Für den faltbaren Mac: Apple arbeitet mit LG an 4K-DisplaysVorherige Artikel
iOS 15.5 und iPadOS 15.5 Beta 1 für Entwickler ist daNächster Artikel

Für Auserwählte in Präsenz: Apple kündigt WWDC 2022 an

Apple, News
Für Auserwählte in Präsenz: Apple kündigt WWDC 2022 an
Ähnliche Artikel

Apple hat am heutigen Dienstag Abend die WWDC 2022 angekündigt. Die Veranstaltung findet Anfang Juni statt und zwar im inzwischen altbekannten Format. Auf dem etwa einwöchigen Event wird unter anderem iOS 16 vorgestellt.

Apple hat gerade eben offiziell die WWDC 2022 angekündigt. Die weltweite Entwicklerkonferenz von Apple findet vom 06. bis zum 10. Juni statt.

Das Event ist, wie bereits erwartet, eine reine Onlineveranstaltung. Für ist die Teilnahme für alle Entwickler aus kostenlos möglich.

iOS 16 und Co. werden den Entwicklern im Sommer vorgestellt

Auf der WWDC 2022 wird Apple unter anderem iOS 16 vorstellen. Daneben werden auch macOS 10.13, watchOS 9 und tvOS 15 präsentiert. Ob die WWDC 2022 noch weitere spannende Neuerungen oder Ankündigungen bringen wird, etwa von neuen Gadgets, ist die große Frage. Im Raum stehen etwa der Mac Pro 2022 oder die Apple-Brille.

Die neuen Hauptversionen werden hernach in den bekannten langen Beta-Zyklus gehen, im Herbst erscheinen iOS 16 und Co. dann für alle Nutzer.

Einige Zuschauer sind zugelassen

Zwar bleibt die WWDC eine Online-Veranstaltung, doch dürfen wenige Zuschauer zumindest die Keynote live verfolgen. Ausgewählte Studenten und Entwickler werden laut Apple auf den Campus eingeladen. Hierzu wird ein Bewerbungsprozess auf den Entwicklerseiten veranstaltet.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Paypal schickt tausenden Mitarbeitern die Kündigung

Paypal schickt tausenden Mitarbeitern die Kündigung   0

Paypal jetzt auch: Der Zahlungsdienst wird tausenden seiner Mitarbeiter die Kündigung schicken. Man habe sich auf das Kerngeschäft konzentriert, das reiche aber nicht, um wieder wirtschaftlich zu werden, so das [...]