Google TV: Neue App als Medienzentrale für Google-InhalteVorherige Artikel
Erste iPads mit OLED-Display könnten schon nächstes Jahr kommenNächster Artikel

Statt China: Das iPad wird verstärkt in Vietnam gebaut

Geld und Markt, iPad, News
Statt China: Das iPad wird verstärkt in Vietnam gebaut
Ähnliche Artikel

Apple lässt das iPad in Zukunft erstmals in größerem Umfang in Vietnam, statt in China fertigen. Mit diesem Schritt hofft man, den strengen Lockdowns in China und den einschneidenden Auswirkungen auf die westlichen Lieferketten entgehen zu können.

Apple ergreift weitere Schritte im Kampf gegen die Auswirkungen des scharfen Lockdowns in China. In dem Land führt das Regime nach wie vor einen erbitterten Kreuzzug gegen die Ausbreitung des Corona-Virus und schickt auch bei kleinsten Ausbrüchen oft ganze Landstriche in den Lockdown.

Zuletzt traf es unter anderem die Fabriken von Foxconn, vor allem aber war der MacBook-Fertiger Quanta Computer von den Stilllegungen betroffen. Die Folge ist eine erhebliche Knappheit an MacBook-Einheiten. Damit es dem iPad nicht bald ähnlich geht, wird jetzt vorgebaut.

iPad-Fertigung in Vietnam mit eigener Lagerhaltung soll aufgebaut werden

Apple wird in Zukunft auch das iPad statt in China in größerem Umfang in Vietnam fertigen lassen, das berichteten zuletzt japanische Wirtschaftsmedien. Der chinesische Zulieferer BYD soll Apple dabei helfen, zunächst eine kleine iPad-Fertigung in Vietnam zu errichten.

Interessantes Detail: Apple weist die Fertiger an, eine eigene Lagerhaltung in dem asiatischen Land zu errichten, statt wie üblich im Just-in-Time-Verfahren zu fertigen, bei dem Vorprodukte geliefert werden, sobald sie benötigt werden. Wenigstens zwei Monate soll die Fabrik ohne Belieferung auskommen können, heißt es.

Idealerweise soll die Produktion des iPads in Vietnam vollständig unabhängig von Komponenten aus der Region Shanghai werden. Auch in Indien wird verstärkt für Apple produziert. Fertiger wie Wistron, aber auch Pegatron und Foxconn sind in dem Land schon länger aktiv.

Nach dem Willen Apples soll die Produktion in Indien in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut werden, doch bis eine größere Unabhängigkeit von China und seinen Launen gegeben ist, wird es noch dauern.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Kein iPhone zu Weihnachten? Das passiert gerade in chinesischen iPhone-Fabriken

Kein iPhone zu Weihnachten? Das passiert gerade in chinesischen iPhone-Fabriken   0

An das iPhone 14 Pro ist derzeit nur schwer heranzukommen. Grund dafür ist unter anderem die strenge Corona-Politik in China, die die >Produktion bremst. Zudem hatte Foxconn zuletzt Probleme, den [...]