereich bewegen. Vielleicht ist diese Gewinnchance einer der Gründe, warum in Polen so viele Menschen wohnen, die dem Glücksspiel nachkommen.

Italien

Wenn man an Italien denkt, hat man Pasta, Pizza und Espresso vor Augen. Die wenigstens würden allerdings wahrscheinlich darauf kommen, dass Italien zu einem derjenigen Staaten gehört, in denen sich das Glücksspiel der größten Beliebtheit erfreut. Umfragen haben ergeben, dass ca. 28.2 Prozent der Italiener regelmäßig dem Glücksspiel nachgehen. Damit gehört auch Italien zu den drei Staaten, wo die meisten Glücksspieler leben.

Vielleicht könnte es daran liegen, dass das Lottospiel, was heutzutage auf der ganzen Welt gespielt wird, seinen Ursprung in Italien hat? Das kann durchaus sein. Doch auch das Automatenspiel und jede andere Art von Glücksspiel sind in Italien außerordentlich beliebt. Das zeigt sich leider auch an denjenigen, die dem Glücksspiel verfallen sind und eine diesbezügliche Sucht entwickelt haben, denn Italien hat ein richtiges Problem mit dem Glücksspiel. Erhebungen haben ergeben, dass in Italien europaweit die meisten Glücksspielsüchtigen leben. Hieran sei vor allem die gut ausgebaute Struktur an Spielautomaten schuld, die man hier an nahezu jeder Ecke findet.

Hieran lässt sich auch ein wirtschaftlicher Aspekt festmachen. In Italien stellt das Glücksspiel den drittgrößten Wirtschaftszweig dar. Das hat natürlich zur Folge, dass der italienische Staat in gewisser Weise von den Einkünften der Glücksspielindustrie abhängig ist. Im Jahr 2017 gingen in Italien ca. 101 Milliarden Euro über die Spielbranche. Es lässt sich also nicht von der Hand weisen, dass in Italien viele Menschen wohnen, die leidenschaftlich gern dem Glücksspiel nachgehen.

Spanien

Auch Spanien assoziiert man eher mit Sonne, schönen Landschaften und großartigen Stränden anstatt mit dem Glücksspiel. Doch hier liegt der Gedanke, dass es sich auch hier um einen wichtigen Ort für das Glücksspiel in Europa handeln könnte, schon etwas näher. In der spanischen Hauptstadt Barcelona befindet sich ein luxuriöses Casino, in dem jedes Jahr die European Poker Tour stattfindet. Jeder gute Pokerspieler, der in Europa spielt, war also sicherlich auch schon einmal in Spanien und hat an diesem ikonischen Turnier teilgenommen. Das Glücksspiel in Spanien ist ziemlich liberal. Doch auch hier, ähnlich wie in Deutschland, muss eine Spielhalle, welche das Glücksspiel gewerbsmäßig anbieten will, eine Lizenz vorweisen, die von einer staatlichen Behörde vergeben wird.

In fast jeder großen Stadt findet man hier große Pokerclubs und Casinos, die für jeden das richtige bieten. So haben auch die Einheimischen eine gute Möglichkeit, überall einen Automaten zu finden, an dem Sie dem Glücksspiel nachkommen können. So ist es also nicht verwunderlich, dass Spanien zu einem derjenigen Länder gehört, in denen das Glücksspiel außerordentlich beliebt ist.

Estland

In Estland erfreut sich das Glücksspiel einer riesigen Beliebtheit. Das mag unter anderem daran liegen, dass hier Sportwetten als Kulturgut gelten. Traditionelle Casinos gingen hier allerdings erst relativ spät an den Start. Erst 1991 wurde in Estland die erste offizielle Spielhalle eröffnet. Mittlerweile haben Spiele eine breite Auswahl und können zwischen mehr als 53 verschiedenen Casinos entscheiden. Die meisten diese Spielsalons findet man in der Estländischen Hauptstadt Tallinn. Vor allem leidenschaftlichen Pokerspielern wird diese Stadt ein Begriff sein. Schon seit Jahren kommen hier regelmäßigen die weltbesten Pokerspieler zusammen.

Tschechien

Auch in Tschechien wird viel gespielt. Der Grund hierfür mag jedenfalls bei genaueren Hinsehen auf der Hand liegen. Tschechien scheinen vor allem für Glücksspielautomaten eine kleine Schwäche zu haben. In keinem anderen europäischen Land gibt es, gemessen an der Einwohnerzahl, eine höhere Dichte an Glücksspielautomaten. So kommen auf 1000 Tschechen ca. sieben Automaten. Seit 2016 gibt es in Tschechien relativ strenge Regeln, was das Glücksspiel angeht. Doch die Tschechen spielen munter weiter. Auch im Internet kann man hier wunderbar dem Glücksspiel nachgehen. Auf der Seite Slotozilla.com können Sie tolle Vorteile erlangen, denn hier finden Sie den besten Casino Bonus ohne Einzahlung 2022.

Deutschland

Auch in Deutschland gibt es eine hervorragend ausgebaute Infrastruktur von Spielcasinos und Automaten. Hier finden Spieler einige der traditionsreichsten Einrichtungen der EU. Das Casino in Baden-Baden gilt schon seit mehreren Jahren als ein Must-see für wahre Glücksspielfans und nicht umsonst. Die Spielhalle zählt zu den ältesten Casinos im europäischen Raum. Schon seit 150 Jahren reisen Glücksspiel Begeisterte nach Baden-Baden, um diese Sensation zu begutachten. Inzwischen gilt aber auch die Hauptstadt Deutschlands als Paradies für Glücksspieler. In fast jeder Kneipe und zahlreichen Cafés findet man hier Spielautomaten. Wer spielen will, muss hier also nicht allzu lange suchen, um fündig zu werden. Seit Kurzem sind in Deutschland sogar die Online Casinos staatlich reguliert, was sie besonders sicher macht. Bei einigen Spieleplattformen können Sie sogar einen guten Casino Bonus Code ohne Einzahlung erhalten. 

Großbritannien

Das Vereinigte Königreich ist ein Muss für Glücksspiel-Touristen. Sportwetten, Pferderennen und sogar alltagsnahe Geschehnisse können hier mit Wetten besetzt werden. Hierfür stehen Tausende Wettbüros zur Verfügung. Das Glücksspiel und vor allem Wetten in Großbritannien können auf eine sehr lange Tradition zurückblicken. Hier gibt es mehr als 130 Spielhallen, worunter sich einige sehr renommierte und weltweit bekannte Einrichtungen befinden. Es gibt hier zahlreiche Clubs für die gehobene Gesellschaft. Diese Casinos bieten ein einzigartiges Erlebnis und sorgen dafür, dass das Glücksspiel als gesellschaftliches Event angesehen ist.

Niederlanden

In Holland gibt es eine unüberschaubare Vielzahl an Glücksspielangeboten. Deswegen ist Holland einer der beliebtesten Orte, wenn es um europäisches Glücksspiel geht. Hier lassen sich einige Einrichtungen besuchen, die man in dieser Form nirgendwo anders auf der Welt findet. So gibt es Spielhallen im asiatischen Stil oder sogar ein Casino, welches sich in einem ehemaligen Kloster befindet. Sie sehen also, als Glücksspieler können Sie in Holland außergewöhnliche Dinge erleben, die Sie nie wieder vergessen werden. In Amsterdam, der Hauptstadt der Niederlande, gibt es zahlreiche Casinos, über 100 Spieltische und mehr als 1000 Spielautomaten, die nur darauf warten, bespielt zu werden.

Frankreich

Auch in Frankreich hat das Glücksspiel eine lange Tradition. Hier wurde Roulette schon sehr früh gespielt und das Casino, wie wir es heute kennen, etabliert. Zudem sagt man, dass auch Blackjack seine Wurzeln im französischen Raum haben soll. Es ist also kein Wunder, dass es in französischen Generationen begeisterter Glücksspieler gibt. Hier lässt sich übrigens auch eines der weltweit berühmtesten Casinos besuchen. Die Monte Carlo Spielbank gehört zu den international eindrucksvollsten Spielbanken und sollte von jedem Glücksspielfan einmal besucht worden sein. Die Villa am Hafen zieht den Spieler schon, wenn man sie nur von außen betrachtet in ihren Bann und bietet ein Erlebnis, das man so wohl nirgendwo auf der Welt erleben kann.

Fazit zum Glücksspiel in Europa

In Europa gibt es einige internationale Hochburgen, die unter Glücksspielfans auf der ganzen Welt bekannt sind. Einige Casinos, die man im europäischen Raum findet, sind sogar so einzigartig, dass sie auch im internationalen Vergleich die Nase vorn haben. So ist es kein Wunder, dass es auch in Europa eine riesige Vielzahl begeisterter Glücksspieler gibt. Wer also Interesse am Glücksspiel hat und eine Reise in einen europäischen Staat antritt, der sollte sich auf jeden Fall einmal über besondere Einrichtungen informieren, um seinen Urlaub durch ein unvergessliches Erlebnis zu bereichern.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Ihr Macbook braucht eine neue Natterie? Daran erkennen Sie das

Ihr Macbook braucht eine neue Natterie? Daran erkennen Sie das   0

Apple-Notebooks werden für ihre hohe Leistung, Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und natürlich für ihre lange Akkulaufzeit geschätzt. Mit einer Kombination aus stromsparenden Komponenten, einem gut optimierten Betriebssystem und einer langen Batterielaufzeit ist [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting