Bitter: Optischer Sechsfach-Zoom angeblich nur im iPhone 15 Pro MaxVorherige Artikel
iPhone 15 mit Superzoom | Apple Watch Pro | iGlasses SE | OLED-iPads - JETZT im Apfelplausch!Nächster Artikel

Reviews zum MacBook Air 2022: Schnell, leicht, aber nur fast perfekt

Mac, News
Reviews zum MacBook Air 2022: Schnell, leicht, aber nur fast perfekt
Ähnliche Artikel

Das MacBook Air 2022 wird ab morgen ausgeliefert. Erste Reviews stellen dem neuen Rechner en überwiegend positives Fazit aus. Nur wenige, aber vermeidbare Defizite stören das fast perfekte Bild.

Fast perfekt, urteilten die Redakteure von The Verge in der Besprechung zum neuen MacBook Air 2022. Dessen hervorstechendste Neuerung ist der M2-Chip, der die Leistung deutlich erhöht – im Vergleich mit dem direkten Vorgänger, dem M1. Der lieferte den meisten Durchschnittsnutzern schon alles, was sie im Alltag brauchen. An der Performance wird es dem Käufer des MacBook Air 2022 folglich kaum mangeln.

Beim Display und insbesondere der Kamera wurde auch nachgebessert: Neues Design, etwas mehr Fläche und endlich eine halbwegs brauchbare Kamera, Engadget notiert, das MacBook Air 2022 ist sehr dünn, sehr leicht, hat tolle Lautsprecher und in allem besser als sein Vorgänger.

Leichte Abzüge in den Details

Nicht ganz so rundum glücklich ist man bei The Verge. Dort stellt man zwar auch die fast auf allen Ebenen verbesserte Ausstattung heraus, merkt allerdings einen Mangel an, der nicht nötig gewesen wäre: Auch das MacBook Air 2022 kommt mit einer SSD, die um rund die Hälfte langsamer ist, als die im Vorgänger, ebenso ist es im MacBook Pro 2022, Apfellike.com berichtete. Das ist konstruktionsbedingt und wäre vermeidbar gewesen. Der Nutzer wird davon wahrscheinlich meist nichts bemerken, dennoch hinterlässt der Umstand angesichts der Preise einen bitteren Beigeschmack.

Das MacBook Air im Video-Review

Auch verschiedene YouTuber haben das MacBook Air 2022 angeschaut. Übermäßig kritisch ist man hier zumeist nicht zu Werke gegangen, einen Blick mag der ein- oder andere Clip aber dennoch wert sein.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

tvOS 16.2: Vierte Beta für Entwickler ist da

tvOS 16.2: Vierte Beta für Entwickler ist da   0

Apple hat heute Abend auch tvOS 16.2 Beta 4 an die registrierten Entwickler verteilt. Die neue Beta folgt zwei Wochen auf die Verteilung der vorangegangenen Beta. Unter tvOS 16.2 wird [...]