Wie kann ich Apple Watch SE/6/5/4 sicher halten?Vorherige Artikel
Jetzt günstig! Bis zu 50% bei tado° sparenNächster Artikel

Siri-Gespräche versehentlich trotz Verbot an Apple geschickt: iOS 15.4 repariert Bug

iOS, News
Siri-Gespräche versehentlich trotz Verbot an Apple geschickt: iOS 15.4 repariert Bug
Ähnliche Artikel

Apple wird mit iOS 15.4 und iPadOS 15.4 auch ein Problem beheben, das dazu führen konnte, dass Gespräche mit Siri auch dann an Apple und dessen Partner übermittelt wurden, wenn der Nutzer dem nicht zugestimmt hatte. Irrtümlich zwischenzeitlich aufgezeichnete Mitschnitte sollen nicht verarbeitet worden sein.

Apple hat zuletzt die zweite Beta von iOS 15.4 und iPadOS 15.4 an registrierte Entwickler und freiwillige Tester verteilt. Das kommende Update auf iOS 15.4 und iPadOS 15.4 bringt allerdings nicht nur neue Funktionen, sondern bereinigt auch Probleme und Fehler, die aktuell noch immer vorliegen.

Einer davon wird dem Nutzer überhaupt nicht bewusst. Er betrifft Siri und die Auswertung der Nutzung. Die Anwender können bereits seit einigen Jahren entscheiden, ob ihre Anfragen an Siri zu Apple und an dessen Partner und Subunternehmer übermittelt werden dürfen, um dabei zu helfen, die Qualität von Siri-Antworten zu verbessern. Dieses Zugeständnis machten Apple und andere Unternehmen, nachdem bekannt geworden war, dass freie Mitarbeiter unter teils haarsträubenden Bedingungen intimste Details von Nutzern eines Sprachassistenten auswerten mussten, wie wir damals in dieser Meldung berichtet hatten.

Allerdings übermittelt iOS aktuell offenbar teilweise auch dann Daten zur Siri-Nutzung an Apple, wenn der Nutzer dem nicht zugestimmt hat.

Versehentlich erhobene Daten sollen nicht ausgewertet werden

Apple erklärte im Gespräch mit ZDNet, die Daten von Nutzern, die der Auswertung nicht zugestimmt haben und irrtümlich dennoch erhoben wurden, werden nicht ausgewertet. Allerdings gibt Apple nicht an, ab wann diese Einschränkung gilt. Auch wird nicht klar, wie viele Nutzer von diesem Bug betroffen gewesen sind.

In iOS 15.4 und iPadOS 15.4 wird erneut der Dialog angezeigt, in dem Nutzer entscheiden müssen, ob sie ihre Siri-Interaktionen zur Verbesserung der Servicequalität mit Apple teilen wollen oder nicht. Die dann getroffene Auswahl sollte korrekt umgesetzt werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Netflix mit Störung: Streaming für viele Nutzer nicht möglich

Netflix mit Störung: Streaming für viele Nutzer nicht möglich   0

Netflix leidet am Donnerstag Abend offenbar unter einigen Problemen. Zahlreiche Nutzer meldeten Störungen beim Streaming, aber auch bei der Verbindung oder dem Login. Seid ihr auch betroffen? Netflix hat zur Stunde [...]