iPhone 14 Pro: Bilder zeigen angebliches Design ohne NotchVorherige Artikel
BSI: Kaspersky-Software ist Bedrohung für deutsche Kunden, Hersteller widersprichtNächster Artikel

Jetzt Updates laden: iOS 15.4 und macOS stopfen dutzendweise teils schwere Sicherheitslöcher

iOS, MacOS, News, tvOS, watchOS
Jetzt Updates laden: iOS 15.4 und macOS stopfen dutzendweise teils schwere Sicherheitslöcher
Ähnliche Artikel

Apple hat vor kurzem eine Reihe an Updates für alle Nutzer von iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und tvOS veröffentlicht. Auch ältere Versionen von macOS haben Sicherheitsupdates erhalten. Diese solltet ihr auf jeden Fall zeitnah installieren. Sie beheben eine ganze Reihe teils schwerer Sicherheitsprobleme.

Apple hat zuletzt eine Reihe Updates für alle Nutzer veröffentlicht. iOS 15.4 bringt unter anderem die Möglichkeit, Face ID auch mit Maske zu nutzen, doch darüber hinaus gibt es noch weitere Gründe, das Update umgehend zu laden und zu installieren. Die Aktualisierung behebt rund 40 Schwachstellen in iOS, die teils auch erhebliche Auswirkungen haben können.

So eignen sie sich etwa, um Code aus der Ferne einzuschleusen und auszuführen, wie Apple in den entsprechenden Supportdokumenten ausführt.

60 Gründe zum Update auf macOS Monterey 12.3

Ganze 60 Gründe haben Nutzer, zügig das Update auf macOS Monterey 12.3 zu laden und zu installieren, so viele Lücken stopft diese Aktualisierung nämlich in Apples Desktopsysteme.

Mit macOS Monterey 12.3 hatte Apple unter anderem auch Universal Control auf den Mac gebracht. Auch die älteren Versionen von macOS Big Sur  und Catalina wurden mit frischen Updates versorgt, dagegen fehlt noch ein Update für Safari auf älteren macOS-Versionen.

Apple ha auch in watchOS 8.5 und tvOS 15.4 einige Sicherheitslücken geschlossen, daher sollten auch diese Versionen umgehend geladen und installiert werden.
Denkbar ist, dass zusätzliche Details zu weiteren behobenen Lücken noch zu einem späteren Zeitpunkt von Apple nachgeliefert werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iOS

Zu wenige Innovationen? Apple hält wohl keine Oktober-Keynote ab

Zu wenige Innovationen? Apple hält wohl keine Oktober-Keynote ab   0

Nach der Keynote ist vor der Keynote, so wurde lange vermutet: Apple wird allerdings vielleicht in diesem Jahr gar keine Keynote mehr veranstalten, vermuten Beobachter. Der Grund ist ebenso einfach, [...]